Schafskäse gratiniert - simpel und lecker

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Geht ganz fix und ohne viel Aufwand und macht garantiert fleischlos glücklich ;-)

1 Schafskäse/Feta (pro Person) in eine flache Auflaufform legen.

Dann nach Belieben bzw. wie vorhanden von folgenden Zutaten jeweils einige zu dem Feta legen (sollte nicht davon bedeckt sein):

  • Tomaten (frisch in Stücken oder eingelegt aus dem Glas)
  • Paprika (frisch in Streifen oder eingelegt aus dem Glas)
  • Peperoni (mild oder scharf, nach Geschmack, aus dem Glas)
  • Champignons (gegrillt, Antipasti aus dem Glas)
  • Oliven
  • usw. (alle Antipasti im Glas eignen sich prima)

Bei eingelegten Antipasti ruhig von der meist lecker gewürzten Einlege-Flüssigkeit (z.B. Öl der eingelegten Champignons, Essig der Peperonis) dazu geben, ansonsten das Ganze zum Schluss noch mit Olivenöl beträufeln.

Bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten im Backofen gratinieren, dazu passt ein frisches Baguette.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1 cleresa15
22.7.08, 17:01
Schmeckt auch mega-lecker, wenn man einfach nur kleingehackten Knobi gleichmäßig auf dem Schafskäse verteilt!
2
#2
22.7.08, 18:24
Noch ein Salat dazu und ein komplettes Essen mit wenig Aufwand ist fertig.
1
#3
22.7.08, 22:58
Das ist doch mal wieder ein Pfundstipp. Klasse. Weiter so.
1
#4 Hilly
23.7.08, 05:09
Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Vielen Dank!
2
#5 Hajo
23.7.08, 21:00
Superlecker! Schmeckt auch bestens mit Zwiebelringen (einfach so ins Öl) und Salz und Pfeffer.
2
#6 Pumukel77
16.10.10, 18:56
Ich geb gern frische Spinablätter dazu. Einfach nur waschen und und dann nur leicht abschütteln, etwas Olivenöl drüber dann garen die perfekt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!