Schrank voll und nix zum Anziehen!

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht, man hat den ganzen Kleiderschrank voller Klamotten, findet aber nie das passende oder nicht gleich auf Anhieb.

Ich hab mir damit so beholfen:
1. Schritt: Ausmisten

Ich räume sämtliche Anziehsachen raus, dann zieh ich jedes Teil an und schau mich im Spiegel an. Wenn es nicht mehr passt, mir nicht steht oder sonstwie blöd geschnitten ist, kommt es weg (Altkleidersack bereitstellen oder Kiste für Weiterverkauf).

2. Schritt: Einräumen

Wenn das getan ist, räume ich alles wieder ein nach diesem Prinzip:
- gleiche Farben kommen zueinander
- was oft getragen wird in Augenhöhe
- Kleinteile wie Socken, Unterwäsche, Halstücher etc. werden jeweils zusammen in Körbchen untergebracht
- ganze Outfits können zusammengefaßt an Kleiderbügel gehängt werden.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1 Bademeister
3.6.10, 12:33
Ja, man sollte ab und an mal wirklich alles im Schrank zum Vorschein holen. Ich miste auch nach dem Prinzip aus, was ich >6 Monate nicht anhatte (ausser ganz besondere Kleidung), kommt weg.
1
#2
3.6.10, 18:00
Eigentlich kann man mindestens einmal im Jahr die Klamotten ausmisten. Dann hat man alle Wärme-und Kälteperioden durch und was man da nicht anhatte, zieht man auch net mehr an.
1
#3 Ribbit
3.6.10, 21:32
Ich sortiere nicht nach Farben, sondern bei z.B. T-shirts nach Langarm - Kurzarm - Spaghettiträger. So kann ich passend zum Wetter aus einem Stapel meine Wunschfarbe aussuchen.

Ansonsten sehr guter Tipp. Ausmisten, ausmisten, ausmisten! :-D
#4
13.6.10, 21:56
Ich sortiere gar nicht,ich kann mich einfach
nicht von den Klamotten trennen.
#5 fhjsdk
6.7.10, 22:29
wenn ich nix zum anziehen habe, dann kauf ich mir was neues
2
#6
23.8.12, 19:33
Dankeschön für diesen Tip :-)
Ich räume meinen Schrank auch ab und zu aus und wieder ein....aber auf die Idee echt alles anzuziehen was länger nicht in gebrauch war, darauf bin ich nicht gekommen...
Auch die Idee mit den Outfits auf dem Bügel finde ich genial!
Ich trage meist praktische Sachen und bin schon manchmal am verzweifeln gewesen weil ich die "festlichen" Klamotten nicht wiederfand oder die total verknuddelt waren... auf nem Bügel, wo vielleich auch noch der passende Gürtel dranhängt werde ich die Probleme , Dank Dir, in Zukunft nicht mehr haben :-)
Ein ganz dickes Dankeschön und alle Däumchen hoch :-)
1
#7
24.8.12, 07:02
Nachdem wir in eine neue Wohnung gezogen sind, habe ich radikal ausgemistet und mir folgende Auflage gemacht: Für jedes neue Teil in meiner Einkaufstüte muss ein altes aus dem Schrank. ... und das klappt bei mir!
3
#8
24.8.12, 07:25
ich mache es wie dorie-lee. Kommt was neues, geht was altes.
Auch sortiere ich schon beim Bügeln oder zusammenlegen viel aus.
So erspare ich mir das Schrank ausmisten
#9
16.1.13, 22:23
Vieles genannte vermischt sich schon bei dem, wie ich es auch halte. Also bei jeder Gelegenheit wie Sachen zusammenlegen fliegt schon mal was "raus" (Verschenketütchen) und große "Razzia" ist ein- zwei Mal im Jahr. Ich habe nämlich nur das im Schrank, was ich in der Saison auch anziehe. :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen