Zucchini-Pfanne mit Lachs

Die Zucchini-Pfanne mit Lachs ist schnell gemacht und dabei eine gute Variante zu den gewohnten Zucchini-Rezepten.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Vor ein paar Tagen habe ich mit einem Zucchino aus unserem Garten eine sehr leckere Pfanne mit Lachs geschmort. Sie war ganz einfach herzustellen.

Zutaten

  • 1 Zucchino (ca. 300 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll kleine Tomaten
  • ca. 30 g Tomatenmark
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • ca. 1/2 Becher Crème fraîche mit Kräutern
  • 2 kleine Lachsfilets (TK)

Zubereitung: 

  1. Den Zucchino habe ich längs halbiert (vorher die beiden Enden natürlich abgeschnitten) und ausgehöhlt.
  2. Die beiden Hälften habe ich in Scheiben geschnitten und in heißem Öl geschmort, bis sie etwas glasig wurden. Dann die Tomaten in Scheiben dazugegeben und weitergegart.
  3. Danach habe ich die Gemüsebrühe dazu gegossen (Wasser + selbst gemachten Suppengrundstock) und das Tomatenmark und die Crème fraîche untergerührt.
  4. Zum Schluss habe ich den aufgetauten Lachs in mundgerechten Stücken auf das Gemüse gelegt und alles mit geschlossenem Deckel noch einige Minuten ziehen lassen.

Diese ist schnell gemacht und dabei eine gute Variante zu den gewohnten Zucchini-Rezepten.

Hoffentlich schmeckt sie euch auch so gut wie uns!

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

21 Kommentare

Kostenloser Newsletter