Keine schmutzige Spülmittelflasche mehr: Ich verwende einen dieser Sagrotan-No-Touch-Spender (eigentlich für Seife). Schwamm darunter halten und schon kommt das Spülmittel ohne weiteres Befingern heraus.

Schmutzige Spülmittelflasche in der Küche vermeiden

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man will in der Küche etwas mit der Hand abspülen, hat fettige Finger, fasst die Spülmittelflasche an, diese wird schmutzig und muss anschließend ebenfalls abwaschen werden. 

Ich verwende einen dieser (eigentlich für Seife): Schwamm darunter halten und schon kommt das Spülmittel ohne weiteres Befingern heraus.

Nachfüllen dieser Spender funktioniert auch. Mit einem stabilen Messer rundherum den Deckel vorsichtig anheben, bis er rundherum locker sitzt, abziehen, nachfüllen, wieder einsetzen.

Aber Achtung: Bitte ein wirklich stabiles, vorn rundes, Messer nehmen, sonst killt man womöglich das Messer.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

64 Kommentare

Emojis einf├╝gen