Schafskäse gratiniert - simpel und lecker

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Geht ganz fix und ohne viel Aufwand und macht garantiert fleischlos glücklich ;-)

1 Schafskäse/Feta (pro Person) in eine flache Auflaufform legen.

Dann nach Belieben bzw. wie vorhanden von folgenden Zutaten jeweils einige zu dem Feta legen (sollte nicht davon bedeckt sein):

  • Tomaten (frisch in Stücken oder eingelegt aus dem Glas)
  • Paprika (frisch in Streifen oder eingelegt aus dem Glas)
  • Peperoni (mild oder scharf, nach Geschmack, aus dem Glas)
  • Champignons (gegrillt, Antipasti aus dem Glas)
  • Oliven
  • usw. (alle Antipasti im Glas eignen sich prima)

Bei eingelegten Antipasti ruhig von der meist lecker gewürzten Einlege-Flüssigkeit (z.B. Öl der eingelegten Champignons, Essig der Peperonis) dazu geben, ansonsten das Ganze zum Schluss noch mit Olivenöl beträufeln.

Bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten im Backofen gratinieren, dazu passt ein frisches Baguette.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1 cleresa15
22.7.08, 17:01
Schmeckt auch mega-lecker, wenn man einfach nur kleingehackten Knobi gleichmäßig auf dem Schafskäse verteilt!
2
#2
22.7.08, 18:24
Noch ein Salat dazu und ein komplettes Essen mit wenig Aufwand ist fertig.
1
#3
22.7.08, 22:58
Das ist doch mal wieder ein Pfundstipp. Klasse. Weiter so.
1
#4 Hilly
23.7.08, 05:09
Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Vielen Dank!
2
#5 Hajo
23.7.08, 21:00
Superlecker! Schmeckt auch bestens mit Zwiebelringen (einfach so ins Öl) und Salz und Pfeffer.
2
#6 Pumukel77
16.10.10, 18:56
Ich geb gern frische Spinablätter dazu. Einfach nur waschen und und dann nur leicht abschütteln, etwas Olivenöl drüber dann garen die perfekt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen