Corn Flakes zum Panieren von Schnitzeln.

Schnitzel mit Corn Flaces panieren

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Kalbsschnitzel oder Schweineschnitzel in zerstoßenen Corn Flaces panieren, ist ein wirklicher Genuss!

Schnitzel wie immer vorbereiten, aber statt Paniermehl/Semmelbrösel Corn Flaces nehmen. Natürlich ungesüßte Flaces!
Probiert es mal.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
8.12.11, 05:55
Jo, das kenne ich, wirklich mal was anderes. Ich paniere meine Schnitzel super gerne in zerbröselten Chips, am liebsten Salt and Vinegar. Das schmeckt echt klasse!
#2
8.12.11, 10:51
Oder mit Zwieback auch sehr lecker
#3
8.12.11, 11:09
Oder Glasnudeln
#4
8.12.11, 11:11
Mit was bitte? ^^
1
#5
8.12.11, 11:12
CornFlakes passen auch sehr gut zum Panieren von Fisch-Filets.

außen krustig innen saftig ;)
#6
8.12.11, 11:46
Tipp ist schon mehrmals vorhanden, bitte vor dem Tipp einstellen das Tipp-archiv gründlich durchsuchen, ob es so etwas in der Art schon gibt. (Wird beim Tipp eingeben ja auch angeraten)
Führt sonst nur zur Unübersichtlichkeit... ;-)
1
#7
8.12.11, 12:35
@Bierle, für manche hier war das was Neues.
Immer mal wieder aus der Versenkung holen schadet nichts.

lg
2
#8
8.12.11, 13:23
Das Problem ist das ein Tipp oft unter einem anderen Namen eingestellt ist und auch ich habe keine Lust 100 Varianten zu testen um ja nicht was doppelt zu "Tippen". Und es gibt auch Leute die mal einen Tipp nicht gesehen haben, so what.
1
#9 Icki
8.12.11, 13:23
Siehe auch Tipp "Panierungsvielfalt: Schnitzel lecker panieren"

@Gwenn: doch, der Übersichtlichkeit. Das hier ist ja ein Nachschlagewerk.
Aber du kannst wahrscheinlich nichts dafür (es sei denn, du hast echt nicht gesucht), die Suchfunktion liefert häufig keine hilfreichen Ergebnisse, weil das Forum und die Kommentare auch durchsucht werden. Da muss Bernhard (der scheinbar selbst langsam den Überblick verliert?) irgendwann mal dran, wenn das aufhören soll.
2
#10
8.12.11, 13:42
@Icki

dachte ich hätte was Neues !
Ich gelobe Besserung und werde in Zukunft erst Mal in den Archiven suchen.

lg
#11
8.12.11, 19:13
Ich finde gut dass es den Tipp alleine gibt, nicht nur in einer Auflistung von/unter verschiedenen Varianten. So kann man ihn besser finden. :-)
#12
10.12.11, 18:12
Ist doch alles egal. Ich lese meistens eh nur die neu-eingestellten Tipps.

Aber ich möche noch ergänzen, dass es mit Tacco-Chips auch super schmeckt.
Ich zerbrösel diese mit dem Nudelholz in einem Gefrierbeutel und würze ein wenig nach. Super ist das auch mit Hähnchenbrust. Diese vorher nur in Pflanzenöl wenden, dann panieren und ab auf das heiße Blech in den Ofen. Je nach Stärke (ich schneide aus einem Brustteil 3 kleine Stücke) etwa 18 Minuten auf 200°C. Kaum Dreck, Fettarm und einfach nur lecker. LG
-2
#13 Oma_Duck
10.12.11, 20:13
@tearsfuerdich: Erst die Chips- oder Tacco-Variante kann mich überzeugen. Ungesüßte Cornflakes kriegt man hier nämlich nur im Reformhaus, und diese Etablissements betrete ich ungern. Als danke und Däumchen!
-2
#14
11.12.11, 09:15
@Oma_Duck: Auf Reformhäuser steh ich auch nicht, grins
3
#15 Icki
12.12.11, 12:33
@Oma_Duck: Echt? Bei uns im Rewe gibt es Cornflakes ohne Zuckerkruste und ich meine auch ohne Zuckerzusatz. Aber ich finde die Tacco-Variante auch spannend.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen