Herzhafter Imbiss
2

Schneller leckerer herzhafter Imbiss

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal hat man keinen Bock zu kochen oder man bekommt Besuch und man will doch eine Kleinigkeit auf dem Tisch stellen (muss aber unbedingt erwähnen, dass ich eigentlich nicht auf Limburger Käse stehe, aber in diesem Fall schmeckt es echt lecker).

Ich nehme dann für einen leckeren herzhaften Imbiss:

Graubrot
Butter/Margarine
Jagdwurst/Mortadella
Tomaten
Zwiebeln
Salz
Pfeffer
Limburger Käse
Oregano
Knoblauchpulver

Man belegt die mit Butter oder Margarine geschmierten Brote zuerst mit der Jagdwurst, dann die Tomatenscheiben, dann Zwiebelscheiben, Salz und Pfeffer. Obendrauf kommt der Limburger Käse in Scheiben geschnitten, Oregano und Knoblauchpulver. Dann alles ab in den Ofen für 10 Minuten bei ca. 120°, auf Backpapier.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1 Upsi
9.2.13, 11:13
die zutaten gebacken sind für sich alle eine leckere sache. ich mache überbackenes käsebrot öfter, nehme dazu aber kein graubrot sondern brötchen oder weissbrot, aber das ist geschmacksache.
1
#2
9.2.13, 11:22
Ich denke, in der Kombination mit Graubrot schmeckt es herzhafter, aber das ist natürlich jedem selber überlassen.
#3
9.2.13, 23:29
was ist graubrot ? xd
#4
10.2.13, 09:39
@amymay: Bauernbrot, Steinofenbrot, Roggenmischbrot usw. Warum das alles Graubrot genannt wird, weiß ich auch nicht :-)
4
#5 Oma_Duck
10.2.13, 12:32
@pelikan888: Ich glaube es zu wissen: Graubrot ist der Oberbegriff für alle sog. Mischbrote, die nicht weiß (nur Weizen-Weißmehl) oder schwarz (Pumpernickel & Co.) sind.
In meiner Kindheit hatte unser Bäcker genau diese drei Sorten - Weiß-, Grau- und Schwarzbrot) - im Angebot. Die große Auswahl kam erst später, als Omas Bäckerei sich zu wahren Brot-Boutiquen entwickelten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen