Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese - gut und schnell

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wenn du mal etwas (für Junggesellen-Maßstäbe) aufwändigeres kochen möchtest, kann ich dir Spaghetti Bolognese empfehlen.

Zutaten

  • 400 g Hackfleisch halb Rind, halb Schwein
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (geht auch ohne)
  • 500 g passierte Tomaten (gibts supergünstig bei Aldi)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano, süßer Paprika

Zubereitung

  1. Zuerst erhitzt du etwas Öl in einem Topf. Die gewürfelte Zwiebel und die Knoblauchzehen (auch klein schneiden oder mit einer Knoblauchpresse pressen) andünsten.
  2. Danach das Hackfleisch rein, gut würzen und anbraten.
  3. Zum Schluss die passierten Tomaten drüberleeren und nochmal gut nachwürzen.
  4. Unbedingt abschmecken. Man kann mehr Gewürz reintun, als man denkt!
  5. Die Nudeln abkochen und fertig!

Bon Appetit!

Von
Eingestellt am

32 Kommentare


1
#1 real
22.4.04, 19:32
Mach noch einen Esslöffel Balsamiko rein, dann wirst du süchtig nach dem zeug.
1
#2 Tobias
13.6.04, 02:01
Majoran gehört natürlich auch rein...

Und testet doch mal mit einem Teelöffel Senf...
8
#3 panzerkrokette
28.8.04, 11:48
Ich finde es bei diesen Saucen sehr wichtig, dass sie ganz ganz lange köcheln....und vielleicht noch etwas Rotwein dazu!
2
#4 Sonja
29.8.04, 20:25
Ich nehme Dosen-Tomaten mit der Soße u. lasse alles - wie Panzerkrotte - lange köcheln. Noch ein paar Spritzer Tabasko und etwas Zucker dazu!
2
#5 Klaus
20.11.04, 00:51
Ja, das ist recht lecker und ist nicht mal soaufwendig. Hat man grad keine passierten Tomaten, tut's auch ein halber liter rinderbrühe und ordentlich viel Tomatnmark. Als Krönung kann man(n) auch noch 1-2 fein gewürfelte Karotten nicht zu kurz mitkochen, echt lecker!
2
#6 Diana
25.1.05, 08:09
Statt der diversen Kräuter kann man auch Pizzagewürz nehmen. Noch ein paar schinkenwürfel dazu. Lecker!!!
2
#7 Lars
5.2.05, 05:58
auch sehr lecker:
Ein paar Karotten, Sellerie und etwas Speck/ oder Frühstücksschinken und Zwiebeln kleinschneiden und mit dem Hack untermischen.
Und wenn das ganze angebraten ist mit Rotwein ablöschen, den verkochen und noch was Brühe dran. Dann wieder verkochen und die passierten Tomaten dazu.
Etwas aufwendige wegen dem ständigen auf's verkochen warten, dafür aber sehr lecker.

Und nicht vergessen den Wein wären dem Kochen zu trinken =)
2
#8 dasandrea
12.2.05, 16:17
...und ein paar geraspelte möhren. schmeckt super!
1
#9 Helge Schneider
9.8.05, 03:52
und noch eine scheibe schinken. aber ich ess kein fleisch. denken sie bitte daran!
1
#10 Immi+Sven
7.10.05, 21:11
hi !!!!!Das Rezept ist bestimmt ganz lecker!!!!
2
#11 Immi
8.10.05, 18:53
Wenn man den Knoblauch nach dem Hack dazugibt brennt er nicht so schnell an. Aber sonst echt superlecker und supereinfach
2
#12 maja
19.12.05, 11:47
So ähnlich kochte meine Mutter die Spagetti Bolognese und es schmeckt sehr gut. Statt mit Gehackten kann man auch Wurst reinschneiden.

Gruss
3
#13
15.1.06, 13:08
ich hab dieses gericht im unterrich nachgekocht und ich bin hellauf begeistert
3
#14 Uwe
21.3.06, 23:05
Ich würde noch 2 EL Tomatenmark dazugeben. Ansonsten prima.
1
#15 Harry
2.4.06, 23:02
Spagetti Bolognese ganz einfach und superlecker!
200 gr. gemischtes Hackfleisch in ÖL gut anbraten.
Ständig umrühren!-brennt schnell an!
Mit 1/4 Liter Wasser ablöschen.
Fix für Bolognese von Maggi oder Knorr
unterrühren.
Etwas Tomatenmark,Chayennepfeffer
und Ketchup einrühren.
Es darf je nach Geschmack auch etwas
mehr Ketchup sein-bitte abschmecken.
Eine sehr Leckere Soße für alle Möglichen
Nudeln.
Dazu ein Leckerer Kopfsalat oder andere Salate.
Ihr werdet begeistert sein!
1
#16 Kippika
10.4.06, 09:16
Super einfach! Danke! Das kann man auch in einer "Großküche" ca. 35 Personen machen.
3
#17 R.Lettini
23.6.06, 11:10
Bitte für original Bolognese nur Rinderhack verwenden!
In Italien gibt es kein Schweinehackfleisch oder Mett!
2
#18 marius89
28.6.06, 12:35
Ging schnell und hat gut gesmeckt.
Mit Tomatenmark aus der Tube schmecks noch besser!
2
#19 Luzimaus
25.8.06, 22:55
war sehr lecker und auch schön einfach. ich mach immer noch ein bisschen zitronensaft dran
1
#20 ??
10.9.06, 13:45
hi ich find es gut alles schnell und einfach.
1
#21 Posy-Poos
11.9.06, 15:28
mist,habe nur 200g bio hackfleisch, und heute hat meine mutter geburtstag und ich wollt ihr essen kochen. Was jetzt????
1
#22 pooplermann
26.9.06, 08:57
Zuerst erhitzt du etwas mehr Gewürz reintun, als man denkt!
Die gewürfelte Knoblauchpresse pressen abkochen und fertig!
2
#23 ZeYnEp13
27.2.07, 08:31
Es hätte da stehen mussen wieviele gramm Spaghetti nehmen müsste und für weiviele personen es reicht =((((
1
#24 Sonja
3.3.07, 16:26
ca. 300g Nudeln reichen für 3 pers. :)
1
#25 Biene
22.3.08, 10:12
Super lecker! :)
3
#26
4.1.10, 14:30
Also wir futtern zu zweit 500 Gramm Nudeln weg ;o) Ich koch lieber etwas zu viel als zu wenig. Übrig gebliebene Nudeln am nächsten Tag mit Ei aufbraten und wenn man mag mit (Gewürz)ketchup futtern ... jammi ;o)
1
#27 wolfmichael
20.8.10, 02:03
schon mal mit erdnussbutter versucht?
zum originalrezept einfach noch einen esslöffel pindakaas (erdnussbutter) bei der sosse dazugeben - DER wahnsinn!
eine sparsamere variante: statt hackfleisch einfach corned beef aus der dose.
4
#28
24.4.14, 12:50
Hallo alle zusammen, hier mal mein Rezept:
Bei uns reicht es für 4 Erwachsene mit gutem Hunger.
500g gemischtes Hackfleisch, 3 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen,2 Dosen Pizzatomaten und eine Packung passierte Tomaten,Tomatenmark, 1 rote Paprika, Salz, türkischen Paprika (Chilliflocken, ist sehr scharf), Thymian, Oregano, Basilikum.
zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden und salzen.
Beides in den heißen Topf und mit Wasser bedecken, solange köcheln lassen bis das Wasser weg ist. Dann kommt Öl rein und das Gemisch wird kurz gebraten. Danach das Hackfleisch und die Paprika rein. Alles gut anbraten.
Mit den Gewürzen würzen und Tomatenmark rein. Ganz wichtig der türkische Paprika muss mit angebraten werden, erst dann entfaltet er seine ganze Kraft.( Der ist sehr scharf, wer es nicht scharf mag nur einen halben Teel. reingeben.
Dann die Pizzatomaten und die passierten rein. Jetzt auf kleiner Hitze gut eine Stunde köcheln lassen. Dazu mache ich 500g Spagetti und Gurkensalat mit Schmand. Von der Soße bleibt meist ein bischen übrig. Das wird meistens eingefroren und reicht locker für eine Person, wenns schnell gehen muss. Nur nochmal kurz irgendwelche Nudeln kochen. Guten Appetiet.
1
#29
25.9.15, 09:37
Man brät erst das Hackfleisch an und gibt dann Zwiebeln und Knoblauch dazu!
1
#30
25.9.15, 20:56
Als Grundrezept find ich es klasse. Man kann ja nach Lust und Laune dies noch mit weiteren Gewürzen, Pasten oder Schinkensorten aufpeppen!
1
#31
30.9.15, 23:29
@shariva: Hallo : mal anfrag : warum stellst du das Rezept nicht selbst ein ?
Hier ist ein Rezept beschrieben Ok. Kannst doch dein Rezept auch reinstellen ,. anstatt hier ratschläge zu erteilen ☼ nix für ungut , sollst nur kommentieren Ok.
#32
30.9.15, 23:38
@joelmcnash: stimmt, das Rezept ist durchaus einen neuen Tipp würdig, sonst sieht es ja keiner. Doch ich finde es trotzdem nicht schlecht, wenn unter einem Tipp noch andere Tipps Zustande kommen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen