Schneller einschlafen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich große Probleme mit dem Einschlafen habe, habe ich alles ausprobiert. Schlaftabletten oder ähnliches mag ich nicht regelmäßig nehmen und ich habe eher nach einem einfachen Hausmittelchen gesucht.

Lange habe ich gesucht und schließlich diesen Trick entdeckt, der mir sehr hilft abends zu entspannen und dann auch schneller einzuschlafen. Ich habe Lavendel in meinen Kopfkissenbezug gelegt. Den Bezug gut verschlossen und fertig. Der Geruch des Lavendels wirkt beruhigend und sehr angenehm. Probiert es aus! Mir hat es unglaublich geholfen!

Von
Eingestellt am

97 Kommentare


11
#1
21.6.13, 07:02
Lavendel hat eine total beruhigende Wirkung. Ich kenn das mit dem Lavendel unterm Kissen bei Kopfschmerzen. Vor dem schlafen trink ich lavendeltee, das hilft mir auch super.
9
#2 Internette
21.6.13, 08:35
Dieser Tipp ist vermutlich so alt wie die Menschheit. 
Lavendel hat eine beruhigende und entspannende Wirkung. Ob als ätherisches Öl in einer Duftlampe oder zum sprühen, in einem Duftsäckchen oder Kopfkissen. Mittlerweile sogar in Pillenform gg. Angst, innere Unruhe und Schlafstörungen.

Bei Kopfschmerzen hilft mir Minzöl, an den Schläfen, Stirn und Nacken eingerieben.
2
#3 Internette
21.6.13, 08:51
Sorry Lara, ich hab's wohl etwas unglücklich formuliert.
Es war nicht bös gemeint! Bin noch nicht ganz wach.... grummel....

Trotzdem danke, dass Du an dieser Stelle daran erinnerst.
6
#4 mayan
21.6.13, 09:13
Es gibt von DM (Eigenmarke) eine Babylotion zum Einschlafen mit Lavendelöl - super für die Haut und sehr günstig, da habe ich auch schon gemerkt, dass ich schneller zur Ruhe komme und besser schlafe. Guter Tipp.
1
#5
21.6.13, 10:04
Ich merke schon, wir brauchen getrennte Schlafzimmer. Herrjeh, was würde ich mich mit Düften umgeben...meinem Schatz ist schon der Geruch von Cremes lästig, bei Lavendel wird er an das Mottenpulver seiner Mama erinnert (sagt er). Ich liebe Lavendel...
Aber danke für den Tipp, so wird obiges beschleunigt ;-))
3
#6
21.6.13, 11:19
das ist ein super Tipp, auch Melisse hilft beim einschlafen und schlaflosen Nächten.
Ich habe jeden Abend eine große Tasse Melissentee getrunken: Ob heiß oder kalt, das ist egal und es hat mir sehr gut geholfen. Habe erst nicht dran geglaubt, habe es aber probiert und es hat super funktioniert.
#7 QueenOfTheStoneAge
21.6.13, 12:51
@Internette: hmm, ich wäre da jetzt nicht drauf gekommen. Lavendel wäre jedenfalls nicht meine erste Wahl gewesen, einfach, weil ich es nicht bewusst im Kopf hatte. Werde ich mal ausprobieren.
1
#8
21.6.13, 13:19
@SmuSheeep:
Muss ich auch gleich ausprobieren. Gehöre nämlich auc zu den Typen wo schlecht einschlafen .
planet_uranius
#9
21.6.13, 13:21
@SmuSheeep:
Muss ich auch gleich ausprobieren. Gehöre nämlich auc zu den Typen wo schlecht einschlafen .
planet_uranius
#10
21.6.13, 13:30
meine tochter und enkeltochter haben das "nachteulengen" von mir geerbt und ich von meiner mutter. seit 25 jahren schlafe ich nur mit zolpidem. wenn das hilft mit lavendel, wäre wunderbar.
3
#11
21.6.13, 14:55
@cordula1:Hy, was ist zolpidem ? Klär mich bitte auf.

Ich hatte auch lange Zeit Probleme mit dem Einschlafen. Ich habe mir so einige Rituale an gewöhnt und es klappt
Entweder lese ich ein halbe Stündchen ( keinen Thriller) bis ich müde werde.Auch Progressive Muskelentspannung hilft mir, da man dabei lernt auf Zeichen seines Körpers zu hören. Dabei muss man mit dem Alltag abschließen.
#12
21.6.13, 15:25
@feuerteufelchen: zolpidem ist ein schlafmittel.

das problem ist: ich werde nachts nicht müde. nachmittags habe ich mich schon hingelegt, weil mich die müdigkeit übermannt hat. das resultat mit den worten meiner 4jährigen enkeltochter nachts um 23.30 uhr: ich lieg ganz still, ich mach die augen zu, dann gehen sie wieder auf.

ich bin immer wahnsinnig gern nachts in urlaub gefahren denn dann schlief die bagage, ich war wach und hatte meine ruhe beim autofahren.
12
#13
21.6.13, 16:56
Mir reicht das Fernsehprogramm zum Einschlafen. Im Ernst.
7
#14
21.6.13, 17:13
@viertelvorsieben: das geht mir genauso. Wenn ich mir die Tagesschau ansehe um danach den Wetterbericht serviert zu bekommen, wache ich dann irgendwann wieder auf, wenn der Film schon fast zu Ende ist.
Bei ARD und ZDF schlafe ich in der ersten Reihe.(;-)))
Wenn ich lesen würde, werde ich erst richtig munter.
1
#15
21.6.13, 17:17
@viertelvorsieben: tja, manchmal klappt das auch während ich pc und tv sehe. dann gehe ich ins bett und dann s.o. die worte meiner enkeltochter.....
#16
21.6.13, 19:27
ich werde es einfach ausprobierenn
3
#17 summelie
21.6.13, 19:30
Ich habe ein selbst angefertigtes Duftsäckchen,das ich mit Lavendelblüten aus meinem Garten gefüllt habe.Das Duftsäckchen liegt auch unter`m Kopfkissen,riecht angenehm und wirkt sehr beruhigend.
#18
21.6.13, 20:50
Ich bräuchte was, was das Gegenteil bewirkt! Kaffee hilft nicht mehr!
3
#19
21.6.13, 22:18
Lavendel hilft, ebenso auf keine Fall Kalt duschen vor dem zu Bett gehen (obwohl es bei hitze sooo schön ist ^^)
Mir hilft auch dann immer; oft die Bettwäsche wechseln. Ich liebe Frische Bettwäsche.
Allerdings hilft bei mir kein Lavendel mehr und kein sonst was, wenn der Vollmond kommt... oder gar da ist. Dann ist bei mir alles vorbei ... auch der Schlaf *seufz*
#20
23.6.13, 08:53
besser ist BALDRIAN- Lavendel hält dann noch die Mücken und Motten ab
#21
23.6.13, 09:36
@robbe: Versuch's mal mit Pfefferminztee. Und mit isometrischen Übungen.



'Hab' gerade eine schlaflose Nacht hinter mir. Ätzend ...
Werd's mit Lavendelöl ausprobieren.
2
#22
23.6.13, 10:02
Diese Erfahrung habe ich auch gemacht mit einem Lavendelsäckchen am Kopfende. Ich schlafe seit dem auch länger an einem Stück.
4
#23
23.6.13, 10:33
Vor Jahren bekam ich von meinem damaligem Hausarzt folgenden Tip: Vor dem zu Bett gehen mit der Handbrause 10 min. die Unterschenkel u. Füsse abwechselnd kalt u. sehr warm abspülen, als letztes kalt. Und dann sofort ins Bett und dann schlafen.

Bei mir gelingt es.
#24 Ming
23.6.13, 10:51
Was passiert denn mit dem Lavendel wenn er länger drin ist, stäubt und krümelt der nicht? Ich habe auch ein Nachteuelen Gen. seit 1990 nehme ich eine Zolpidem, mein Arzt meinte auch ist vernünftiger als wachbleiben. aber mit Lavendel öl, das wuerde ich mal probieren, und den Lavendel wie Blumen in die Vase? Wir haben viel Lavendel im Garten und gerade blüht er.
1
#25
23.6.13, 11:08
Lavendel hilft wirklich,habe ein kleines Lavendelsäckchen neben dem Kissen liegen,der Duft allein beruhigt schon.
#26 Nadeschda
23.6.13, 11:30
Auch ich nehme seid 15Jahren Zolpidem,würde aber gerne davon weg kommen,ich kann es nicht mehr.Ich werde den Tipp mit dem Lavendel mal ausprobieren,aber ob mir das noch was bringt,ich hoffe es so sehr.
2
#27
23.6.13, 11:53
Das Thema "Schlaflosigkeit" kenne ich persönlich seit Jahren schon und habe für mich sehr viel ausprobiert.

Lavendel Duftsäckchen helfen eine Weile.
Lavendel Öl, auf die Brust gerieben und ein Tröpfchen unter die Nase.
Lavendel Räucherstäbchen (wenn man es mag)
Entspannungsmusik zum einschlafen
Für warme Füße sorgen
Gespräche mit Freunden über die Dinge, die einen so schwer beschäftigen
usw. usf...

Aktuell hilft mir eine Entspannungs CD von Frank Beckers


Man muss sich auf diese Gedankenreise einlassen können.

Gegen die lästigen Gedanken beim einschlafen gehe ich nun geistig auf meine Bergwiese, setze mich in meinen Schaukelstuhl und summe mir ein Liedchen.
So ein Liedchen, das man sich in Gedanken immer und immer wieder anhört, ggf. auch mit summt, vertreibt die Gedanken, die mich sonst am einschlafen hindern.

Ich habe mich wirklich umfangreich informiert, mit mehreren Psychotherapeuten gesprochen und in der ReHa bei Mitpatienten viele Tipps gesammelt.

Dieses Buch habe ich mir auch zugelegt:

Druidische Meditationen als Quelle für unser Wohlbefinden (mit 2 CDs)
Ein dünnes Büchlein mit zwei CDs
Die CDs zum einschlafen angehört und ich war traumlos einfach weg, gleich beim ersten Mal anhören.

Ich wünsche jedem Einzelnen hier viel Erfolg bei der Suche nach einer Lösung, denn Schlaf ist wirklich außerordentlich wichtig.

Fragen zu dem Thema beantworte ich gerne.
3
#28
23.6.13, 12:06
Mir hilft es, wenn ich einige Tage auf raffinierte Produkte verzichte. Also keine Produkte aus Weißmehl und weißem Zucker. Am besten helfen Kartoffeln. Also mittags und abends statt Teigwaren Kartoffeln essen. Den Schlaf hemmen können auch abends Fleisch, zuviel Salz (daher keine Chips) oder natürlich auch Kaffee/Tee am Nachmittag.
3
#29
23.6.13, 12:08
Mir hilft eine halbe Stunde vor dem schlafengehen eine Tasse Teegemisch (2/3 Kamille-1/3 Lavendelblüten)trinken,kann man sich in der Apotheke mischen lassen,oder selber machen.
4
#30
23.6.13, 12:35
Lavendel ist ein super Tipp, da ich sehr geruchsempfindlich bin, muss die Dosis bei mir sehr schwach sein. Ich habe in meinen schlaflosen Zeiten so vieles ausprobiert, und zur Zeit helfe ich mir mit folgenden Trick, wenn das Gedankenkarussell in meinem Kopf sich unaufhörlich dreht. Ich zähle von 1000 in 7 Schritten rückwärts, also 1000-993-986 usw. Mir hilft es sehr, da ich mich auf etwas anderes konzentriere und trotzdem entspanne. Liest sich vielleicht merkwürdig, doch mir hilft es ohne jegliche Nebenwirkung :-). Sonnigen Sonntag!
1
#31
23.6.13, 13:44
@cordula1: das die dir der Hausarzt diese Tabletten überhaupt noch verschreibt ist schon nach so langer Zeit Körperverletzung.
Ich habe die gleichen Probleme mit dem schlafen, und ich schlafe ca. 4-5 Stunden mehr geht nicht, auch ich hatte diese Tabletten genommen. Werde den Tipp mit dem Lavendel mal testen.
4
#32
23.6.13, 18:59
Try a glass of good red wine!
-4
#33
23.6.13, 19:01
hallo @ zibobc

...du kannst wohl kein deutsch???????
1
#34
23.6.13, 19:08
@zibobc schrieb: Versuchen Sie ein gutes Glas Rotwein.

Das wäre aber nicht mein Fall.
#35
23.6.13, 19:43
Rumburak,

Danke, ich habe es schon verstanden, NUR sind wir hier in einem deutschsprachigen Forum !
Ich schreibe ja auch nicht in meiner Landessprache....
1
#36 Goma
23.6.13, 19:45
Habe neulich gehört, dass man auch etwas Lavendelöl mit in die Waschmaschine, wohl ins Fach für den Weichspüler geben könne.
Hat da jemand Erfahrung?
Oder versaut man sich da die Sachen?
3
#37
23.6.13, 20:55
aber was kann man tun, wenn man (so wie ich) keinen Lavendel riechen kann? Tee kurz vorm Schlafen gehen bewirkt nur, dass ich die 1/2 Nacht auf die Toilette wandern muss!
Ich bekomme schon die Krise mit Lavendel, wenn den jemand bei mir kauft (arbeite im Baumarkt an der Kasse)!! Ich kann es nicht riechen!!!
Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben!? Danke

Dina24
1
#38
23.6.13, 21:08
ich werde sofort müde, wenn ich ein Bier trinke ... diese Einschlafhilfe ist aber keinesfalls alltagstauglich

anders als Dina liebe ich den Geruch von lavendel, könnte ich den ganzen Tag um mich haben ... müde werde ich davon allerdings nicht ... gsd habe ich auch keinerlei Einschlafprobleme ... ich schlafe zügig ein, sobald ich mich ins Bett lege, egal wann :o)
2
#39
23.6.13, 21:22

ja, Bier klappt auch, dann schlafe ich schon mittags ein :o)
abends freue ich mich auf mein Bett und meine großen und kleinen Träume ... und schon bin ich eingeschlafen ..;-)))
2
#40 QueenOfTheStoneAge
23.6.13, 21:28
naja, eigentlich ist es ja eher schade, im Bett nichts anderes zu wollen als sofort einzuschlafen ;P
1
#41
23.6.13, 21:55
@Agnetha: Mit dem Bier wäre ein guter Vorschlag, aber leider habe ich nie soviel davon im Hause um nach dem Genuss desselben einschlafen zu können.
2
#42
23.6.13, 21:59
ihr Lieben, das mit dem Bier war kein Vorschlag, bloss eine Feststellung ... ich bitte von der Nachahmung abzusehen ;o)
4
#43
24.6.13, 04:00
Liebe Mitstreiter: ich habe nicht die Einschlaf- sondern die Durchschlafprobleme. Ich schlafe oft wie meine "Vorschreiber" Kampfente usw. beim Fernsehen ein, sehr zum Leidwesen meines Partners, und jetzt bin ich schon wieder mindestens 30 Minuten wach.
Kann mir nicht vorstellen, dass jemand schon 20 Jahre Schlafmittel nimmt, ohne dass ihm das schadet, und wundere mich über den Arzt, der das verschreibt.
2
#44 xldeluxe
24.6.13, 04:36
#19 @Lavendelbusch:

Das ist ja interessant:
Bei mir hilft auch frische Bettwäsche gegen Schlaflosigkeit! Wenn sie dann noch draußen getrocknet wurde, schlafe ich wie in Abrahams Schoß!
2
#45 xldeluxe
24.6.13, 04:39
Amarentis:
Ich schlafe in der Mitte des Krimis für ca. 20 Minuten ein, brösel dann so vor mich hin, gehe auch irgendwann schlafen und bin dann im Bett hellwach. So wie heute: Gegen 23 Uhr mal für eine halbe Stunde eingeschlafen und seitdem wach. Ich war bereits eine Stunde im Bett und bin wieder aufgestanden. Jetzt ist es 4.30 Uhr: Na toll, der Tag ist im Eimer!
2
#46
24.6.13, 04:54
@xldeluxe: Ach, ich kann dich ja so gut verstehen. Spätestens nach dem Mittagessen bin ich dann so kaputt, dass ich nichts mehr fertigbringe. Das Schlimmste ist, dass ich dadurch Probleme mit meinem Partner bekomme.
2
#47 xldeluxe
24.6.13, 05:00
amaretis:
Ich habe das auch nach dem Essen. Ist wie bei einem Baby: Ich esse und muss danach schlafen. Seit langem gehen auch keine Restaurantbesuche mehr, denn ich habe wohl diesen Zuckerschock nach der Essen und falle unmittelbar danach in einen 10-15 minütigen Tiefschlaf.

Wenn Du Probleme mit dem Partner hast, solltest Du mit ihm reden. Er müsste das verstehen, denn Du willst ihm ja nichts böses und es ist halt wie es ist.. Wenn er Dich liebt, akzeptiert er das. Warum auch nicht, denn es hat ja nichts mi Faulheit oder Lustlosigkeit zu tun. Wenn er es nicht akzeptiert, toleriert und versteht........will ich mich dazu jetzt nicht weiter äußern.......
3
#48 Dr_Lupus
24.6.13, 07:57
Meine Methode ist alt und trotzdem gut: ich zähle!!

Neulich habe ich das einem Bekannte erzählt, der fragte dann, wie weit ich zähle. "bis drei" habe ich ihm gesagt, "nur bis drei?" fragte er ungläubig,
"na ja, manchmal auch bis halb vier ...."
1
#49
24.6.13, 08:14
@Dr_Lupus
ein alter Witz, immer wieder zu lesen ;-)))

viele Jahre Schlaftabletten sind ganz sicher ungut und die Wirkung lässt nach, Schlafprobleme sind Gewohnheiten, d.h. die Schlaf-Gewohnheiten ändern .... hab ich auch gemacht, früher bin ich auch vor dem TV eingeschlafen usw. ... schlafen bei laufendem Fernseher ist übrigens kein erholsamer Schlaf ... :D

Der Tipp ist doch prima wem er hilft .... Hauptsache besser schlafen können.
2
#50
24.6.13, 09:35
Hallo zusammen,

auch sehr gut zum einschlafen ist heiße Milch mit einem dicken
Telöffel Honig. Super wirkung u. gesund.
1
#51
24.6.13, 09:51
Hallo
Was auch sehr gut hilft:
1,2 Zählen heißt
Darauf konzentrieren bei 1 einzuatmen und bei 2 auszuatmen
Wiederholen ... Nach wenigen malen bin ich weg zzzzzzzz
Habe nicht alle Kommentare lesen können - Wenn bereits Genannt - Verzeihung
Allen ein gutes Nacht schlummerli
2
#52
24.6.13, 10:38
@mrs_monk: Ja, das ist auch eine sehr gute Methode, da bin ich auch zügig eingeschlafen. Da ich allerdings eine Zeit lang Schmerzen im Brustkorb hatte, war das zwar für's Einschlafen gut, aber nicht für den Brustkorb . Gut, dass es ein großes Angebot an verschiedenen Tipps gibt.
2
#53 marasu
24.6.13, 11:39
Ich finde Lavendel auch gut zum Einschlafen - ich liebe den Duft.

Wenn ich wirklich lange nicht Einschlafen kann und mich womöglich auch noch ein Haufen Gedanken über den vergangenen Tag und die Planung des nächsten Tages plagen, habe ich zusätzlich noch eine andere Methode:

Ich male mir eine Landschaft aus, wie ich sie liebe und wandere in Gedanken so dahin, wo es mir besonders gut gefällt, mache ich eine Pause, setze oder lege mich ins Gras oder auch mal eine Hängematte an einem Strand und genieße die Natur. Schön und genüßlich die Details ausmalen!

Irgenwann gleite ich dann sanft hinüber ins Land der Träume, außerdem ist es dann nicht mehr so wichtig, ob ich schlafe oder "wach-träume", es ist auf jeden Fall entspannend, erholsam, Körper und Geist regenerieren.

Danach schlafe ich meist besonders gut und bin am nächsten Tag ausgeruht und fit.
1
#54
24.6.13, 12:17
@marasu : Das ist ein besonders schöner Tipp, ich habe es auch gern wenn jemand mit mir eine Traumreise macht, dann kann ich mich herrlich fallen lassen , und muss mal nichts selbst machen. ;-)
3
#55
24.6.13, 17:45
@marasu: so träume ich mich gerne an einen Strand und stelle mir das Meeresrauschen vor. 4 - 5 Wellenlängen und schon bin ich im echten Land der Träume.
Übrigens habe ich selten Probleme damit, NICHT einschlafen zu können, sondern eher damit, meine Knochen alle unter die Decke zu bekommen, ohne dass ich schon VORHER schlafe (;-))))).
1
#56
24.6.13, 18:48
@wong: sorry, ich habs grad erst gelesen. du schläfst 4-5 stunden? dann hast du nicht die gleichen probleme wie ich. ich schlafe 15-30 min vor pc und tv und dann hats das. sobald ich mich hinlege bin ich hellwach und kann wieder aufstehen. glaub mir, nichts nervt mehr, als wenn alle schlafen nur du nicht.

ohne schlaf ist man ja nicht mehr leistungsfähig und wie soll man mit 4 kindern klarkommen?
2
#57 xldeluxe
24.6.13, 20:14
@marasu #53:

Ich beneide Dich um deine Fantasie und Urlaubsträume. Also ich fühle mich nur wohl im Großstadtgetümmel: Mitten in NY am Times Square, Piccadilly Circus in London, Place de la Concorde in Paris....ich glaube nicht, dass ich in tiefen Schlaf verfalle, wenn ich mir diese Traumziele vorstelle ;-) Mit Palmen und Strand habe ich es so gar nicht....also versuche ich es mal mit Lavendel oder einem schweren Rotwein ;-)))))

Wenn ich so in einer Landschaft dahin wandere, habe ich meinen Garten vor Augen, der vor Unkraut strotzt und denke wieder nur daran, wann ich das alles schaffen soll. Setze ich mich ins Gras denke ich an "RASENMÄHEN" hahaha.
Aber ist ja jeder anders und ich weiß schon lange, dass ich einfach nicht abschalten kann........wird mit jedem Jahr Lebenszeit schlimmer. Ich habe schon nächtelang Schränke aufgeräumt, Knöpfe sortiert und Kräuterdosen beschriftet :-)
1
#58
24.6.13, 20:25
Ich habe mir das mal vorgestellt.
Ich träume mich an irgendeinen Strand um einschlafen zu können.
Hmm, da wäre meine Einschlafqualität gleich null.
Wer das kann, hervorragend.
Ich lese 2-3 Seiten, versuche noch das Licht zu löschen und alles ist gut.
Lavendel mag ich sehr gern, in Duftsäckchen oder in einem großen Übertopf in meinem Wohnzimmer. Aber die Vorstellung unter meinem Kopfkissen, erzeugt bei mir glaube ich, Brechreiz.
Vielleicht hilft es dem einen oder anderen, vor allem wenn man dann keine Schlaftabletten mehr braucht.
1
#59
24.6.13, 20:27
@cordula1: du hast da evtl. was falsch verstanden, ich wache jede Stunde wieder auf, und habe dann oft das Problem überhaupt wieder schlafen zu können.
Oft stehe ich dann auch auf, weil ich nicht schlafen kann, und arbeite dann am PC.
Ich bin den Ganzen Tag im Arsch, und das seit ca. 30 Jahren.Und kein Arzt hilft einen richtig. Es gibt eigentlich nichts was ich nicht schon versucht habe. Ich habe Mittel bekommen, da schlafen welche 2 Tage, ich eine Stunde und dann bin ich wieder wach, die Ärzte können das fast nicht glauben, selbst Schlaflabor brachte nichts.
1
#60 marasu
24.6.13, 22:13
@xldeluxe: Träum dich an den Time Square, in einen Wellness-Tempel oder sonst einen Ort wo du dich wohl fühlst, und wenn du dir schon Gras vorstellst, dann gefälligst frisch gemäht! ;o))

Träum dich in die Rocky Mountains, in die Wüste oder an den Südpol.
Träum dir ein Schloß mit Dienern und Kammerzofen oder auch ohne.
Träum dir einen Wellnesstempel mit Massagen, Kosmetikerin, ...

Denk dabei nicht ans Einschlafen.

Male dir einfach einen Ort aus, an dem du dich wohlfühlst und wenn es ein Mega-Festival ist, wo du vllt. tanzt oder in wilder Musik aufgehst.

Du machst dir den Ort selber und er ist genau so, wie du ihn dir wünscht - allerdings musst du erst herausfinden, was du dir genau wünscht. Mach dir deinen Ort auch im Detail perfekt, wie warm ist es dort, welche Geräusche, Musik, wie riecht es ....
Du hast die ganze Nacht Zeit, dein Luftschloss zu bauen. Heute ein solches morgen baust du weiter, oder ein ganz anderes.

Palmen, Strand pfft, du sollst deine Phantasie träumen, nicht meine!

Mit der Zeit bekommst du auch ein bißchen Übung.
1
#61 marasu
24.6.13, 22:18
@lm66830: Träum dich nicht an einen Strand, um einschlafen zu können, träum dich an einen Ort, wo du dich wohlfühlst, um dich wohl zu fühlen. Ein Ort, an dem du dich sicher und geborgen fühlst, wird dir Kraft geben, ob du nun einschläfst oder nicht. siehe auch #59
2
#62 xldeluxe
24.6.13, 22:24
@marasu:
Wenn ich (als Amsterdamerin) mir Gras vorstelle, dann riecht das etwas intensiver als frisch gemähtes Heu und ist auch nicht umsonst zu bekommen ;-)))))

Es ist total schön, wie Du das alles um- und beschreibst. Daran sollte es nicht liegen, aber bei mir klappt das nicht. Ich habe noch nie Luftschlösser gebaut und/oder von fernen Orten geträumt.....trotzdem beneide ich Dich und alle, denen das möglich ist.

Ich selbst brauche eher meinen Rotwein, um in die Kissen zu fallen und dann träume ich kurzfristig meist so Sachen wie : Ich bin ein Vogel und kann fliegen ..... und knalle aus dem Bett!
#63
24.6.13, 22:25
@marasu: jau, da brauche ich gar nicht nachzudenken.
Der Ort an dem ich dann sein möchte ist ausschließlich mein herrliches Bett.
Deshalb funktioniert es auch, etwas lesen, Licht aus oder auch nicht!!
Und ich schlafe in seeliger Ruh.
Mit Rotwein oder einem anderen lustigmachenden Getränk, würde ich noch nicht mal seelig. Meins wäre ein Sturz aus meiner wunderbaren Schlafstätte.
Aber ich kann es mir schon vorstellen, wenn jemand nicht einschlafen kann, wird das Ganze zur Qual.
1
#64 marasu
24.6.13, 22:28
@xldeluxe: Ein Bettgitter könnte helfen, oder eine Matratze neben dem Bett, dann fällst du weicher ;o)
2
#65
24.6.13, 23:03
na toll, erst dauert es zwei tage bis die meinen Beitrag freischalten und dann sind die wichtigsten darin enthaltenen Infos einfach gelöscht :( und dann auch noch so gelöscht, dass der ganze Beitrag keinen Sinn mehr ergibt :(

in Beitrag #27 fehlt die Info,

1. dass es sich um Hörbuch:
Entspannungs CD: Die Reise zum eigenen Entspannungsort von Frank Beckers handelt. Gefunden bei Amazon als CD oder bei audible als download

2. dass es sich um das Buch
well: Druidische Meditationen als Quelle für unser Wohlbefinden (mit 2 CDs)
von Philip Carr-Gomm handelt.
2
#66 marasu
24.6.13, 23:23
@LadyH: Gut dass dein Beitrag #27 doch noch freigeschaltet wurde, ist sehr interessant. Ich werde ihn geistig mit #64 ergänzen.
Schade nur, dass so lange gefilterte Kommentare dann an einer Stelle stehen, wo sie kaum noch wer sieht. Gerade das sind meist die wertvolleren Beiträge, wo sich wirklich jemand Gedanken um die Sache gemacht hat.

Die Druidischen Meditationen sind schon auf meine amazon-merkliste gespeichert!

Danke für den Tipp!
1
#67
25.6.13, 14:09
Ich finde es grenzwertig mit Schlaftabletten und Alkohol den Schlaf herbei zu holen. Es ist dadurch kein erholsamer Schlaf !!!
Alle beide Komponenten können abhängig machen !!
Davon weg zu kommen, heißt auch die ersten Nächte werden zur Qual , da man sich ja Jahre lang gewöhnt hat.
Einfach Rituale schaffen ,die seinen Körper und der Seele gut tun.Es wurden viele tolle Ideen an gesprochen.
Wichtig ist auch das man selbst erkennt, wie viel Schlaf brauche ich.
Ich bin der Überzeugung das der Körper sich den Schlaf schon holt den er braucht.
#68
26.6.13, 07:00
Da ich kein Lavendel-Fan bin, hab ich ein Kopfkissenspray von Durance. Gibt es in verschiedenen Düften. Duftet herrlich, hilft mir beim Einschlafen und ich hab kein zusätzliches Säckchen im Bett liegen.
#69
27.6.13, 01:56
@wong: oft bin ich nachts mit dem hund spazieren gegangen, er hätte mich zwar nicht verteidigen können aber er konnte schön laut bellen. das ging aber nur bei gutem wetter, ansonsten hab ich tv geschaut oder gelesen. dann habe ich mehrere tassen kaffee getrunken und das frühstück fur die kinder vorbereitet. dann der normale tag mit noch ein paar tassen kaffee, putzen, einkaufen, kochen, essen, dann die hausaufgaben. später noch abendessen, die kinder ins bett schicken. für mich galt, je später der abend um so wacher wurde ich.. dann ging alles wieder von vorne los
#70 xldeluxe
27.6.13, 02:46
@cordula1:
2.50 und ich bin hier! Das sagt alles.........
:-(
#71
27.6.13, 08:07
@cordula1: ich denke wir beide könnten ein Buch oder gar Bücher über unser Problem schreiben. 1994 sagte mir ein Arzt das sich mein Schlaf wieder einpendeln würde, da ich viel Schicht Arbeit machte. Doch bis heute habe ich das Problem, und ich habe mich damit abgefunden da ich zur Zeit die Rente erhalte. Müsste ich arbeiten gehen, könnte ich das gar nicht machen. Muss aber auch dazu sagen das ich unter Depressionen leide, da ist es dann noch schlimmer und ich kann mal zwei Tage gar nicht schlafen. Habe schon Spritzen bekommen, da würden andere 3 Tage durch schlafen sagten die Ärzte zu mir, ich schlafe da mal 1 im höchst Fall 2 Stunden und das war es dann aber auch schon.

Ich versuche das nun einfach mal, und dann sehe ich ob es mir hilft.
#72 Ming
27.6.13, 11:08
Genauso fing das bei mir auch an, vor mehr als 20 Jahren, keine trüben Gedanken keine Wechseljahre keine sorgen. Ich konnte einfach nicht mehr durchschlafen war nach kurzem einnicken wach.
Und wach... Dann tagsüber so müde dass ich fast Halluzinationen hatte. Ich habe vor allem das mit dem auspowern versucht. Ich hatte immer einen Hund, also laufen, Garten machen, Sport .nach einem Djungel Trip durch Costa Rica an dem wir täglich stundenlang gelaufen sind sagte mein Arzt Zuhause das ist eine echte Schlaf - wach Störung . Und Verordnete mir eine Stilnox spät abends seit über 20 Jahren und gut ist. Ich habe keinerlei Beschwerden oder das Gefühl süchtig zu sein. Ganz im Gegenteil, Tags würde ich die nie nehmen, da freue ich mich über meine Fitness .
1
#73
27.6.13, 12:05
Du nimmst seit 20 Jahren Stilnox und meinst nicht süchtig zu sein? Dann lass die Dinger doch mal weg...
1
#74 marasu
27.6.13, 12:15
@viertelvorsieben: Laß sie doch - wenn es Ming gut geht damit, sie keine Nebenwirkungen hat, und nicht jedes Jahr um ein halbe Tablette mehr braucht um noch halbwegs schlafen zu können, dann ist das Mittel genau das Richtige für sie.

Wenn sie das Mittel wegläßt, wird sie vermutlich genauso wenig schlafen können wie vor der ersten Tablette (war sie da auch schon süchtig in deinen Augen)
Eine Sucht zeichnet sich doch unter anderem dadurch aus, dass der Körper sich daran gewöhnt und immer mehr davon braucht.

Ein Diabetiker, der regelmäßig Insulin spritzen muss ist auch nicht süchtig.
7
#75
27.6.13, 12:46
@marasu: Stimmt, ist nicht mein Problem. Aber eine Sucht besteht auch, wenn es ohne Tabletten nicht mehr geht. Besser wäre es, die Ursache für die Schlafstörung zu finden. Was war denn vor den 20 Jahren? Da hat das Schlafen doch ohne geklappt, oder?

Der Vergleich mit dem Diabetiker hinkt.
#76 Ming
27.6.13, 15:18
Ich hatte die Tabletten schon vergessen im Urlaub- es war genau so wie vorher, nicht besser und nicht schlimmer. Es gibt keine Ursache, sagt mein Arzt (und zwei andere auch) Es gibt Menschen die haben empfindlichen Magen, es gibt Kreislaufstörungen und Verdauungsstörungen, manche haben Migräne. Nicht für alles gibt es eine Ursache. Manches ist halt wie es ist. Ich hatte übrigens richtig Glück an diesen Arzt gekommen zu sein, der Erste, den ich wegen der Schlaf Wachstörung konsultiert habe, verschrieb mir Valium. Da habe ich instinktiv gespürt, das geht nicht gut... und habe den Arzt gewechselt.
1
#77
27.6.13, 16:00
@Ming: wie gut kann ich dich verstehen. man bekommt sehr viele wirklich dämliche ratschläge, wie: dann bleib doch mal wach bis du einschläfst, dein chef wird das schon verstehen. problem ist nur, ich kenne keinen chef der sowas versteht, abgesehen davon, daß ich nicht einschlafe.
oma sagte immer, daß das schon mit dem tag meiner geburt angefangen hätte. sie hätten den schnuller immer in mohn getunkt, damit ich endlich mal schlafe und alle anderen auch mal ruhe hätten.
#78
27.6.13, 16:09
@GEMINI-22: schade eigentlich, vlt. würde es das Forum bereichern. ;-)
#79 Ming
27.6.13, 16:37
@cordula1: Als Teenager habe ich geschlafen wie ein Stein. Nach der Geburt meiner Tochter fing alles an verrückt zu spielen, ich hatte keine Regelschmerzen mehr (klasse) konnte nicht mehr schlafen, obwohl das Baby HAT geschlafen. Ich hatte dann auch diesen Bewegungsdrag und vieles mehr. Nein, keine körperlichen Ursachen. Der Beste der dämlichen Tipps ist immer, powere Dich mal aus, dann schläfst Du auch. Also Hund Gassi ein bis zwei Stunden, einige Runden im Pool, Bauchübungen... kennst Du den Song"ich bin morgens immer müde, aber abends bin ich wach..":-)
#80
28.6.13, 00:35
@Ming: so, jetzt ist es nacht und ich bin wieder da. den song kenn ich auch, er triffts voll. meine pille hab ich noch nicht genommen, also bin ich bin so richtig wach. schade, daß ich keinen hund mehr habe, sonst würde ich jetzt eine runde laufen.
#81
28.6.13, 00:40
@Ming: so, jetzt ist es nacht und ich bin wieder da. den song kenn ich auch, er triffts voll. meine pille hab ich noch nicht genommen, also bin ich bin so richtig wach. schade, daß ich keinen hund mehr habe, sonst würde ich jetzt eine runde laufen.
#82 Ming
28.6.13, 00:47
@cordula1: Ja hallo ich sitze auch noch auf der Terrasse , Hund und Mann schlafen fest. Ich habe gerade meine Tablette genommen, in einer halben Stunde werde ich müde .ich kann ausschlafen bis zehn, dann arbeite ich ein bisschen ,dann Stammtisch , abends gehen wir essen. Ohne Schlaf wäre daran nicht zu denken. Warum holst du dir nicht wieder einen Hund , er macht das leben schöner ?
#83 Ming
28.6.13, 00:50
@cordula1: Wer in aller Welt hat dir jetzt einen roten Daumen gegeben?
1
#84
28.6.13, 02:07
@Ming: mich stört der daumen nicht.

leider wag ich nicht mir einen hund zu holen, ich hab sorge, daß er mich überlebt. was würde dann aus ihm werden? ich hab noch den hasen, der hier in meinem ug frei rumläuft. er ist stubenrein. der arme kerl hat beim vorbesitzer miterlebt wie ein marder seine beiden frauen gefressen hat. ich setz ihn morgens raus ins gehege und hol ihn abends wieder rein.

dann werd ich jetzt mal ins bett gehen und hoffen
2
#85
29.6.13, 14:41
Wer gibt schon zu von Tabletten abhängig zu sein, denn selbst will man es nicht war haben. Wenn Außenstehende es ansprechen, dann wird es geleugnet.
Typische Reaktion bei einer Abhängigkeit.
Den Ursachen der Schlafstörung auf den Grund gehen.
Den Tagesablauf überdenken.
Schlafstörungen können auch Kopfkino werden.
Euch allen ein gutes Nächtle !!!!
#86 Ming
29.6.13, 16:05
@cordula1: Das kann ich gut verstehen mit dem Hund , eine Kundin von mir hat sich im Tierheim einen älteren Hund geholt, da war die Mama gestorben. :-( die hat jetzt schon 3 Jahre große Freude mit dem Senior. Das mit den Hasen war ja schlimm, ich wusste gar nicht, dass Marder Hasen fressen? Au weia. schönen Samstag noch für dich und das Häschen .
1
#87
29.6.13, 17:12
@feuerteufelchen: Zolpiden ist ein Teufelszeug, macht extrem abhängig und geht an die Gesundheit. Ich habe auch 3 Jahre diese Schlaftabletten genommen, bis ein Psychiater mir mit ein leichtes Antidepressiva verschrieben hat, er meinte ich hätte ein psychisches Problem, welches mir aber nicht bewusst ist. Egal, Hauptsache das Mittel hilft und mir geht es gut.
1
#88 Ming
30.6.13, 10:24
@moninschen: Klar doch , Zolpidem ist Teufelszeug aber antidepressiva sind harmlos :-) na und wenn man gar keine Depressionen hat und einfach nicht schläft , soll man dann deiner Meinung nach auch die "leichten" antidepressiva nehmen.?
-2
#89
30.6.13, 13:23
@feuerteufelchen: es ist leicht dahingesagt: du nimmst schlaftabletten, du bist süchtig. was wäre, wenn ich die tabletten weglasse? du würdest feststellen, daß ich nicht süchtig bin. ich würde nicht schlafen, aber das hab ich mein ganzes leben lang nicht ohne die tabletten. hätte ich geschlafen, wären mir vielleicht meine herzprobleme erspart geblieben.

depessionen sind für mich ein fremdwort. so, wie obelix in den zaubertrank gefallen ist, bin ich wahrscheinlich in den "immer gut gelaunt-topf" gefallen. mir kann nichts und niemand die gute laune vermiesen. nur, daß ich halt nicht schlafen kann.
#90 Ming
30.6.13, 15:19
@cordula1: Ganz genau so ist es. mein Arzt sagte eine Schlaf wach Störung kommt wie ein Heuschnupfen irgendwann und dann isses halt so. Jetzt grübeln wir nicht drüber sonst werden wir auch noch depressiv :-) ich Sage auch nicht mehr, ich kann nicht schlafen, sondern ich muss nicht schlafen , hat auch etwas magisches, wir gehören zu den Geschöpfen der Nacht :-))))
2
#91
30.6.13, 17:20
@cordula1: Wer über einen langen Zeitraum regelmäßig Schlafmittel nimmt ist abhängig !!!! Ohne Zweifel
Ich sage das nicht so daher. Ich habe es im Bekanntenkreis erlebt.Denn es verändert die gesamte Psyche. Diese Abhängigen brauchen eine Langzeittherapie um zu sich selbst zu finden.
Man merkt es selbst am wenigsten, da es wie der Alkoholabhängigkeit eine schleichende Sache über Jahre sein kann.
Deshalb sollte man sich Rat bei seinem Hausarzt holen. Klartext reden und nicht den Konsum herunter spielen.
1
#92
30.6.13, 19:43
@Ming:Nr. 88. ja Ming denn Antidepressiva sind nicht so schädlich wie Schlaftabletten, sagt jedenfalls mein Arzt, und dem glaube ich.
1
#93
30.6.13, 19:47
@Ming: ja Ming, Antidepressiva sind nicht so schädlich wie Schlaftabletten, sagt jedenfalls mein Arzt und dem glaube ich!
#94
22.7.13, 11:18
Lavendelöl auf das Kopfkissen tropfen ist noch einfacher und genauso effektiv.
#95
30.10.13, 16:38
Ich habe auch schon lange große Einschlafprobleme.
Mir helfen beim Einschlafen homöopathische Kügelchen: Avena sativa D 6 oder Calmedoron von Weleda (ist u.a. Avena sativa drin) jeweils 7 Stück.

Ich schiebe sie mir erst in die Backentasche sie erst wenn ich schon ganz ruhig und bequem im Bett liege. Dann schlafe ich zu 85% in ca. 15 Minuten.
Auch wenn ich nachts aufwache und Unruhe merke, helfen sie mir.
Alternativ hilft mir auch ein pflanzliches Mittel mit Baldrian und Hopfen aus der Drogerie. Baldrian ohne Hopfen hatte bei mir immer keine Wirkung :-(
Allerdings braucht es ca 45 Min. bis ich einschlafen kann.
Wenns mal ganz schlimm ist, nehme ich auch beides. Sozusagen eins als Einschlafhilfe und eins als Durchschlafhilfe ;-)

Vielleicht hilfts ja jemanden von euch. Ich bin jedenfalls froh dadurch überhaupt ein- bzw. weiterschlafen zu können und nicht mehr nachts "die Wände hoch zu gehen" und mich rumzuwälzen.
#96
9.12.13, 19:58
Glaubt mir zwar niemand und stimmt tatsächlich: bei mir hilft zum Einschlafen am Besten ein Kaffee oder noch besser ein Red Bull (vorm abendlichen Zähneputzen).
#97
28.5.14, 22:07
Das mit dem Kaffee ist ein wichtiges Thema, einfach ab dem Espresso zum Mittagessen KEINEN Kaffee mehr trinken, auch andere aufputschend Getränke (Coke) nach dem Mittagessen weglassen, das hilft Wunder! Man merkt es gar nicht mehr, wie man sich daran gewöhnt hat, an das Kaffee trinken. Oftmals ist das tatsächlich die Ursache. Von Wein und Tabletten würde ich auch abraten. Dann schön lieber die langweiligste Sendung an diesem Abend aussuchen und rein ziehen - das wirkt ebenfalls....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen