Fertig gebackener Schoko-Bananen-Muffin mit flüssigem Knusperkern.
10

Schoko-Bananen-Muffins mit flüssigem Knusperkern

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Das klingt vielleicht eigenartig, aber diese Schoko-Bananen-Muffins sind tatsächlich innen etwas flüssig und knusprig zugleich, das kommt durch die Füllung mit der dunklen „Schoko-Knuspercreme mit Reis-Crispies“!

Sie sind super lecker und gleich dreifach schokoladig!

Zutaten

Für 15 Muffins

  • 3 große, überreife Bananen
  • 2 kleine Äpfel
  • 100 g braunen Rohrzucker
  • 50 g weißen Zucker
  • 80 ml Pflanzenöl (ich hatte Rapsöl)
  • 1 Ei
  • 150 g Vollkornmehl
  • 60 g Kakaopulver
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 100 g Raspelschokolade
  • etwa 150 g Schoko-Knuspercreme
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Der Backofen wird auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.
  2. Die Äpfel waschen und reiben. In einer großen Rührschüssel die Bananen mit einer Gabel zerdrücken, die geriebenen Äpfel dazugeben und verrühren. Die beiden Zuckerarten und das Ei zugeben und alles gut verrühren.
  3. Mehl, Kakao, Salz, Backpulver und Natron mischen, und dann in kleinen Portionen nach und nach in die feuchten Zutaten einrühren, bis sich alles gut verbunden hat, aber nicht zu lange rühren.
  4. Zum Schluss noch die Raspelschokolade vorsichtig unterheben.
  5. Nun den Teig in die Muffin-Förmchen füllen, zunächst nur einen reichlichen Esslöffel der Teigmasse einfüllen, dann einen Teelöffel von der Schoko-Knuspercreme daraufgeben (Foto 4+5), danach die Förmchen (nicht ganz) mit Teig füllen (siehe Foto 6+7).
  6. Nun werden die Muffins 18-20 Minuten auf der Schiene im unteren Drittel des vorgeheizten Backofens gebacken.
  7. Danach lasse ich sie zunächst etwa 5 Minuten abkühlen, ehe ich sie vorsichtig aus den Förmchen löse. (Achtung - sie sind ziemlich locker!) Dann lasse ich sie auf einem Kuchengitter weiter auskühlen.

Sie schmecken aber auch schon super, wenn sie noch etwas warm sind!  ;-)

Nach Belieben können die Muffins noch mit Puderzucker bestäubt werden.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


1
#1
12.5.16, 23:37
Einfach lecker Hmmmmm!Danke für das Rezept muß ich unbedingt nach backen ,ach übrigens dein "Bananen -Karotten-Cranberry-Kuchen " habe ich versucht in den Sturzgläsern zu backen und es hat super geklappt,kannst dir ja mal die einzelnen Bilder zu dem  Tipp von mir anschauen wenn du willst,das nebenbei.Aber das hier höhrt sich gut an 👍
#2
13.5.16, 00:18
Hört sich lecker an..

Wo kann man die Knuspercreme kaufen?
#3
13.5.16, 00:30
@sabimaus: So wie ich das aus dem Rezept verstanden habe ,tut man 100gr.Raspelschokolade auflösen und rührt dann 50 gr. Crispies unter die aufgelöste Raspelschokolade oder muß man die Knuspercrem doch kaufen ?.😐
#4
13.5.16, 01:32
@sabimaus:

Diese Schoko-Knuspercreme von der Firma WINSENIA gab es bei Kaufland!
#5
13.5.16, 07:13
@reinigungskraft hatte ich auch so verstanden, aber anscheinend kann man die Creme kaufen, hab die auch noch nie gesehen :)

Backfee44 danke :)
#6
13.5.16, 13:47
Diese Muffins möchte ich gerne nachbacken. Ich muß nur sehen, wo ich die Knuspercreme finde. Denn Kaufland gibt es hier weit und breit nicht.
3
#7
13.5.16, 22:38
anstelle der Knuspercreme (bei uns gibt es auch weit und breit keinen Kaufland) kann man in jeden Muffin ein kinder Schokobon stecken ... und die übrigen so essen  :o)
#8
14.5.16, 01:28
@backfee44: Auch von mir danke das du das uns gesagt hast wo man die kaufen kann ,aber die gibt es wahrscheinlich in jedem größeren Supermarkt oder auch im Globus Einkaufszentrum ?
Ich danke dir Agnetha mit deinem Kommentar #7,das ist nämlich ein super Tipp,da geh ich nicht lange suchen wo ich die Knuspercreme herbekomme ,dann kaufe ich mir sofort kinder schokobon für auf jeden Muffin wünsche euch allen ein schönes Wochenende !.👍
#9
14.5.16, 20:09
@reinigungskraft:

Bitte, gerne! Aber den Schokobon nicht auf sondern in jeden Muffin! 😄

Schöne Pfingstfeiertage! 
#10
15.5.16, 10:41
Hach Backfee, Du bist nochmal mein Untergang ;) Ist natürlich gleich gespeichert, vielen Dank für das leckere Naschrezept, wieder mal!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen