Schnelle Cappuccino-Toffifee-Torte

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alle, die Toffifee und Cappuccino auch so lieben wie ich, sind hier genau richtig... :)

Für die leckere Cappuccino-Toffifee-Torte brauchst du

  • 1 dunkler Wiener Boden
  • 250 g Mascarpone
  • 400 g Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 45 g Zucker
  • 30 g Cappuccinopulver
  • 1 Pck. Sofortgelatine
  • 1 Pck. Toffifee
  • ein paar Schokostreusel zum Garnieren

Zubereitung

Zuerst den Wiener Boden auf der Platte vorbereiten und aufklappen, dann die Mascarpone mit der Milch glattrühren und dann die Sahne, den Zucker, das Cappuccinopulver dazugeben und schlagen, und wenn es ziemlich steif ist die Sofortgelatine unterrühren und die Masse jeweils zum Drittel auf den Tortenböden verteilen.

Abschließend die Schokostreusel oben drauf streuen und an dem Rand entlang und für die Stückchen zum Einteilen die Toffifees drauflegen und andrücken!

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
7.7.12, 21:06
Hm.....schlabber....:-)
Klingt superlecker!
Habe da noch ne Idee.....
wird demnächst getestet!
Aber verstehe ich das richtig das die Sahne flüssig dazu kommt und dann alles geschlagen wird ? (wäre für mich Dussel ja perfekt!) ;-)
Dankeschön für das wirklich lecker klingende Rezept, leider hab ich nix dafür da sonst würd ich die Heute Abend noch machen.....
lG und einen schönen Sonntag wünsche ich noch :-)
1
#2
7.7.12, 21:58
Klingt echt lecker!
#3
7.7.12, 23:27
klingt echt lecker, wird sofort gespeichert und später natürlich nach "gebacken" :)
1
#4
8.7.12, 11:31
Wiener Boden habe das bisher nicht gekannt, bzw gibt e bei uns nicht zu kaufen.
Da würde doch auch ein selbstgemachter Schockobisquitt gehen oder?
#5
9.7.12, 14:55
@ Leonida, jaaa es wird alles "flüssig" dazugegeben, hat man kaum Aufwand mit und es ist immer mal wieder was anderes :)
und Kamilla: Ich denke, dass der Schokobisquit auch super dazu schmeckt, nur dauert ja dann die Back- und Auskühlzeit länger, aber berichte dann mal, wie es geschmeckt hat!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen