Schal aus Polohemd 1
3

Schal aus altem Polohemd

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schal aus altem Polohemd - Halsschmerzen ade!

Man nehme ein quergestreiftes, altes Polohemd und trenne es unter den Armen quer durch.

Den unteren Teil rollt man zusammen und legt es als Acht um den Hals.

Man hat damit einen Endlosschal der Tag und Nacht bequem zu tragen ist.

LunaSunny: Sehr gute Idee, auch um Müll zu vermeiden. Gut wenn man das Hemd noch für die Altkleider gebrauchen könnte, dann evtl nicht, aber leider sind ja auch da die meisten komerziell also dann doch besser selber benutzen ;)
Man kann auch gut aus 2 Tshirts der selben größe ein neues Kleid für die Tocher machen, wenn sie aus denen raus gewachsen sind. Einfach von dem einem einen Streifen von 10-20cm schneiden und an das andere Tshirt unten dran nähen. Wer mag auch gerne noch einen Streifen von einem anderen Tschirt, zbsp oben und unten uni und in der Mitte gestreift oä. Dafür muß man auch nur gerade nähen können und evtl vernähen, also auch für Anfänger etwas.
Von
Eingestellt am

33 Kommentare


1
#1
28.11.13, 21:02
Guter Tipp.Muss sicher nicht unbedingt quergestreift sein,lach.
Und wenn der " Schal "dann ausgefranzt ist ,
nimmt man das nächste ausrangierte T Shirt.
11
#2 xldeluxe
2.12.13, 01:45
Geniale Idee. Der Schal franst nicht aus, da sich der Shirtstoff an den Kanten einrollt. Alle Shirts gehen, alle Muster, alle Farben.

Ich habe so etwas ähnliches mal mit einem Strickpullover gemacht (da bedarf es aber Nadel und Faden) und habe auch das untere Teil abgeschnitten, umsäumt und als Schlaufenschal benutzt. Aus den Ärmeln wurden Stulpen.
#3
27.1.14, 08:56
Pfiffige Idee
#4
27.1.14, 09:10
Gute Idee , danke für den Tip.
#5 hungerhaken
27.1.14, 10:00
Super Tipp, das mach ich!
#6 marasu
27.1.14, 10:55
Lustige Idee - werd ich beim nächsten Kleiderschrank-Ausmisten bedenken!
#7
27.1.14, 11:15
Vielen Dank für die Anregung! Habe noch einige alte Shirts, die ich so weiterverwenden kann.
#8
27.1.14, 11:50
Schlaues Kerlchen! Wird gleich weiterempfohlen :))
-1
#9
27.1.14, 14:50
Eine gute Idee! Aber eines verstehe ich nicht ganz: Sortiert man ein Polo-Shirt nicht nur dann aus, wenn es alt und unansehlich ist?? Wie soll es dann noch gut genug für einen Schal sein? (Bei nur ausgefranzten Ärmelsäumen geht es natürlich) Oder man hat saich am Polo-Shirt satt gesehen. Wer will es dann noch als Schal??
2
#10
27.1.14, 14:53
Danke für die Auffrischung, war bei mir schon im Kopfarchiv. Kann ich jetzt wieder gut gebrauchen, habe alte T-Shirts und gestern noch 15 Grad Minus um mich rum.
5
#11
27.1.14, 15:01
Sehr gute Idee, auch um Müll zu vermeiden. Gut wenn man das Hemd noch für die Altkleider gebrauchen könnte, dann evtl nicht, aber leider sind ja auch da die meisten komerziell also dann doch besser selber benutzen ;)
Man kann auch gut aus 2 Tshirts der selben größe ein neues Kleid für die Tocher machen, wenn sie aus denen raus gewachsen sind. Einfach von dem einem einen Streifen von 10-20cm schneiden und an das andere Tshirt unten dran nähen. Wer mag auch gerne noch einen Streifen von einem anderen Tschirt, zbsp oben und unten uni und in der Mitte gestreift oä. Dafür muß man auch nur gerade nähen können und evtl vernähen, also auch für Anfänger etwas.
3
#12
27.1.14, 15:05
@LunaSunny: auch eine tolle Idee!
3
#13
27.1.14, 15:51
@Klassekassel: Manchmal verformen sich T-Shirts seltsam oder haben einen kleinen Fleck oder Löchlein....und manchmal verformt sich auch meine Figur sonderbar ;-),
dann sind sie zum Wegschmeißen zu schade und für Schals geeignet. Die ganz schlimmen T-Shirts werden bei mir Putzlappen, mit denen ich am liebsten Fenster putze.
-2
#14
27.1.14, 16:44
@LunaSunny: Hast du noch mehr Ideen, wie man Kindern das Leben zur Hölle machen kann?
Z.B könnte man aus Muttis alter, getragener Unterwäsche und alten Strumpfhosen schöne Mützchen basteln.
-3
#15
27.1.14, 16:51
Hallo pushkin,

viel interessanter, wäre der Tipp, wie man ein so faltenfreies, glattes Gesicht bekommt.
7
#16
27.1.14, 17:14
@Border_Collie:

Die glatte Haut behält nur, wer keine bissigen Kommentare abgibt
3
#17
27.1.14, 17:27
Genial !
Nur, die Shirts, die ich aussortiere,sehen nicht mehr so gut aus. Muß mir dann wohl was anderes einfallen lassen......

Aber vielen Dank für den Tipp !
4
#18
27.1.14, 18:23
also mir gefällt die Idee der T-Shirtverwertung ausgesprochen gut!!!
Daumen hoch...
#19 xldeluxe
27.1.14, 18:54
@Border_Collie # 14:

Wenn Mama das nachts bastelt und es ein Shirt der "richtigen" Marke und das dann möglichst auch noch sichtbar angebracht ist, passt`s schon ;-))))))

Aber die Idee mit der Strumpfhose, blickdicht, ist gar nicht schlecht. Die Laufmaschen mit Steinchen beklebt.........;-))))))))

#15 war dann ja doch noch ganz nett!
-4
#20
27.1.14, 18:57
@Feinköchin: Und das glatte Hirn vermutlich auch.
3
#21
27.1.14, 20:27
Find ich echt klasse!!! So hat man noch etwas von dem Shirt und immer ein schön bunten oder in Farbe passenden Schal. ;-)
#22
27.1.14, 20:54
hoffentlich ist bald wieder fasnacht:-)
#23
27.1.14, 21:33
@Border_Collie:

Bei dir wahrscheinlich schon. Meines ist nicht so glatt, hat sehr viel mehr Windungen als deines!
Denk mal nach!
4
#24
27.1.14, 21:40
@Border_Collie: Einfach das T-Shirt übers Gesicht stülpen, hilft in jedem Falle
1
#25
27.1.14, 22:25
@Antjeee2:

bin einer Meinung mit dir, stülpen wir es doch gemeinsam über border-collie
2
#26 xldeluxe
27.1.14, 23:24
Sie meinte doch das "faltenfreie" Gesicht auf dem Foto von pushkin.........das war ja jetzt nicht wirklich böse (der Rest schon)
#27
27.1.14, 23:35
is nich wahr!?
1
#28
28.1.14, 08:56
@Feinköchin:
Vermutlich hat Ihres aufgrund der vielen Gyri schon etwas gelitten, da Sie sofort ins persönliche abgleiten.

"bin einer Meinung mit dir, stülpen wir es doch gemeinsam über border-collie"

Dazu sage ich nur flash-mob.

Border_Collie nicht border-collie.
3
#29
29.1.14, 12:40
ich frag mich wie man von einem Schal zum Thema Falten und Gehirn kommen kann??

Und wer nur in einer Kosumwelt lebt für den sind Tips wie man aus gebrauchten Dingen was neues machen kann natürlich nichts. Gut nur das upcycle schon was länger total in ist.
3
#30
29.1.14, 14:49
Es wird eine Zeit kommen, in der wir nur noch upcyclen MÜSSEN -
auch wenn wir dann alle nicht mehr da sind.
Gut, wenn wir unseren Kindern und Enkeln dann schon mal ein paar Tips mitgeben können.
1
#31
29.1.14, 16:31
Liebe Antjeee2 , wie Recht Du hast! (Viele von uns müssen die schon jetzt)
3
#32 Schnuff
29.1.14, 19:40
Border-Collie,falsch hier??
Hier geht es um Tipps und nicht :"wie mache ich alle nieder".
LG
2
#33
31.1.14, 20:15
Der Tipp ist super. Ich habe ein neues T-Shirt, das nach der 1. Wäsche - oh Wunder - mindestens 3 Größen zu weit, aber 10 Größen zu kurz geworden ist. Das habe ich jetzt abgeschnitten. Sieht super aus und ist sehr angenehm zu tragen. Jetzt ärgere ich mich nicht mehr über das T-Shirt. Vielen, Vielen Dank.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen