Schoko-Chili-Tortenboden mit Erdbeeren (vegan)

Dieser vegane Erdbeerkuchen besticht durch seine außergewöhnliche angenehme Schärfe.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Lecker, luftig & leicht scharf schmeckt dieser vegane Schoko-Chili-Tortenboden mit Erdbeeren.

Zutaten

Für den Boden (26/28 Springform) 

  • 225 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 ml Sprudelwasser
  • 4 EL geschmacksneutrales Öl
  • ca. 2 EL Chili-Öl
  • 2 gehäufte EL Backkakao (normaler Kakao geht auch, dann ggf. die Zuckermenge reduzieren)
  • Öl / Margarine zum Einfetten der Form

Für den Belag

  • (Erdbeer-) Marmelade
  • Erdbeeren
  • evtl. Schokostreusel und Chiliflocken zur Garnitur

Zubereitung

Trockene Zutaten durchsieben, mit den flüssigen Zutaten vermengen und in die gefettete Backform geben.
Bei 180 Ober/Unterhitze 20-25 min backen, Stäbchenprobe nicht vergessen.
Den Boden nach dem Auskühlen großzügig mit der Marmelade bestreichen und halbierte Erdbeeren darauf geben, wer mag mit Schokostreuseln & Chiliflocken garnieren.

Macht die Menge Chili-Öl vom Schärfegrad abhängig, nicht dass ihr später Feuer speit. Wir haben das Hot & Spicy Öl von dem Müsli-Hersteller mit der wahnsinnig nervigen Radiowerbung genommen und es hatte eine leichte, angenehme Schärfe im Abgang.

Voriger TippNĂ€chster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren

Kostenloser Newsletter