Coupons zum Ausdrucken & Sparen

Coupons zum Ausdrucken & Sparen

Wöchentlich wechselnde und Coupons und Rabattaktionen für neue Produkte in deinem Supermarkt. Jetzt ausdrucken und sparen!
Blätterteig-Blumen mit Lachs-Zucchini- oder Salami-Käse-Füllung: Warm oder auch kalt ein Genuss, der auch das Auge erfreut.
8

Blätterteig-Blumen mit Lachs-Zucchini- oder Salami-Käse-Füllung

12×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diese herzhaften Blätterteig-Blumen sind ruckzuck fertig und kommen bei Familie, Gästen und auf einem Buffet immer gut an!

Zutaten

Für 6 "Blumen"

  • 2 Rollen Blätterteig aus der Kühltheke
  • 2 dicke Zucchini
  • 1 Packung Räucherlachs
  • Salamischeiben
  • Schmelzkäse
  • 1 Packung Kräuterfrischkäse
  • Öl für die
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, in dünne Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl einige Minuten dünsten.
  2. Die erste Packung Blätterteig ausrollen und waagerecht in 3 lange Streifen schneiden.
  3. Die Hälfte eines jeden Streifens wird vom unteren Rand bis zur Mitte mit Kräuterfrischkäse bestrichen.
  4. Zucchinischeiben nebeneinander so auf den Teig legen, dass sie ein wenig oben überstehen.
  5. Den Räucherlachs auf dem Gemüse verteilen.
  6. Teig unten einmal einschlagen, so dass eine Tasche entsteht und von der schmalen Seite beginnend fest einrollen (Foto 7).
  7. Aufrecht auf ein mit Backpapier ausgelegten Rost stellen und mit den anderen zwei Teigstücken ebenso verfahren.
  8. Die zweite Rolle Blätterteig auch auf diese Art vorbereiten, hier besteht der Belag aus Salamischeiben und Schmelzkäse. 
  9. Alle 6 Blätterteigblumen werden aufrecht stehend im Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten gebacken.

Warm oder auch kalt ein Genuss, der auch das Auge erfreut.

Will man Gäste damit überraschen, kann alles gut vorbereitet werden und muss dann später nur noch im Ofen gebacken werden.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

10 Kommentare

1
#1
21.5.19, 23:54
Wunderbare Optik. Das sieht doch mal richtig toll aus.
5
#2
22.5.19, 07:15
Sieht sehr schön aus und lässt sich gut variieren. Die Grundidee finde ich schon mal Klasse, denn so kommt beim Backen genug Luft an den Blätterteig und er geht gut auf.
Ich würde den Teig allerdings senkrecht in 6-8 Streifen schneiden und kleinere Blumen drehen. Das macht auf einem Partybuffet bestimmt gut was her. Bei den Zutaten würde ich auf jeden Fall echten Käse nehme, Scheibletten bestehe aus mehr Zusatzstoffen als Käse.
2
#3
22.5.19, 07:57
Welch eine tolle Optik! Wird ausprobiert, aber nicht mit Scheibletten. Ist ein toller Blickfang für unser Gartenfest und lässt sich gut vorbereiten 👍
1
#4
22.5.19, 07:57
Welch eine tolle Optik! Wird ausprobiert, aber nicht mit Scheibletten. Ist ein toller Blickfang für unser Gartenfest und lässt sich gut vorbereiten 👍
5
#5
22.5.19, 09:39
bei fertigem Blätterteig gibt es riesige Qualitätsunterschiede, manche sind mit billigem Palmöl gemacht und manche mit Butter -> steht hinten drauf, am Preis erkennt man das paradoxerweise nicht
1
#6
22.5.19, 11:18
danke für den Hinweis, werde darauf achten!
1
#7
22.5.19, 11:35
Erst einmal lieben Dank und dann zum Käse:
Ich liebe diesen "Plastikkäse" und ja: Er zählt wirklich nicht zu den gesunden Lebensmitteln; ganz im Gegenteil, aber Vollkornbrot mit 2 Scheiben Schmelzkäse entführt mich auf Wolke 7 .
  
Man weiß oft nur zu genau, was man auf keinen Fall essen sollte und der Geist ist ja auch willig, aber..….. 😃

Was ich überdenken sollte: Für Gäste auf diesen Käse(Ersatz) zu verzichten. 
#8
22.5.19, 11:36
@Agnetha: 
Das wusste ich auch nicht und dass man es nicht am Preis erkennt ist schon seltsam.....
1
#9
22.5.19, 14:04
Danke für das schöne rezept!
Ich mache nur die mit Lachs, denn Salami ist nicht so mein Geschmack. Lachs dafür umso mehr!
#10
29.5.19, 17:55
Rezept ist gespeichert! Ich würde jede Rolle wie angegeben 3x längs und zusätzlich noch 1x quer halbieren, damit die "Blumen" nicht so dick werden sondern mehr fingerfoodmäßig, so dass man auch mehrere verschiedene probieren kann...
Aber vielleicht bleiben kleinere Rollen nicht so gut auf dem Blech stehen?

Rezept kommentieren

Emojis einfügen