Gewinne jetzt ein DFB Trikot und viele weitere WM-Preise!

Gewinne jetzt ein DFB Trikot und viele weitere WM-Preise!

Anzeige
Zu dieser leckeren und schnell zubereiteten Lachs-Spitzkohl-Nudel-Pfanne passt ganz wunderbar ein Gläschen Rotwein.
4

Schnelle Lachs-Spitzkohl-Nudel-Pfanne

24×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Die schnelle Lachs-Spitzkohl-Nudel-Pfanne ist ein sehr leckeres Gericht, das ziemlich schnell zubereitet ist.

Zutaten für 3 Portionen 

  • 250 g Nudeln
  • 250 g Lachsfilet (geräuchert)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleinen oder ½ Spitzkohl (etwa 500 g)
  • 100 g Kräuter-Frischkäse
  • 30 ml Sahne
  • Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • 2-3 Tomaten
  • frische Petersilie (oder Basilikumblätter)
  • Reibekäse (z. B. Parmesan)

Zubereitung

  1. Zunächst werden die Nudeln nach Anleitung in Salzwasser gekocht, dann abgegossen, dabei wird das Kochwasser aufgefangen.
  2. Inzwischen schneidet man den Lachs in mundgerechte Stückchen. In einer großen, beschichteten wird das Olivenöl erwärmt, darin werden die Lachsstückchen von allen Seiten angebraten, dann herausgenommen.
  3. Die Zwiebel wird geschält und in Würfel geschnitten, der Spitzkohl in feine Streifen geschnitten.
  4. Die Zwiebelwürfel werden in der noch warmen Pfanne etwa 3 Minuten mit dem restlichen Olivenöl angebraten (eventuell noch etwas Öl dazugeben), dann fügt man die Spitzkohlstreifen hinzu und lässt das Ganze noch etwa fünf Minuten weiterbraten.
  5. Mit ca. 100 ml von dem Nudelwasser (oder Weißwein) wird der Kohl abgelöscht, dann fügt man den Frischkäse, die Sahne, Salz, Pfeffer, Chili und Zitronenabrieb hinzu und lässt alles noch etwa vier bis fünf Minuten leicht köcheln. Danach gibt man die abgetropften Nudeln dazu, mischt sie unter und wärmt alles kurz durch.
  6. Die Tomaten werden in kleine Stückchen geschnitten, die Petersilie fein gehackt (Basilikum in feine Streifen geschnitten) und hinzugefügt, alles untergerührt und nach Bedarf kann noch etwas nachgewürzt werden.
  7. Dann verteilt man alles auf den Tellern und reibt den Käse darüber. Die Lachsstückchen legt man noch mal kurz auf die warme Pfanne und verteilt sie dann auf den Tellern.

Guten Appetit!

Dazu passt ganz wunderbar ein Gläschen Rotwein.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

17 Kommentare


1
#1
7.11.17, 22:50
Das hört sich lecker an. Wird nachgekocht, aber ohne Chili.
2
#2
8.11.17, 17:04
Klingt sehr lecker!
1
#3
12.11.17, 07:32
Das werde ich auch nachkochen, aber auch ohne Chili!
#4
12.11.17, 12:33
@Maeusel:
@Orgafrau:

Was habt ihr denn nur gegen Chili-Flocken? Kann ich nicht nachvollziehen, man nimmt doch nur ganz wenig davon. 
#5
12.11.17, 15:53
@backfee44: Ich mag nichts scharfes, wenn es auch nur ganz wenig ist. Bei mir stellen sich dann die Nackenhaare hoch.
#6
13.11.17, 19:14
Handelt es sich wirklich um geräucherten Lachs? Wenn ja, warum muss der angebraten werden?
#7
14.11.17, 13:57
@Hildefragmutti23:

Hallo Hildefragmutti23, ja es war gefrorener Räucherlachs, den ich angebraten habe.
1
#8
24.11.17, 08:25
@Orgafrau: ja eben Geschmack Sache...ich z.B mache vieles mit Chili...meine Männer stehen auch drauf....
3
#9
24.11.17, 08:58
@backfee44: Guten Morgen.
Ohne eine Chili Flocken läuft bei mir gar nichts.
Danke für das leckere Rezept.
In eigener Sache :
Wem, außer mir natürlich, ist in letzter Zeit aufgefallen, daß es äußerst schwierig ist, vor lauter Werbung , mal einen Kommentar abzugeben.
Wenn ich nicht auch schon des öfteren leicht geschmunzelt habe ob der teilweise recht beschaulichen Kommentare und " Plänkeleien " , wäre es langsam ein Grund FM zu meiden.
Sorry
Das ist mein augenblickliches Gefühl.
1
#10
24.11.17, 11:59
Das Rezept hört sich gut an . Werde es nachkochen . Chili hilft gegen Schmerzen und es wärmt den Körper , wenn man sich nicht fühlt .
2
#11
24.11.17, 17:33
@cahumi: 
Mir ist es aufgefallen. Ich muss mich so oft wieder neu anmelden, dass mir jede Lust auf spontane Beiträge vergeht. Und ich muss immer wieder Werbung wegklicken. Deshalb lese ich nur noch mit und freue mich über den Wort-Schlagabtausch mancher user-/innen und denke mir meinen Teil... Alles andere ist zu mühsam.
Hätte gerne etwas zum Thema Bittermandeln und Blausäure gepostet, aber da komme ich nicht rein, ohne mich permanent neu anmelden zu müssen. Macht echt keinen Spass!
#12
24.11.17, 17:42
Wegen Werbung : Bernhard braucht die Beiträge für seine Seite , habe ich mal gelesen...glaube ich und wenn Du Probleme wegen immer wieder anmelden hast , warum wendest Du Dich nicht direkt an Bernhard ?
#13
24.11.17, 17:51
@Schnuff: natürlich, Werbung allein wäre nicht das Problem, das ist häufig so. Ich kenne aber auch Foren, die völlig werbefrei sind, weil die wahrscheinlich völlig uninteressant für breite Massen sind und somit keine Zielgruppen ansprechen.
Und was das 'immer wieder Anmelden' betrifft: so wichtig war es mir dann doch nicht, meinen Senf dazugeben zu müssen. Lesen allein ist schon seehr unterhaltsam!
2
#14
24.11.17, 18:12
@Ayorea: Das mit dem "Neuanmelden" ist mir auch schon öfter passiert, aber dann habe ich herausgefunden, dass man, wenn man einen anderen Tipp oder eine andere Seite anklickt, nur auf "Aktuelle Seite neu laden (Strg + R)" klicken muss, dann klappt es wieder ohne eine Neuanmeldung! Probier es doch mal aus, vielleicht klappt es bei Dir auch.
Übrigens - die Werbung nervt auch ganz schön!
#15
24.11.17, 20:42
@backfee44: 
Vielen Dank für den Hinweis!!! Das hat jetzt tatsächlich geklappt und ich frage mich, warum ich da nicht selbst draufgekommen bin. Wieder was gelernt!
2
#16
25.11.17, 03:15
@Ayorea: Schön zu sehen / lesen, daß noch jemand leise !! genervt ist.
Nun ist es ja NICHT Sinn und Zweck eines - wie auch immer - Rat und Tipp Portal seine user / innen derart zu vergraulen.
Mit Werbung überschüttet läuft beinahe gar nichts mehr.
Ob auch einmal daran gedacht werden könnte, daß man / Frau zur Freude und auch Entspannung diese Seite öffnet.
Von mir selbst kann ich sagen, daß ich wirklich genug um meine Öhrchen habe, als das ich mich hier bei FM ärgern will. ( mißmutig zumindest )
Allein, daß jedes Wort auf eine Goldwaage gelegt wird, hat mich in letzter Zeit abgehalten, mich ebenfalls zu dem Einen und Anderen zu äußern.
Eigentlich schade, aber so ist es nun mal.
Guat's Nächtle miteinander.
#17
25.11.17, 18:04
ich werde das Rezept gerne nachkochen, allerdings werde ich anstatt den normalen Kohl, Chinakohl nehmen, aber ansonsten - auch mit Chili 😀 - freue ich mich schon drauf. 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!