Schokobonbons selber machen

Schokobonbons selber machen
3
Fertig in 

Ein interessantes Rezept aus dem Baltikum. Dort heißen diese Schokobonbons Schmandbonbons, wenn man sie ohne Kakao macht.

Zutaten

  • 1/4 L süße Sahne
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Kakao
  • 1 Prise Ceylon Zimt (oder etwas Mark aus Vanillestange)
  • etwas Butter

Zubereitung

  1. Wichtig ist ein Kochtopf, der gleichmäßig Hitze verteilt. Alle Zutaten einfüllen und unter Rühren zum Kochen bringen. Die flüssige Masse schäumt, deshalb schnell auf mittlere Temperatur runterschalten.
  2. Nun die Bonbonmasse 30 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder gut durchrühren.
  3. Einen flachen Teller mit Butter einfetten.
  4. Die Bonbonmasse wird nach 30 Minuten fester und nun nimmt man den von der heißen Kochplatte und schaltet den Herd aus.
  5. Dann wird die Masse kräftig mit einem Handrührgerät geschlagen.
  6. Schnell auf den gebutterten Teller gießen und mit einem Löffel glatt streichen.
  7. An einem kühlen Platz auskühlen lassen.
  8. Mit einem glatten scharfen Messer sehr vorsichtig in Stücke schneiden.
  9. Dabei gibt es evtl. Krümel. Die kann man fürs Müsli nehmen oder einfach mit dem Löffel naschen ...

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Schoko-Würfel-Konfekt mit Backoblaten
Nächstes Rezept
Kleine Müslischalen aus der Muffinform
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!