Schoko-Apfel-Kuchen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Ein leckeres Schoko-Apfel-Kuchen Rezept für Kindergeburtstage und andere Gelegenheiten.

Zutaten

  • 240 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 150 g Schokostreusel
  • 1 grüner Apfel
  • 1 Packung Schokoladenglasur
  • Nach Belieben: bunte Zuckerstreusel, Puderzucker oder Schokolinsen zum Dekorieren.

Zubereitung

Den Apfel mit einer Raspel kleinreiben. Alle Zutaten bis auf die Schokoglasur und die Deko gründlich mischen, bis ein glatter Teig entsteht.

Eine runde Springform (26 cm) einfetten, Teig einfüllen. 45 Minuten bei 180°C backen.

Erkalten lassen und mit der Schokoglasur überziehen.

Dann entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckerstreuseln oder Schokolinsen verzieren.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
22.8.14, 07:38
Warum so eine Riesenmenge Zucker? Kann ich mir nicht so gut vorstellen.
#2
22.8.14, 08:05
@amarantis, man kann ja auch weniger Zucker nehmen.
Ich werde das Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren.
1
#3
22.8.14, 11:00
@tante ju: Du hast ja Recht, meine Liebe. Vielleicht wollte ich bloß mal meckern heute Morgen. Selbsterkenntnis ist nicht schlecht. (Grins).
#4
22.8.14, 14:19
Huhu... kommen die geriebene äpfel sofort mit in der teig rein ?
Lg.karina
#5
22.8.14, 15:13
Werde Ich probieren.
@karina140973 steht aber geschrieben alle
Zutaten ausser deko zu Teig verarbeiten
L.G. Kruimel
#6
23.8.14, 16:25
Ich noch mal :) kommt da nur 1 apfel rein ?
#7
23.8.14, 18:29
@karina140973: So wie es da steht, kommt nur 1 grüner Apfel rein.
Ich würde mehr Äpfel rein geben, so kann man auch den Zucker etwas einsparen und der Kuchen ist trotzdem süß. ;-)
#8
23.8.14, 19:11
Ok.danke :) da ich wirklich noch nie ein rezept für apfelkuchen mit 1 apfel gesehen habe ;)
Danke dir :)
#9
23.8.14, 22:50
Das ist eigentlich das Grundrezept für einen Gleichschwer-Kuchen, da sind alle Zutaten (Butter, Mehl, Zucker) gleich schwer. Also das gibt einen tollen Kuchen!
#10
23.8.14, 22:52
Werde ich morgen backen :)
#11
24.8.14, 16:17
Mein Kompliment! Habe gestern Gebacken, Wirklich lecker und schön Saftig. Nur die Glasur habe ich durch 150g Hochwertige 72% Schokolade und 25g Palmin ersetzt. Beides zusammen geschmolzen, ergibt einen schönen Überzug und tollen Glanz. Aber der Geschmack des Kuchens; dafür gibt es nur ein Wort - WOW :-):-) !
#12
3.9.14, 17:52
Ich möchte mich mal ganz Herzlich für dieses tolle Rezept bedanken, einfach genial👍
Habe es schon als Zitronenkuchen, Kokosnuss und Schokokuchen mit Kirschen gebacken😁 Einfach lecker😉

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen