Diese Pancakes sind nicht schwer zuzubereiten und schmecken lecker! Bei dem proteinreichen Rezept sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Schoko-Kokos-Pancakes

Voriger Tipp Nächster Tipp
20×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

I love Pancakes! ❤️ Da ich auf eine proteinreiche Ernährung setze, gibt es von mir ein Basis-Rezept für leckere und schnell gemachte Pancakes.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und je nach Proteinpulver oder anderen Zugaben, wie z. B. Backkakao kann man viele Geschmacksvarianten zaubern.

Zutaten

Pancake Basis 

  • 40 g Proteinpulver (Schoko-Kokos)
  • 50 g Haferflocken (fein gemahlen)
  • 3 Eiklar
  • 150 ml Mandelmilch
  • 50 ml Wasser

Topping

  • nach Belieben (z. B. Beeren, Bananen, Nüsse, Schokosoße usw.)

Zubereitung

Einfach alles vermengen und in einer ausbacken (mit oder ohne Öl, ganz wie ihr wollt).

Nach Belieben toppen. 😋 Ich hatte eine Quark-Creme, heiße Beeren, Bananenscheiben, Pekanusskerne und selbst gemachte Schokosoße als Topping!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

1
#1
24.2.20, 17:06
Was ist denn Proteinpulver?
1
#2
24.2.20, 17:26
Die sehen aber lecker aus!!!😜
2
#3
26.2.20, 08:13
@Ayla Schroeder: Proteinpulver ist "isoliertes" Eiweiß. Gibt es heutzutage beinahe überall zu kaufen (Supermark, Drogerie) und man es nutzen um seinen täglichen Eiweißbedarf etwas anzuheben :)
#4
6.3.20, 17:12
Die probiere ich am Wochenende aus!😋😍

Rezept kommentieren

Emojis einfügen