Scharfe Spaghetti

Scharfe Spaghetti

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Scharfe Spaghetti für 4 Personen:

500 g Spaghetti
120 g geräucherter, durchwachsener Speck
3 - 4 Knoblauchzehen
2 mittl. Zwiebeln
1 kl. Stange Lauch (Porree)
3 - 4 EL Olivenöl
3 - 4 EL Tomatenmark (aus der Tube 3-fach sortiert)
1 Chillischote (oder etwas getrockneten Chilli aus der Mühle)
Salz und Pfeffer (schwarz) aus der Mühle
evtl. grüne Oliven

Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Währenddessen, den Speck im Olivenöl auslassen. Dann die in Würfel geschnittenen Zwiebel und den durchgepressten Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten.

Nun den in Ringe geschnittenen Lauch (nur das zarte Weiße, nicht das Grüne) zugeben und weitere 1 - 2 Minuten dünsten. Jetzt gibt man das Tomatenmark dazu und löscht das ganze mit dem Kochwasser der Spaghetti ab, bis man eine cremige Soße erhält.

Das ganze nun mit der Chilli, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spaghetti direkt aus dem Topf (also nicht abschütten und abschrecken) leicht abgetropft, direkt in die Soße geben und gut verrühren. Wer will, kann noch einige grüne Oliven auf das Gericht geben und nun: Guten Appetit! Ich muss immer die doppelte Menge kochen, damit die Kinder sich abends noch was aufwärmen können. Ich hoffe, euch schmeckst genauso gut, wie uns.

Versuche noch ein Bild nachträglich einzustellen.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
7.3.13, 10:06
Klingt lecker. Danke für den Tipp. Wird gespeichert und demnächst nachgekocht. Von mir Daumen hoch.
2
#2 Dora
7.3.13, 10:24
Von mir auch Daumen hoch. Ich liebe zwar Spaghetti nicht so, lieber Spirelli und könnte mir das damit genauso vorstellen.
Aber dieser Tipp wird gleich an meine Kinder weitergegeben, denn sie essen mehr Spaghetti als Kartoffeln, weil die Enkelkinder das so gerne mögen und das ist mal eine andere Variante.
2
#3
7.3.13, 12:19
Für alle Frager: Tomatenmark ist 3-fach konzentriert. bevor ihr die Angestellten im Supermarkt verwirrt.
#4
7.3.13, 13:04
Das klingt ja richtig lecker ! Auch die Idee, Lauch zuzugeben, ist sicher eine schmackhafte Variante. Vielen Dank für den Tipp, wird demnächst serviert !
-4
#5 Oma_Duck
7.3.13, 14:17
@ Raute47: Ein ganzes Pfund Spaghetti und dann nur 120 g Speck und 3 - 4 Esslöffel Tomatenmark? Naja, mag angehen. Aber wirklich NICHT abgießen, also das gesamte Kochwasser nehmen? Das kann nicht Dein werter Ernst sein! ;-)

@ Riesling: Angestellte in der Kaufhalle würden blöd kucken, wenn ich sie fragen würde - steht doch groß und breit "Tomatenmark" auf Tube oder Dose.
#6
7.3.13, 15:47
@Oma_Duck: Siehe Rezept, dort steht: 3-fach sortiert....Würde m.E. bedeuten man nimmt 3 verschiedene Tuben....Muss ich als Hausmann hier für Ordnung sorgen, nee grins.
#7 Oma_Duck
7.3.13, 16:09
Aha, jetzt hab ich es auch verstanden. Würde tatsächlich für Verwirrung in der Kaufhalle sorgen!
#8
8.3.13, 10:37
Ich denke, die Tippgeberin hat da wohl 3-fach konzentriert gemeint
#9
8.3.13, 14:40
@Riesling: Ja vielen Dank, natürlich meinte ich Dreifach Konzentriert.
4
#10
8.3.13, 14:43
@Oma_Duck: Natürlich nicht das ganze Kochwasser. Nur soviel, dass die Sosse eine cremige Konsistenz bekommt. Und dann die Spaghetti mit Hilfe einer Schaumkelle oder Spaghettilöffel direkt aus dem Kochwasser ( etwas abtropfen lassen) in die Sosse geben.
1
#11 Oma_Duck
8.3.13, 14:57
@Raute47: Aha, mit der Schaumkelle rausfischen , ich dachte schon ...
Dann hab ich nix gesagt!
#12 michelleh
27.8.15, 15:56
Schnell gemacht, lecker und gesund - was will man mehr! 5 Sterne und ein liebes Dankeschön für dieses tolle Rezept!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen