Schuhe in der Waschmaschine waschen

Schuhe in der Waschmaschine waschen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Klar, ich arbeite in einem Schuhladen und habe die Ausbildung dort gemacht und gelernt "Schuhe gehören nicht in die Waschmaschine". Mittlerweile gibt es von Skechers Schuhmodelle, welche in die Waschmaschine dürfen, und trotzdem besteht bei den anderen Modellen die Gefahr, dass sich der Klebstoff der Laufsohle lösen kann, und weiß nicht was alles.

Aber wer kennts, man hat sich erst gerade Mühe gegeben beim Putzen des Schuhwerks, und sie sind wieder schmutzig. Mit der Zeit habe ich dann versucht die Schuhe in die Waschmaschine zu geben und voila, bis jetzt ist mir noch nichts passiert. Jedoch geht bei mir nicht jedes Modell in die Waschmaschine. Schuhe, welche teils oder ganz aus Leder sind oder solche aus Kunstleder kommen nicht herein. Und außerdem wasche ich auch nur Turnschuhe. So, jetzt zum endgültigen Tipp.

Meine Vorgehensweise

  1. Bei hartnäckigen Flecken werden meine Schuhe erst mit Ochsengalle behandelt, dies löst in meinen Augen jegliche Flecken.
  2. Auch die Schuhbändel nehme ich heraus und behandle sie (wenn es weiße sind) mit Ochsengalle und stecke sie in ein Wäschenetz.
  3. Wenn es möglich ist, nehme ich die Decksohle aus dem Schuh heraus, und lege sie so in die Waschmaschine. "Heikle" Schuhe welche Nieten oder Sonstiges am Schuh haben, stecke ich auch in ein Wäschenetz, damit diese weniger abfallen.
  4. Ich wasche meist mehrere Paar zusammen, so viele wie halt in die Maschine passen.
  5. Ich benutze ganz normales Waschmittel und auch Weichspüler dazu.
  6. Ich lasse die Schuhe bei 30°C oder sogar bei 40°C durchlaufen. Zum empfehlen wäre auch ein Schonwaschprogramm.
  7. Nach dem Waschen: Da ich die Schuhbändel entfernt habe, kann ich ohne Problem die Lasche aus dem Schuh ziehen und nach "außen" legen, damit der Schuh "geöffnet" ist. So trocknet er super. Wem es so noch zu langsam geht, kann Zeitungspapier rein tun (und immer wieder wechseln).
  8. Die Schuhbändel sind dank dem Wäschenetz schön beisammen, dadurch auch schnell gefunden, und zusammengeräumt. Diese werden zum Trocknen natürlich aufgehängt. Ich kann euch nicht genau sagen, wie lange die Trocknungsdauer beträgt. Aber seid euch bitte ganz sicher, dass er wirklich getrocknet ist, bevor ihr ihn anzieht.
  9. Nach dem Trocknen: Da mir von der Arbeit viel "eingetrichtert" wurde und ich viel gelernt habe, denke ich immer an eine Imprägnierung. Also imprägniere ich meine Schuhe direkt nach dem Waschen und dem Trocknen.
  10. Ohne Schuhbändel funktioniert nichts, also fädle ich die nach der Trocknung des Imprägniermittels auch gleich wieder ein. Fertig ist die ganze Hexerei.
Von
Eingestellt am

8 Kommentare


3
#1
21.10.15, 21:53
Super Tipp. Danke!! Wird gespeichert.
2
#2 mayan
22.10.15, 09:26
Mache ich auch so, schon über 20 Jahre. Auch die Wanderschuhe kommen in die WaMa. Ich habe auch noch nicht erlebt, dass sich der Kleber löst. Allerdings wasche ich sie auch bei 30 Gard in der Kurzwäsche und ohne Weichspüler, den nehme ich grundsätzlich nicht.
1
#3
27.10.15, 19:05
Gut geschrieben und erklärt.

26.10.15 - 19.05 Uhr
3
#4
1.12.15, 10:43
Ich packe zusätzlich zu den Schuhe immer ein oder zwei alte Handtücher mit in die Waschmaschine. Erstens rumpelt es dann nicht ganz so laut, zweitens bilde ich mir ein, dass die Schuhe dadurch, dass die Handtücher während des Waschens immer wieder an ihnen "vorbei wischen", sauberer werden.
#5
14.1.16, 12:56
super erklärt! Ich schmeiße Turnschuhe für gewöhnlich auch in die Waschmaschine, da ist noch nie was passiert
#6
28.2.16, 16:25
Lebe schon seit 39 in der US und have meine sneakers immer in der waschmaschine gewaschen und sogar in den trockner geschmissen. Falls sich echt mal die sole gelöst hat kann man so einen Schukleber hier kaufen der ganz besonderst für die Sohlen ist und dann hält das wieder für ne weile. Ausserdem versichert der schukleber eine versiegelung so das kein regenwasser durch die seitenverbindung von sohle und schuh in den schuh eindringt. So nen schukleber kann bestimm auch in DE kaufen
#7
8.3.16, 15:48
Muss leider dumm fragen: was ist denn Ochsengalle?
#8
1.5.16, 00:20
@kleinebäuerin:
Gallseife, denk ich mal. Gibts beim Waschmittel

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen