Der Pömpel wird nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser in der Toilette gereinigt, doch Wasser alleine beseitigt auch nicht Bakterien und Keime. Alle paar Tage wird der Pömpel mit Desinfektionsspray von innen und außen besprüht.

Saugglocke (Pömpel) reinigen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da unsere Rohre schon älter sind, verstopft ab und an schon mal die Toilette. Unser Pömpel / Saugglockesteht versteckt hinter der Toilettenschüssel, da wir ihn oft brauchen.

Der Pömpel wird nach jedem Gebrauch zwar unter fließendem Wasser in der Toilette gereinigt, doch Wasser alleine beseitigt auch nicht Bakterien und Keime. Alle paar Tage besprühe ich den Pömpel mit Desinfektionsspray von innen und außen. Es entstehen dadurch keine Gerüche und Keime werden auch beseitigt. Vor allem mit Kleinkindern im Haushalt ist das notwendig, die haben ja überall ihre Finger.

Von
Eingestellt am

38 Kommentare


10
#1 Kletterpflänzchen
22.4.16, 01:15
Ich habe meinen Pümpel seit Jahren - noch nie desinfiziert, nach jedem Gebrauch abgespült und, falls nötig, mit der Toilettenbürste saubergebürstet. Geruchsentstehung konnte ich noch nie feststellen.
Auch in meinen Haushalt kommen kleine Kinder - meine Enkel. Die, die groß genug sind, alleine zur Toilette zu gehen, wurden belehrt, wozu der Pümpel dient, und, dass man ihn tunlichst nur am Stiel anfasst. Nachdem ihnen gezeigt wurde, wie das Gerät eingesetzt wird, war das Interesse daran vorbei. Die Kleinen, die eine Erklärung noch nicht begreifen, sind auch noch nicht alt genug, allein zur Toilette zu gehen und am Pümpel herumzufingern.
Vor dem Einsatz von Hygienesprays in Haushalten warnen sowohl  Hygieniker als auch Ärzte, weil Keime auf diese Art Resistenzen entwickeln und der menschliche Organismus verlernt, sich gegen Keime zu wehren.
4
#2
22.4.16, 02:03
@Kletterpflänzchen: manche nutzen den Pömpel eben häufiger als andere, bei uns ist er ständig im Gebrauch und deshalb bin ich lieber auf der sicheren Seite und fühle mich so wohler. Nicht falsch verstehenm, ich renne nicht mit dem Hygienespray in der Hand durchs Haus, doch einige Dinge sollte man schon hygienischer behandeln als andere. Keine Frage man zeigt Kindern wie man ihn nutzt, ich denke man versteht schon was ich damit sagen wollte.
2
#3
22.4.16, 09:05
Wir wohnen schon in einem moderneren Haushalt. Aber auch bei uns steht so ein Ding neben der Toilette. Bei Bedarf wird das auch eingesetzt. Ich habe es allerdings noch nie desinfiziert. Einfach nur unter fließendem Wasser gereinigt und gut is. Um Gerüche zu beseitigen kann man das Ding auch ab und an mal mit einem Raumspray einsprühen.
2
#4
22.4.16, 11:13
@Kletterpflänzchen: Das sehe ich ganz genauso! Ich besitze gar kein Desinfektionsspray😜
1
#5
22.4.16, 11:26
Ich kenne den Pömpel nur für Wasserrohre, also in Spülbecken und Abflüssen. Dass er auch in der Toilette eingesetzt wird, wusste ich gar nicht.
Ist das Toilettenrohr ständig verstopft ist, wird vielleicht feuchtes Toilettenpapier darin entsorgt? Das könnte ein Grund für Verstopfungen sein, denn es muss separat entsorgt werden. Auch alte Rohre dürften nicht so eng sein, dass sie ständig eine Verstopfung hervorrufen. Was sagt denn der Vermieter dazu?
Ich würde den Toilettenpömpel nach Einsatz in den gereinigten Toilettenabfluss stellen, WC-Reiniger darüber geben und einwirken lassen. Das sollte reichen, um ihn zu reinigen. Hygienespray zwischendurch kann bestimmt nicht schaden, ist aber vielleicht gar nicht mal nötig. Trockenes sauberes Gummi sollte nicht riechen.
#6
22.4.16, 12:04
@xldeluxe_reloaded: Die Toilette hat doch auch ein "Wasserrohr". Oder was denkst du denn wo durch das Wasser läuft wenn gespült wird? Wenn ich mal feuchtes Toilettenppier nutze dann entsorge ich das immer in einem Mülleimer. Verstopfungen werden bei mir nur hervorgerufen wen ich eine sehr gute Verdauung gemacht habe die dann beim ersten Spülen nicht weg geht.
1
#7
22.4.16, 12:12
@NFischedick: 
Das Wasserrohr verstopft eher selten und ich habe in meinem Kommentar nicht geschrieben, woran ich dachte, nämlich an Ablussrohre. Die meinte ich.
Da lagen wir beide falsch.
#8
22.4.16, 13:19
@xldeluxe_reloaded: Das Wasserrohr an der Toilette ist auch ein Abflussrohr denn das Wasser fließt doch ab und bleibt nicht in der Toilette stehen.
#9
22.4.16, 18:18
@NFischedick: ??
2
#10
22.4.16, 18:38
In meinem Haushalt gibt es weder einen Pümpel noch Desinfektionsspray. Habe beides noch nie gebraucht und hoffe, auch dass es weiterhin so bleibt😋
2
#11
22.4.16, 19:45
Desinfektionsspray ist überflüssig.
#12
22.4.16, 20:31
@xldeluxe_reloaded: !!! 😜
2
#13
22.4.16, 20:37
@NFischedick #8:
Das Wasserrohr ist nicht gleichzeitig Abflussrohr. Mir war nicht klar, wie Du das meinst:
<... denn das Wasser fließt doch ab und bleibt nicht in der Toilette stehen.>
#14
22.4.16, 20:54
@xldeluxe_reloaded: Und ich versteh jetzt nicht warum du das nicht verstehst. Warum ist das Wasserrohr nicht gleichzeitig auch Abflussrohr?
Abflussrohr= Wasser fließt ab
Verstehst du mich jetzt?
2
#15
22.4.16, 21:02
@NFischedick: 
Das Frischwasser fließt aus der Wasserleitung in den Wasserkasten, von dort mit dem Toiletteninhalt durch das Abflussrohr.
Wir lassen das besser - gehört ja auch nicht zum Pömpel.
2
#16
22.4.16, 22:18
Also das Zumselchen wüsste jetzt gar nicht, wie es einen Pömpel in der Toilette überhaupt ansetzen sollte. Kann man denn damit eigentlich den Abfluss zwecks Saugwirkung abdichten? *mal dumm frag und irritiert guck*
3
#17
22.4.16, 22:22
@zumselchen: 
Da gibt es bestimmt galaktisch große XXL-Pömpel, die die komplette Schüssel abdecken und dann heißt es: Pumpen! Pumpen! Pumpen!

Ich erwähnte ja schon, dass ich sie für Toiletten auch nicht kenne, zumal bei Verstopfung die Schüssel voll "Inhalt" ist - wie ich das dann handhabe, mag ich mir seit # 6 nicht mehr vorstellen.
3
#18
22.4.16, 22:44
@xldeluxe_reloaded: Es soll übrigens auch Toiletten geben, die so eine Art Häckselwerk im Abfluss haben. Diese werden (wurden?) installiert, wenn der Durchmesser des Abflussrohres nicht groß genug ist (war?). Da fängt dann beim Spülen immer so ein Motor an zu surren... Sehr gewöhnungsbedürftig, aber sicher effektiv! 💩
4
#19
22.4.16, 22:49
Ein Häckselwerk? Vielleicht sollte man sein Essen besser kauen und bei explosionsartiger Darmentleerung die Hand immer am Drücker halten.....
Es gibt dazu einen uralten, aber zum Schreien komischen link, bei dessen Kommentaren ich auf dem Boden lag. Da geht es auch um große Haufen: 💩
http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen
2
#20
23.4.16, 20:04
Ich kannte den link noch nicht und lach mich immer noch krümelig über die Hunderte von Kommentaren: Einer besser als der andere!
2
#21
23.4.16, 20:11
Ich hab ihn auch gelesen und bin unter dem Tisch gefallen vor lachen..😄
1
#22
23.4.16, 20:13
@xldeluxe_reloaded: #19 an diesen link musste ich auch gleich wieder denken. Den hatten wir hier doch irgendwann schon mal oder täusche ich mich da?😋
1
#23
23.4.16, 20:15
@Kampfente: 
Ich weiß es nicht, vielleicht habe sogar ich den schon mal veröffentlicht, weil ich die Kommentare einfach zu lustig finde. Ich habe Tränen gelacht.
#24
23.4.16, 21:40
Ich benutze aber den Pömpel auch nur im Sühlbecken und hab ihn nach gebrauch auch nur mit heißem Wasser abgewaschen.
1
#25
23.4.16, 21:48
@reinigungskraft: Sühlbecken = Spülbecken? 😄😜
#26
23.4.16, 22:12
Ja hast recht NFischedick ,ich hab mich verschrieben kann passieren,aber Spaß muß auch sein oder?😄
Ich wünsche dir aber trotzdem ein schönes Wochenende!.👍
1
#27
23.4.16, 22:20
Ach, gibt es den Thread mit den großen Haufen immer noch? Ich lag damals auf dem Boden vor Lachen. 😄
1
#28
23.4.16, 22:25
@reinigungskraft: Natürlich kann sich jeder mal vertippen. Spaß muss sein sprach Löwenstein, dabei saß er auf einem Schwein. Dieser schöne Spruch stammt noch von meiner Oma. Ich kann und will mir ein Leben ohne Spaß gar nicht vorstellen.😄😄
#29
23.4.16, 22:37
@xldeluxe_reloaded: Ich kannte den Link auch noch nicht. Danke dafür. Ich habe mich gekrümmt vor Lachen als ich die ganzen Kommentare gelesen habe.😄😄😄
#30
23.4.16, 23:43
@NFischedick: Ich glaub auch mit deiner Oma wäre ich gut ausgekommen,ich kann mir ein Leben ,ohne Spaß ,auch nicht mehr vorstellen in der heutigen Zeit !
#31
23.4.16, 23:48
@reinigungskraft: #30 Naja, in der heutigen Zeit kann man ja anscheinend auch Sprüche aus dem Jenseits posten! 😂 (Tante Edit findet es schade, dass sie jetzt noch schnell das "ohne Spaß" eingefügt hat.)
#32
23.4.16, 23:59
@reinigungskraft: Leider ist diese Oma schon vor 21 Jahren verstorben. Sie wäre dieses Jahr 101 Jahre alt geworden.
1
#33
24.4.16, 00:02
Ja so konnte ich das doch nicht stehen lassen ,so ganz ohne Spaß,ach und übrigens noch schöne Grüsse an deine TanteEdit,zumselchen nichts für ungut.😄
Schönes Wochenende dir auch ! 👍
#34
24.4.16, 00:32
@reinigungskraft: #33 Tante Edit dankt und grüßt zurück. :-)
#35
24.4.16, 21:10
zumselchen #33 Dankeschön!😄
1
#36
25.4.16, 19:13
@xldeluxe_reloaded: Daaaanke für den Link^große Haufen^ ich habe 😂 Tränen gelacht!Schönen Abend wünsch ich dir 
#37
25.4.16, 21:52
@thomas73: 
Lieben Dank! Ich lag damals auch unter`m Schreibtisch. Die Kommentare wurden von Seite zu Seite besser. Kein Wunder bei solchen Problemen........ 😂
#38
25.4.16, 23:04
xldeluxe_reloaded
Ich schließe mich der Meinung von thomas73 an und sage auch danke schön ,das du den Link
"große Haufen "nochmals veröffendlicht hast ,ich kam fast aus dem lachen nicht mehr raus und Freudentränen hatte ich auch geweint !
Ich habe mir das auch mal bildlich vorgestellt und der Vergleich mit dem Hackfleisch von der einen Userin ,der war ja köstlich .😂

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen