Fertig gebackener Schoko-Bananen-Muffin mit flüssigem Knusperkern.
10

Schoko-Bananen-Muffins mit flüssigem Knusperkern

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
23×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Das klingt vielleicht eigenartig, aber diese Schoko-Bananen-Muffins sind tatsächlich innen etwas flüssig und knusprig zugleich, das kommt durch die Füllung mit der dunklen „Schoko-Knuspercreme mit Reis-Crispies“!

Sie sind super lecker und gleich dreifach schokoladig!

Zutaten

Für 15 Muffins

  • 3 große, überreife Bananen
  • 2 kleine Äpfel
  • 100 g braunen Rohrzucker
  • 50 g weißen Zucker
  • 80 ml Pflanzenöl (ich hatte Rapsöl)
  • 1 Ei
  • 150 g Vollkornmehl
  • 60 g Kakaopulver
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL
  • 100 g Raspelschokolade
  • etwa 150 g Schoko-Knuspercreme
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Der Backofen wird auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.
  2. Die Äpfel waschen und reiben. In einer großen Rührschüssel die Bananen mit einer Gabel zerdrücken, die geriebenen Äpfel dazugeben und verrühren. Die beiden Zuckerarten und das Ei zugeben und alles gut verrühren.
  3. Mehl, Kakao, Salz, Backpulver und Natron mischen, und dann in kleinen Portionen nach und nach in die feuchten Zutaten einrühren, bis sich alles gut verbunden hat, aber nicht zu lange rühren.
  4. Zum Schluss noch die Raspelschokolade vorsichtig unterheben.
  5. Nun den Teig in die Muffin-Förmchen füllen, zunächst nur einen reichlichen Esslöffel der Teigmasse einfüllen, dann einen Teelöffel von der Schoko-Knuspercreme daraufgeben (Foto 4+5), danach die Förmchen (nicht ganz) mit Teig füllen (siehe Foto 6+7).
  6. Nun werden die Muffins 18-20 Minuten auf der Schiene im unteren Drittel des vorgeheizten Backofens gebacken.
  7. Danach lasse ich sie zunächst etwa 5 Minuten abkühlen, ehe ich sie vorsichtig aus den Förmchen löse. (Achtung - sie sind ziemlich locker!) Dann lasse ich sie auf einem Kuchengitter weiter auskühlen.

Sie schmecken aber auch schon super, wenn sie noch etwas warm sind!  ;-)

Nach Belieben können die Muffins noch mit Puderzucker bestäubt werden.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti