Herzhaft gefüllter Blätterteig

Herzhaft gefüllter Blätterteig
16
Fertig in 

Wir hatten mal wieder Lust auf gefüllte Blätterteigtaschen zum Abendessen, denn die hatten wir schon lange nicht mehr. Und weil wir nur mit 2 Personen sind, waren die Blätterteigtaschen schnell gemacht und für mich keine große Arbeit. Und außerdem konnte ich die Wurst verwenden, die ich zu Hause hatte. 

Zutaten

2 Portionen
  • 275 g Fertigen Blätterteig
  • 1 m.-großes Ei

Für die Füllung

  • 150 g Hähnchenbrust (Aufschnitt)
  • 100 g Datteltomaten
  • 5 TL Pesto alla Calabrese
  • 3 Scheibe/n gekochter Hinterschinken
  • 4 Prise(n) Italienische Kräuter
Nährwerte pro Portion
Proteine:37 g
Kohlenhydrate:42 g
Fette:60 g
Kalorien:855 kcal

Küchenutensilien

  • großes Schneidebrett
  • großes Messer
  • Teelöffel
  • 4 kleine Schüsselchen 
  • Pfannenheber
  • Gabel
  • Pizzaschneider und Lineal

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die vier kleinen Schüsselchen sowie das große Schneidebrett bereitstellen.
  3. Datteltomaten waschen und die Wurstzutaten aus dem Kühlschrank bereitstellen.
  4. Blätterteigrolle auseinanderrollen, damit sie Zimmertemperatur annehmen kann und sich besser verarbeiten lässt. Der Blätterteig, den ich genommen habe, hatte die Maße 29 cm x 4,5 cm x 24 cm.
  5. Mit dem Lineal 4 x 4,5 cm Stücke abmessen und den Teig einschneiden, damit man weiß, in welchem Abstand man nachher die Stücke senkrecht einschneiden muss.
  6. Mit dem Pizzaschneider die Blätterteigstücke im Abstand von 4,5 cm senkrecht und mithilfe des Lineals herunterschneiden.
  7. Auf je ein Blätterteigstück ein Teelöffelchen des Pesto alla Calabrese geben und bis zu einer Fläche von 10 cm nach unten verreiben, aber immer 1 cm vom Rand freilassen.
  8. Anschließend den Hinterkochschinken und die Hähnchenbrustscheiben in kleine Würfel, die Datteltomaten in kleine Scheiben schneiden.
  9. Auf die Blätterteigstücke Schinken- und die Hähnchenbrustwürfel streuen, so viel, dass die mit Pesto eingeriebene Fläche bedeckt ist. Alles leicht andrücken.
  10. Tomatenscheiben darauf verteilen, wieder leicht andrücken.
  11. Zu guter Letzt auf jeden belegten Blätterteigstreifen die italienischen Kräuter als Gewürz streuen.
  12. Geriebenen Emmentaler obendrauf streuen und andrücken.
  13. Die freie Fläche vom Blätterteig und jedes Stück dreimal leicht einschneiden.
  14. Die freie Hälfte des Blätterteigs über die andere, gefüllte Hälfte klappen und rundherum mit den Fingern andrücken.
  15. Mit den Zacken einer Gabel die Blätterteigpäckchen rundherum durch Zudrücken verschließen.
  16. Ei aufschlagen und damit die Oberfläche und die Seiten der Blätterteigtaschen einstreichen. Für 15-20 Minuten, je nach Ofen, auf der mittleren Schiene bei 200 °C backen.
  17. Nach 15 Minuten sind die Blätterteigtaschen goldbraun gebacken und können gegessen werden.

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit! Eure Regina.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Party-Snack: Blätterteig mit Schinken und Käse
Nächstes Rezept
Blätterteig-Pfirsich-Häppchen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!