Plätzchen mit Schokoguss und Einhornstreuseln

Mit Zucker-Einhörnern dekoriert, werden diese Plätzchen besonders Kindern gut gefallen und schmecken.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Diese feinen mit Schokolade überzogenen Plätzchen werden mit ein paar Zuckereinhörnern bestreut. 

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 90 g Zucker
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  •  etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Glasur:

  • 100 g Schoko Kuvertüre
  • 1 TL Kokosöl
  • etwas Dekor Zucker Einhörner (Netto)

Zubereitung

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche und eine Mulde in die Mitte machen. In die Mulde das Ei geben und die restlichen Zutaten am Mehlrand verteilen, dann alles klein hacken und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  2. Den Teig ca. 1 Std. kühlen, ich gebe ihn hierzu immer gerne in eine kleine Pausenbrottüte.
  3. Den Ofen auf 200° vorheizen.
  4. Die Arbeitsfläche etwas bemehlen und den Teig ausrollen (ca. 4 mm dick), dann die Plätzchen mit einer hübschen Plätzchenform ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und ca. 10 - 12 Min. (je nach Ofen) backen.
  5. Die Schokolade mit dem TL Kokosöl im Wasserbad schmelzen, die abgekühlten Kekse damit bestreichen und ein paar Zuckereinhörner aufstreuen.
Voriger TippNächster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren

Kostenloser Newsletter