Schmandkuchen mit Mandarinen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für den Teig:
4 getrennte Eier
1/4 Teelöffel Zitronensaft
1 Tasse Zucker
1 Pä. Vanillezucker
1/4 Tasse lauwarmes Wasser
1 Tasse Mehl
etwas Backpulver

1) Eiweiß mit Zitrone und Zucker steif schlagen.
2) Eigelb mit einer 1/2 Tasse Zucker und Vanillezucker verrühren. Dazu kommt dann Wasser, Mehl und Backpulver.
3) Das Eiweiß unter die Teigmasse heben.
4) Den Teig auf ein Blech geben.

Backzeit: ca. 30 Minuten bei 170°C im vorgeheizten Backofen

Den fertigen Kuchen gut abkühlen lassen.

TIPP: Den Kuchen einen Tag vorher backen!

Für den Belag:
2 Becher Schmand
3 Becher Sahne
1 Tüte Instant-Getränkepulver Orange (gibt es bei Edeka)
2 kleine Dosen Mandarinen
etwas geraspelte Schokolade zum Verziehren

1) Die Mandarinen gut abtropfen lassen.
2) Die Sahne steig schlagen. Das Instand-Getränkepulver in die feste Sahne rühren.
3) Den abgekühlten Kuchen mit Schmand betreichen.
4) Die abgetropften Mandarinen auf dem Kuchen verteilen.
5) Die Orangen-Sahne mit einem Löffen auf den Mandarinen verteilen. Zum Schluß mit etwas geraspelter Schokolade den Kuchen verziehren.

Das ganze hört sich vielleicht etwas kompliziert an, aber es ist ganz einfach und schmeckt toll.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 mona
18.4.08, 23:06
klingt echt Super,wir haben bald Taufe, da werde ich den kuchen gleich ausprobieren !!!
#2 Diana
11.10.09, 20:55
hi, dieser kuchen ist der hit geworden..... super lecker und einfach....
#3
9.4.10, 18:06
Schmandkuchen iss einer von denen, die ich am Liebsten esse. Ich bin aber net so der Fan von Dosenmandarinen, mache lieber paar frische Äpfel da rein. Oder selbst eingelegte Rum-Rosinen. Oder Kirschen....... ach, egal, so ein Kuchen iss einfach lecker. Und deshalb: Daumen hoch!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen