Spaghetti Bolognese - gut und schnell

Spaghetti Bolognese - schmeckt gut, geht schnell: Wenn du mal etwas Aufwendigeres (für Junggesellen-Maßstäbe) kochen möchtest, kann ich dir dieses Rezept empfehlen.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Wenn du mal etwas (für Junggesellen-Maßstäbe) aufwändigeres kochen möchtest, kann ich dir Spaghetti Bolognese empfehlen.

Zutaten

  • 400 g Hackfleisch halb Rind, halb Schwein
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (geht auch ohne)
  • 500 g passierte Tomaten (gibts supergünstig bei Aldi)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano, süßer Paprika

Zubereitung

  1. Zuerst erhitzt du etwas Öl in einem . Die gewürfelte Zwiebel und die Knoblauchzehen (auch klein schneiden oder mit einer Knoblauchpresse pressen) andünsten.
  2. Danach das Hackfleisch rein, gut würzen und anbraten.
  3. Zum Schluss die passierten Tomaten drüberleeren und nochmal gut nachwürzen.
  4. Unbedingt abschmecken. Man kann mehr Gewürz reintun, als man denkt!
  5. Die Nudeln abkochen und fertig!

Bon Appetit!

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

32 Kommentare

Ähnliche Tipps

Sizilianische Spaghetti - Resteverwertung oder Eindruck schinden
15 4
Spaghetti mit Tomatenfleischsoße (Spaghetti Bolognese)
Spaghetti mit Tomatenfleischsoße (Spaghetti Bolognese)
6 15
Sauce Bolognese mal anders
15 12

Kostenloser Newsletter