Saure Rahmkartoffeln

Saure Rahmkartoffeln
6
Fertig in 

Meine Oma Ella hat oft auf besonderen Wunsch der Enkel dieses Kartoffelgemüse gekocht.

Fleisch oder Fisch haben wir dabei nicht vermisst, denn hinterher gab es meist einen leckeren Schokopudding.

Zutaten

  • 3 Pfund Kartoffeln
  • 100 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 3 Becher saure Sahne
  • 1 große Zwiebel, ganz fein gehackt
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer, Prise Zucker
  • 1 Bund Dill
  • 1 EL Weißweinessig

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln werden geschält und in Stücke geschnitten und in Salzwasser mit den Lorbeerblättern gar gekocht. Abgießen, den Kartoffelsud aufheben!
  2. Die Butter wird in einem großen geschmolzen, das Mehl eingerührt und die gehackte Zwiebel darin angeschwitzt. Den Kartoffelsud angießen und die Sauce glattrühren auf kleiner Hitze.
  3. Jetzt fügt man die gekochten Kartoffeln hinzu, salzt und pfeffert und schmeckt mit dem Essig ab. Die Prise Zucker kommt hinzu.
  4. Zum Schluss verrührt man die saure Sahne mit dem gehackten Dill und rührt dies unter das Kartoffelgemüse, noch einmal heiß werden lassen, nicht mehr kochen.

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Gorgonzolacreme für Back- oder Pellkartoffeln
Nächstes Rezept
Himmel und Erde in Variationen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
14 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!