Fertiggestellte Überraschungs-Etagere mit Geheimfach fertig zum Verschenken.
11

Schnell hergestellte Etagere mit Geheimfach

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für kommenden Muttertag bereite ich für meine lieben Mütter (Mutti und Schwiegermutter) u. a. je eine kleine und feine Rote Grütze Torte zu. Die Torte einfach so auf einer Tortenplatte zu überreichen gefällt mir nicht, daher bastelte ich fix eine Etagere zum Verbleib aus fester Pappe und einem kleinen Blumentöpfchen, letzteres fülle ich mit einem kleinen Beutel Anzuchterde und Kräutersamen. Dieses ist allerdings eine Überraschung und wird nur euch verraten!

Ich rechne fest damit, dass nachdem die Torte gegessen wurde, die Etagere ordnungsgemäß entsorgt werden wird und der geheime Inhalt mit einem kleinen schriftlichen „Dankeschön“ zum Vorschein kommt.

Material für die Etagere

  • feste Pappe, ca. 0,6 cm dick
  • Klebe- oder Alufolie
  • Blumentöpfchen, ca. 10 cm hoch
  • Cuttermesser
  • Bleistift
  • Heißklebepistole oder Klebstoff

Zum Befüllen des Blumentöpfchens

  • Anzuchterde und Kräutersamen oder
  • Pralinen

Arbeitsschritte

  1. Auf einem festen Stück Pappe einen Kreis aufzeichnen und vorsichtig mit dem Cuttermesser ausschneiden.

  2. Klebe- oder Alufolie plus „Nahtzugabe“ zuschneiden.

  3. Den Pappkreis mit der Klebefolie bekleben oder mit der Alufolie umwickeln.

  4. Das Blumentöpfchen mit der Anzuchterde im Beutel sowie den Kräutersamen befüllen.

  5. Das Blumentöpfchen auf der Unterseite der beklebten Pappplatte mit der Heißklebepistole oder dem Klebstoff fixieren.

Fertig! :-)

Diese schnell hergestellte einebige Etagere leistet auch gute Dienste auf einem Buffet, um darauf Schinkenröllchen oder dergleichen zu präsentieren. Je nach Stärke der Pappe ist sie ziemlich robust.

Wenn wir auf Grillfesten eingeladen werden, ist es Usus, dass jeder etwas Feines für das Buffet mitbringt, mit dieser Etagere hat der Gastgeber anschließend nicht das Problem, das Restgeschirr wieder zuzuordnen und umzuverteilen. Tja, und ob ich das Geheimfach nutze? Das wäre ja mal einen Versuch wert :)

Von
Eingestellt am

28 Kommentare


2
#1
7.5.16, 10:42
👏 Das hast du ganz toll gemacht da werden sich die Mütter aber freuen. 
Diesen Tipp wenn ich gestern schon gelesen hätte ....
Egal abgespeichert wird. Nachgemacht .
#2
7.5.16, 11:34
Schöne Idee! Da lohnt es sich, große Schuhkartons aufzuheben, damit man starke Pappe hat. Als Untersatz kann man auch Teedosen nehmen, mit Klebefolie dekoriert oder mit Tafelfarbe angemalt. Ich würde dann "Danke schön, guck mal rein" drauf schreiben, unten am Boden. Ein Gefäß mit Deckel ist praktischer, dann wird nur der Deckel angeklebt und der kann ab genommen werden..
12
#3
7.5.16, 17:49
Ich finde diese Konstruktion eher so na ja!! Sie wirkt irgendwie so, wie im Kindergarten von Kleinkinderhänden hergestellt! Wenn dem denn so wäre, dann ist das Teil als Muttertagsgeschenk durchaus in Ordnung, aber nicht wenn es von Erwachsenen verschenkt wird!
Ich bin sicher, man kann für relativ kleines Geld die eine oder andere Tortenplatte kaufen, den Kuchen drauflegen und ein hübsches Töpfchen mit Anzuchterde und Pflanzensämereien dazuschenken, falls Mutti sowas mag!

Und was das Entsorgen der Pappkonstruktion anbelangt, so würde diese möglicherweise komplett in der Tonne landen und das Töpfchen gleich mit dazu, und was dann?

 
9
#4
7.5.16, 21:01
Ich halte das für eine sehr wackelige Konstruktion. Wenn man auf einer Seite die Torte mit bisschen Kraft anschneidet, kippt doch womöglich die ganze Platte. 
Und was das Geheimfach anlangt, hätte ich - wie Brandy - Sorge, dass es zusammen mit der Tortenplatte im Müll landet. Ich selbst käme nämlich auch nicht auf die Idee, dieses Teil - evtl. ja von der Torte verschmiert - auseinanderzunehmen.
7
#5
7.5.16, 23:12
Sicherlich eine nette Bastelei, aber doch nicht von erwachsener Tochter an die Mutter. Ist es denn eine so tolle Überraschung, wenn sich im Fuß einer Papptortenplatte Aufzuchtsamen befindet?
Sorry, trotz der vielen Fotos, die keine Fragen offen lassen,  für mich kein "Erwachsenengeschenk".
2
#6
8.5.16, 04:42
Ich finde die Idee super und sehr kreativ! Wie man das Ganze dann umsetzt und gestaltet, ist ja dann jedem selbst überlassen!  Es gilt wie immer: Geschmäcker sind verschieden. 😜
2
#7
8.5.16, 08:38
Ich bin ein sehr kreativer Mensch, der sich freut, wenn er was gebasteltes bekommt. Einfach weil dahinter mehr Mühe und Herz steckt, als in irgendwas, was man kauft. Das Töpfchen ist total putzig und ich würde es auf jeden Fall behalten, sieht man doch, das es für Blumen gut geeignet ist :) Ich muss leider sagen, ich mag solche Menschen nicht, die gekaufte Sachen haben wollen und die gebastelten wegschmeißen :/ Finde ich ziemlich einseitig (auch wenn es von Erwachsenen kommt, irgendein Sinn steckt immer dahinter, aber bitte nicht persönlich nehmen). Ich würde sogar die Platte abwischen, denn Folie ist ja abwischbar ;) Daher finde ich den Tip sehr schön, gerade weil hier bei Frag Mutti auch jüngere "Kinder" sind. So bin ich auch "erst" 23 und meine Mama würde sich sehr darüber freuen. 5* :)
3
#8
8.5.16, 13:00
Das Ding kippt aber sicher um, wenn da beherzt den Kuchen anschneidet. 
#9
8.5.16, 20:59
@Kanzlerin: 
Man kann ja den Kuchen vorher anschneiden! 
 Bevor man ihn auf die Etagere setzt 😄
2
#10
8.5.16, 21:05
@Scorpion: 
......oder 4 Töpfchen verwenden😜
3
#11
8.5.16, 21:10
@Kathi199: 
Ich bastele gerne, mag Gebasteltes und aber auch gekaufte Geschenke. Da gäbe es schon das ein oder andere gekaufte Teil, das ich einem Gebastelten durchaus vorziehen würde. Oder dann halt eben beides 😇
Entsorgen würde ich Gebasteltes nicht, es sei denn, es dient nur der Verpackung oder dem Moment - wie jetzt eben hier eine beklebte Tortenplatte. Man kann sich auch über Selbstgemachtes freuen, ohne es für die Ewigkeit aufzubewahren. Das solltest du beherzigen in Deinem Alter, sonst endest Du einmal wie ich, die jetzt mit kurz vor 60 viele Räume und Räumlichkeiten mit deckenhohen Schränken und Regalen zu leeren hat. Vermutlich muss der Trödeltrupp her 😂
#12
8.5.16, 21:38
Keine Sorge xldeluxe wir haben einen riesigen Dachboden. Da pben haben wir ein großes Regal, in das wir Erinnerungen stellen und wieder herausnehmen, da sind inzwischen meine ersten Zeichnungen und Schulhefte verstaut und es ist noch halb leer ;) Außerdem verwende ich hebastelte Sachen meist weiter, wenn es dazu geeignet ist, hier wäre es die Platte und das Blumentöpfchen, also durchaus nicht nur Deko :)
3
#13
8.5.16, 22:02
@Kathi199: 
Du bist 23!!!! Da hat man noch große halb leere Regale! Meld Dich doch einfach mal in knapp 40 Jahren wieder 😂😂
Einige Schulhefte habe ich auch noch und viele meiner Aufsätze. Dazu kommen Andenken, Fotos, Briefe, Kindergartenbasteleien und die gebastelten Sachen, die auch ich jahrzehntelang weiter verwendet habe.......glaub mir: Ich weiß, wovon ich rede. Ich bin Sammler und Jäger!  
#14 Elena_76
8.5.16, 22:45
@Kathi199


Häh?... Bahnhof?- Koffer packen?
Ich versteh` nix!

@ Jerrytine, was ist denn nun in dem Töpfchen versteckt? *neugierigsei
1
#15
8.5.16, 23:42
@Elena_76: 
Steht doch im Tipp: Pralinen oder Samen und Erde.

Bahnhof? - Koffer packen - Ich verstehe auch nix - allerdings lediglich nicht, was DU jetzt damit meinst......
2
#16 Elena_76
9.5.16, 00:02
Sorry,  xl-deluxe_reloaded...
die Versteckerles überlas ich wohl.

apropos:
Im Tipp steht etwas von einer Etagere... aber: Das ist in meinen Augen keine Etagere, sondern eine Tortenplatte auf Plateau. *duckweg😜
Es ist trotzdem eine nette Idee.😋
1
#17 Elena_76
9.5.16, 00:53
Was ist denn nun/ wurde  darin versteckt? Pralinen oder Erde mit Samen?
Naschen oder nun doch erstmal lieber das Abwarten und/ oder das Stehenlassen?😜
2
#18
9.5.16, 09:06
@Elena_76: Ist es denn nicht am Ende wurschtegal, was man in diesem "Töpfchen" versteckt?? Jede/r kann doch da hineinstecken, was er/sie möchte!
Wenn Du aber das Eingangsposting richtig gelesen und verstanden hättest, wäre Dir aufgefallen, daß die TE darin Anzuchterde und Blumen- oder Kräutersamen ODER Pralinen versteckt hätte!

Such Dir doch einfach aus, was Du haben willst, oder hast Du Probleme bei der Entscheidungsfindung?
1
#19
9.5.16, 19:33
Ich vergaß zu erwähnen, das mein Mann und ich im selben Haus, wie meine Eltern wohnen, da kommt schon einiges zusammen, aber wie gesagt, irgendwie wird es immer weiter verwendet oder aufgehoben, "wegschmeißen" tun wir nie was ^^ xdeluxe die Sammlerin der verlorenen Schätze ;) Klingt gut :D Übrigens... hab ich mich irgendwo falsch ausgedrückt? Fand meinen Kommentar eig ganz gut verständlich? ^^
2
#20
10.5.16, 14:58
Mein Geschmack wäre so eine Konstruktion auch nicht. Es gibt zu haufe Anleitungen im Internet zum herstellen wirklich "schöner" Etageren. 
#21
10.5.16, 16:03
@iamwhatiam

Tatsächlich, wo denn?
#22
10.5.16, 18:15
@ jerrytine
Gib im Google die Standpunkte ein Etagere selber machen das findest du einiges oder  bei YouTube.😘
Wem die Pappe zu unstabil ist kann auch einen Blumentopf untersetzer nehmen.
#23
10.5.16, 18:21
 Blödes Handy meinte Stichpunkte nicht Standpunkte

Tschuldigung  :-D
#24
10.5.16, 19:02
@Mogli
Du hast eine PM :-)
lach* ich schreibe auch auf einem Handy, kenne ich;-)
#25
10.5.16, 19:04
@jerrytine: google doch mal nach Etageren selber bauen, selbermachen, oder Etageren Ideen... tausende davon wirst du finden.
#26
10.5.16, 19:27
@jerrytine: #21 Gib einfach mal "Etagere basteln" beim Gockel ein, da wird auf ca. 10 Seiten hingewiesen, es sind zwar auch Kaufmöglichkeiten dabei, aber die meisten Hinweise gehen durchaus zu Bastelanleitungen!
#27
10.5.16, 22:14
Hallo Brandy,







hab vielen Dank für deinen lieben
Hinweis auf Google :-)


Ich muss an dieser Stelle für
Aufklärung sorgen, andernfalls befürchte ich, könnte man mich für
eine absolute Volltrotteline halten!


All das weiß und kenne ich. Die hier
vorgestellte einebige Etagere ist nicht die erste von mir
hergestellte.


Für Geschenke nutzte ich manchmal
Tonuntersetzer und Tontöpfe in den unterschiedlichsten Größen.
Auch aus Fliesen, Metallplatten oder Tabletts lassen sich schöne
einebige Etageren erstellen. Etageren aus Tellern und Tassen gefallen
mir nicht, das aber nur btw.


Einebige Etageren aus Pappe baute ich
bereits, mit Ständern ebenfalls aus Pappe (Rechtecke, 90 Grad
Winkel)* und unterschiedlichstem Dekor, hier arbeite ich gerne mit
dc-fix- Folie, Geschenk- oder Bastelpapier und habe mittlerweile ein
kleines Portfolio zu Hause. Darum geht es hier aber nicht.


Die Besonderheit der obigen Etagere ist
das Geheimfach. Ob es nun für Erwachsene Eignung findet, kann man
nicht verallgemeinern; die Entscheidung trifft jeder für sich, denn
so ist es mit allen hier veröffentlichten Tipps, oder nicht?


Nichts für ungut, auf ein weiteres
nettes und freundliches Miteinander, danke nochmals für deinen gut
gemeinten Hinweis :-)












*Bei dm sah ich auch schon Etageren aus
Pappe
1
#28
11.5.16, 16:26
@jerrytine: Wenn Du das alles schon weißt, warum hast Du dann in #21 @iamwhatiam10 gefragt, wo denn im Netz es Anleitungen zum Basteln der Etageren gibt??

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen