Schnelle Schlüsselkennzeichnung mit Nagellack

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe zwei Schlüssel am Schlüsselbund, die von der gleichen Firma eines Schließanlagenherstellers sind. Der eine ist logischerweise für unsere Haustür, der andere gehört zu der Haustür meines Elternhauses. Und jedes Mal erwische ich garantiert den falschen wenn ich aufschließe.

Es sind nicht diese klassichen runden Schlüssel, für die es so bunte Ringe gibt, sondern eckige Schlüssel. Außerdem finde ich diese farbigen Ringe nicht so toll, oft sind diese mir bei runden Schlüsseln schon abgegangen. Klar gibt es die Möglichkeit sich beim Schlüsselmacher auch einen Schlüssel in einer bestimmten Farbe machen zu lassen, das geht aber nicht bei Schließanlagenschlüsseln, die vorhanden sind, denn da kann man nicht so mir nichts dir nichts welche nachmachen lassen.

Da ich alle meine Schlüssel an einem Bund habe und das auch so bleiben muss, habe ich einfach auf einen der Schlüssel einen Klecks Nagellack gemacht, so weiß ich immer, zu welchem ich an meiner Türe greifen muss.

Schnell gemacht, auch ohne Kunststoffring. Sollte man mehrere ähnliche Schlüssel haben, z.B von der Arbeit, Bürotür etc, kann man natürlich auch mehrere Kennzeichnungen mit unterschiedlichen Lackfarben vornehmen (daheim = rot, Bürotür = orange) welche Lacke die Schublade der Ehefrau bzw. die eigene so zu bieten hat.

Edding hat sich nicht bewährt, rubbelt sich nach der Zeit in der Hosentasche / Handtasche wieder ab, bzw. verblasst. Lack hält wesentlich länger.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


4
#1 Cally
27.3.12, 19:50
Prima Idee! Aber die Kunststoff-Rahmen für die Schlüssel gibt es genauso in eckig wie in rund. Wir bekommen sie von unserem Arbeitgeber mit den unterschiedlichen Schlüsseln angeboten.
Sie sind aber ziemliche Dreckfänger, in den Ecken und Winkeln sammelt sich schon nach kurzer Zeit allerhand Schmodder an.

Deshalb 5* für den Nagellack!
1
#2
27.3.12, 20:10
Das hab ich mit meinen Haustürschlüsseln auch so gemacht, hab auch zwei identische an meinem Bund. Nun blinkt einer davon in meiner Lieblingsfarbe *g
1
#3
28.3.12, 17:39
Die Idee ist nicht schlecht, ich hab es bei mir so gemacht, daß ich alle Schlüssel an einem eigenen Schlüsselring habe, die jeweils eine andere Farbe haben. Die wiederum sind an einem Karabiner. Aber hätte mich damals jemand auf die Idee gebracht, Nagellack zu nehmen, hätte ich mir die bunten Schlüsselringe gespart. Ich hab gleich 4 gleiche Schlüssel, da hat sich die Anschaffung auch gelohnt :)
1
#4 Mecki
28.3.12, 20:29
Große Klasse diese Idee!

Ich hab 2 gleiche Schlüssel getrennt, indem ich an den "großen" Schlüsselring, wo alle Schlüssel dran sind, den mit der gleichen Form mit einem Minischlüsselring noch extra daran befestigt hab.
Das hat den Vorteil, dass ich im Dunkeln nicht nach der Form, sondern nach dem noch "dranbaumelnden" Schlüssel tasten kann.
#5 Muttilein11
30.3.12, 11:22
Reibt sich Nagellack denn nicht mit der Zeit auch ab???
Gerade, wenn man viele Schlüßel am Bund hat, entsteht doch eine ziehmlich dolle Reibung, dann hält Nagellack doch sicherlich nicht oder?
#6
31.3.12, 13:03
@ Muttilein ... klar irgendwann bestimmt. Aber es hält länger als Edding und man kann es ja auch erneuern!
1
#7
12.7.12, 22:59
Hört sich ganz gut, auf die Idee bin ich nicht gekommen. Ich habe zunächst mit Edding versucht die Schlüssel zu markieren, aber der löste sich wieder ab nach ein paar ein Tagen. Also ich war wirklich schon genervt, weil die Schlüssel sich so ähnlich sehen. Jetzt habe ich mir von Micromec so Key Spots gekauft, die gibt es in verschiedenen Farben und endlich finde ich den richtigen Schlüssel. Die Key Spots kann man einfach auf den jeweiligen Schlüssel stecken und zusätzlich hat man noch eine super LED-Leuchte, da wir nachts keine Beleuchtung haben, die automatisch angeht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen