Schokoguss-Resteverwertung

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit Schokoladenüberzug schmecken Plätzchen (und Kuchen) gleich doppelt lecker. Das Problem ist nur, dass meist etwas von dem Schokozeug (Kuvertüre, Vollmilch, Zartbitter, etc...) übrig bleibt. Was tun?

Gut, dass gerade beim Plätzchenbacken oft auch noch anderes übrig bleibt: gemahlene Haselnüsse, gehackte Mandeln, Hafer-, Getreideflocken - wohin mit all den guten Sachen?

Ganz einfach: alles zusammenrühren! Es ist im Prinzip egal, was alles in die noch flüssig-cremige Schokolade eingerührt wird - halt alles, "was weg muss". Hilfreich ist es aber, wenn ein bisschen "Feinstaubiges" - also gemahlene Nüsse o.ä. - dabei ist. Das schafft die nötige (Ver-)Bindung zwischen allen Zutaten. (Notfalls Haferflocken kurz mit dem Pürierstab zerhäckseln, geht auch)

So viel an "Füllmaterial" (also Nüsse, Flocken, Orangeat, Zitronat, getrocknete Früchte, ...) in die Schokolade einrühren, bis sich eine schöne dicke "Pampfe" ergibt, die dann mit Hilfe eines Teelöffels in kleinen Häufchen aufs Backpapier portioniert wird. Noch vollständig auskühlen/fest werden lassen - fertig.

Mandelstifte machen sich optisch dabei sehr gut, müssen aber natürlich nicht extra deswegen gekauft werden. Geht ja um Resteverwertung.

Und wenn man beim Einkaufen mal das falsche Müsli erwischt hat, kann es auf die Art auch noch "gerettet" werden :)

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
29.11.11, 05:28
...ja udn noch ein paar Cornflakes drunter und schon hat man leckere schokoladige Knuspersnacks :0)
2
#2
29.11.11, 06:59
Das ist ja ne super Idee. Danke für den Tipp
#3
29.11.11, 11:29
nach diesem Prinzip werden die leckeren Granatsplitter hergestellt, die man beim Bäcker kaufen kann ... da ist allerdings noch ein wenig Rum drin

dass diese Granatsplitter übrigens aus den Krümeln bestehen, die abends in der Backstube aufgefegt wurden ist (hoffentlich) ein böses Gerücht ...
#4
29.11.11, 11:37
*gg* Nee, ich glaub, mit der Kehrschaufel werden die Zutaten nicht abgewogen ;) Aber stimmt, das sind die ganzen Tortenboden-Reste mit den Füllungsresten vermischt, Schokoüberzug drüber, fertig ;)
#5 pfote
29.11.11, 15:12
Gute Idee!
#6
29.11.11, 16:28
Super Idee !Daumen hoch!
#7 erselbst
29.11.11, 20:56
lehrling zum meister bei der granatspltterproduktion: "meister wenn die leute wüßten was hier reinkommt--dann kommen wir zwei nicht mehr raus!"
#8
29.11.11, 22:00
Super leckere Idee, Dankeeeeeeeee !!!!!!!!!
Wird am Wochenende ausprobiert.... weil ich bin spät dran mit Plätzchenbacken (schäm mich schon und ab in die Ecke ) und der Bericht kommt von mir und meinen "Süssen" Mann (ich bin nicht so `ne Süsse) aber prbiert wird. Danke

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen