Schokokusstorte - eine andere Variante

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 1 Biskuitboden
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 250g Sahnequark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 25g Zucker
  • 150g saure Sahne
  • 500ml Schlagsahne
  • 3 Päckchen Sahnefest
  • 12 Schokoküsse
  • Springform

Zubereitung

Den Tortenboden in der Mitte durchschneiden, und die untere Hälfte in eine Springform legen.

Die Waffeln von den Schokoküssen mit einem Messer lösen und auf Seite legen. Die Schaummasse der Schokoküsse mit Quark, Zitrone, Zucker und saurer Sahne verrühren. Sahne und Sahnefest steif schlagen und unter die Masse heben (!). Die Mandarinen abtropfen lassen und ebenfalls unter die Masse heben.

Nun wird ca. die Hälfte der Masse auf den Biskuitboden in der Springform verteilt. Dann wird die zweite Hälfte des Biskuitbodens auf die Masse gelegt und ebenfalls mit der restlichen Masse bestrichen.
Zum Schluss die gelösten Waffeln auf der Torte verzieren.

Die Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und FERTIG :-)

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
8.2.07, 15:16
Hhmmm. Jaaa, ich glaub, dafür würd ich sterben ;). LECKER!!! 5 Points
#2 Tenni
8.2.07, 20:21
Richtig super. Auch von mir 5 Pkt.
#3 Janice
9.2.07, 06:10
Mjam,klingt lecker!!
#4 Karmuffel
10.2.07, 17:05
Super lecker besonders für
Kindergeburtstag kommts gut an
#5 Tinka
11.2.07, 14:32
Habe ich gleich ausprobiert. Schmeckt sehr gut!! Geht auch ohne Sahnesteif.
#6 Lord Saddler
11.2.07, 15:35
*Yummie*
Sehr lecker
#7 Sabrina
14.2.07, 21:53
Legger
#8 Pubert
22.2.07, 21:10
Hab die Torte auch ausprobiert. Seeehr lecker. Vor allem das Zerdrücken der Schokoküsse und das zerpanschen macht sehr viel Spaß. Ja, in jedem von uns steckt noch ein kleinen Kind ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen