T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Auf die abgekühlten Muffins gibt man je einen Klecks von der geschmolzenen Kuvertüre und setzt darauf eine frische oder auch gefrorene Himbeere.
4

Schoko-Himbeer-Muffins

Voriger Tipp Nächster Tipp
51×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diese leckeren Schoko-Himbeer-Muffins sind sehr fruchtig, locker und schokoladig und sind auch ganz schnell gemacht!

Zutaten für 12 Stück

  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • ½ TL Salz
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • ½ TL
  • 60 g Kakaopulver
  • 150 ml Milch
  • 60 g Raspel-Schokolade
  • 150 g TK-Himbeeren
  • nach Möglichkeit einige frische Himbeeren
  • etwas dunkle Kuvertüre

Zubereitung

Schritte 1-2:

1. Die Himbeeren auftauen, den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Zunächst wird die weiche Butter mit den Eiern, Salz, Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer hellcremig geschlagen.

Die weiche Butter wird mit Eiern, Salz, Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer hellcremig geschlagen.

Schritte 3-4:

3. Mehl, Kakaopulver und Natron werden gut vermischt, gesiebt, dann portionsweise abwechselnd mit der Milch zu der Butter-Eier-Zucker-Masse gegeben und alles zu einem glatten Teig verrührt.

4. Zum Schluss gibt man die Raspel-Schokolade dazu und verrührt alles noch einmal kurz.

Mehl, Kakaopulver und Natron werden portionsweise abwechselnd mit der Milch zur Butter-Eier-Zucker-Masse gegeben und alles wird zu einem glatten Teig verrührt.

Schritt 5: 

Nun werden die Muffinförmchen bis zur Hälfte mit dem Teig gefüllt, dann gibt man auf jedes Förmchen 2-3 Himbeeren und bedeckt diese mit dem restlichen Teig.

Tipp: Wenn man die Himbeeren nicht auftauen lässt, kann man sie auch vorsichtig im 4. Schritt mit der Raspel-Schokolade unter den Teig heben.

Die Muffinförmchen füllt man etwa bis zur Hälfte mit dem Teig, gibt auf jedes Förmchen 2-3 Himbeeren und bedeckt diese mit dem restlichen Teig.

Schritte 6-8:

6. Die Backzeit beträgt 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen.

7. Danach lässt man die Muffins etwas abkühlen.

8. Die Kuvertüre wird über einem heißen Wasserbad  geschmolzen, auf jeden Muffin gibt man dann einen Klecks von der geschmolzenen Kuvertüre und setzt darauf je eine frische oder gefrorene Himbeere.

Auf die abgekühlten Muffins gibt man je einen Klecks von der geschmolzenen Kuvertüre und setzt darauf eine frische oder auch gefrorene Himbeere.

Nun können sie vernascht werden - guten Appetit!

amazon.deJetzt kaufen
AmazonBasics - Backblech für Muffins, antihaftbeschichtet, Karbonstahl, 2er-Pack
AmazonBasics - Backblech für Muffins, antihaftbeschichtet, Karbonstahl, 2er-Pack
0,00 €

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare

#1
3.3.19, 06:37
Total einfach und richtig gut! Schreib ich mal auf.
1
#2
3.3.19, 09:20
😊 Super! Und glatte 5 Sterne von mir!
Wird mit Sicherheit gebacken! DANKE!
1
#3
3.3.19, 10:21
Klingt wirklich lecker.
Werde es auch mal probieren.
Danke für das Rezept.
👍
#4
3.3.19, 17:27
Ich habe demnächst eine Kaffeerunde bei mir. Da paßt dieses Rezept sehr gut.
Vielen Dank dafür!
#5
23.3.19, 12:57
klingt sehr gut, werde ich mal testen

Rezept kommentieren

Emojis einfügen