Fettflecken in Kleidungsstücken lassen sich gut mit Schmierseife (nicht flüssig) behandeln und entfernen.

Schmierseife gegen Fettflecken

Voriger TippNächster Tipp

Fettflecken aus der Küche auf Kleidungsstücken mit Schmierseife (nicht flüssige) betupfen, etwas einweichen lassen und wie gewohnt waschen

Tipp erstellt am

Jetzt bewerten

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

20 Kommentare

1
hab Fettflecken auf einem Herrenhemd
mit flüssiger Gallseife eingerieben, wie üblich gewaschen doch dann waren sie alle wieder da. Passiert mir leider oft!!!!
29.12.04, 11:21
Christian
2
leider hilft auch Neutralreiniger nicht. Eingerieben, auf 60 Grad gewaschen, Fleck leider noch immer dron.
19.1.05, 23:17
S.Sobek
3
Probiert doch mal richtiger Neutralseife .Keine Schmierseife! Bei mir gehen die Flecken immer raus.
21.1.05, 17:18
4
habe oelfleck aus reebock Sporthose erst mit Gallseife eingerieben über Nacht liegen lassen, normal waschen, alles weg.
25.2.05, 18:38
Pia - eine Mutti, die es von ihrer Mutti hat
5
Ein wirklich erfolgreiches Mittel bei Fettflecken ist die Behandlung mit Geschirrspülmittel (Pril o.ä.).Fleck vor der Wäsche mit Geschirrspülmittel beträufeln u. ab in die Waschmaschine - Erfolg garantiert.
25.3.05, 11:01
Til
6
Hallo Mawe,

für Deine Hose....
20.4.05, 16:34
babsi
7
fettflecken: dicke schicht babypuder drauf, zwei tage liegen lassen, puder abputzen/abbürsten, fettfleck ist aufgesogen und weg. fkt. garantiert, auch bei riesengroßen fettflecken, und erspart das waschen.
7.7.05, 20:22
Bille
8
habe die Fettflecken mit Benzin aus der Apotheke entfernt. Habe alles andere schon ausprobiert, aber nichts hat geholfen.
4.8.05, 17:15
Jo
9
K2R-Spray über Nacht hilft todsicher! Am nächsten Tag ausbürsten, fertig
2.9.05, 21:20
10
ausschneiden ist besser
9.9.05, 16:14
- Nicole
11
Am besten kann man Fett-Flecken mit Spülmittel behandeln!!
Das Spülmittel "pur" auf den Fleck auftragen bitte nicht verreiben, dann 5 Minuten einwirken lassen und ab damit in die Waschmaschine, die Fett-Flecken gehen meistens nach der ersten Wäsche raus...
30.10.05, 19:36
Renate
12
Ich hatte einen Fettflecken aus der Küche auf dem Stuhlkissen. Mit fester Schmierseife ließ er sich nicht entfernen, mit flüssiger (Dalli) hat es dann geklappt.
26.4.06, 15:01
13
Hat super geklappt!! Alle Flecken großzügig mit Spüli beträufeln... 30 Minuten einwirken lassen und dann mit Kaltwäsche im Waschbecken waschen. Klappt einwandfrei!!! super!!
5.5.06, 19:53
14
Ich habe einen Fettfleck auf einer Seidenkrawatte - was tun???
6.6.06, 12:25
knigge
15
Das nächste Mal mit Serviette essen.
Jetz haste nämlich die Schweinerei!
6.6.06, 12:35
Mönchen
16
was is mit Fettflecken auf der Wand???
Weiß jemand Rat. Würde ja einfach ausziehen, muss aber die Wohnung vorher renovieren...
8.7.06, 00:52
17
womit kriegt man fett flecken raus wenn die kleidung schon mal gewaschen worden ist und der fleck noch drin ist?
9.7.06, 20:32
regina
18
Fettflecken in Bekleidung u.a. beträufle ich mit Geschirrspülmittel "Fit"superfettlösend und farbschonend.
25.7.06, 14:28
Nicole
19
Ich hab mal ein bißchen mit Babyöl rumgesaut :-P Seitdem hängt in meiner Bettwäsche ein miefiger, fast ranziger Geruch. Meint ihr, Pril zum Weichspüler könnte helfen? Irgendwelche anderen Ideen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
24.10.06, 20:35
Snake79
20
der beste tip den ich bisher gelesen hb ist Backpulver... den Fleck ca. 10 sec. einreiben
3.6.10, 11:10

Tipp kommentieren

Emojis einfügen