Je nach Geschmack kann man die Muffins mit Puderzucker bestäuben.
5

Schoko-Aprikosen-Muffins

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Diese Muffins sind sehr schokoladig, locker und fluffig – wahrscheinlich durch die Kombination von Apfelmus, Backpulver, Natron und einem Spritzer Zitronensaft. Sie werden ganz ohne raffinierten Zucker gebacken, sind aber durch die Datteln trotzdem süß.

Zutaten

(für 12 Muffins)

  • 250 g dunkles Weizenmehl (Type 1050)
  • 50 g Hafermehl (oder gemahlene Haferflocken)
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 3 EL dunkles Kakaopulver
  • 4 EL Apfelmus
  • 150 g Datteln
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 250 ml Mineralwasser
  • ein wenig Zitronensaft
  • 6 Zuckeraprikosen
  • Zartbitter-Mokkabohnen (nach Belieben)
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Zunächst werden alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel gut vermischt.
  2. Der Backofen wird auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.
  3. Die Aprikosen werden gewaschen, halbiert und entsteint.
  4. Die Datteln werden etwas zerkleinert und dann zusammen mit dem Apfelmus püriert, dann gibt man das Öl dazu und mischt das Ganze mit einem Löffel unter die trockenen Zutaten.
  5. Zum Schluss werden noch das Mineralwasser und etwas Zitronensaft dazugegeben und alles miteinander noch einmal kurz zum Teig verrührt.
  6. Die werden nun zunächst etwa bis zur Hälfte mit Teig gefüllt, dann legt man je eine halbe Aprikose darauf und bedeckt diese mit dem Rest des Teiges. Nach Belieben kann man die Muffins dann noch mit Mokkabohnen belegen.
  7. Die Backzeit beträgt 25 bis 30 Minuten im vorgeheizten Backofen (Stäbchenprobe.
  8. Nach Belieben können die Muffins mit Puderzucker bestäubt werden, noch leckerer sind sie mit einem Sahnehäubchen!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter