Die Nähte neuer, ungetragener Schuhe macht man wasserfest, indem man diese mit Lederfett (entweder in der Schuhfarbe oder farblos) einschmiert und dieses mit dem Haartrockner verflüssigt.

Schuhnähte imprägnieren

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Alle Schuhe haben eine Schwachstelle. Die Nähte. Die Nähte neuer, ungetragener Schuhe macht man wasserfest, indem man diese mit Lederfett (entweder in der Schuhfarbe oder farblos) einschmiert und dieses mit dem Haartrockner verflüssigt. Dann sickert das Lederfett in das Nähgarn und die Nahtlöcher ein und verschließt diese wasserfest. Auch den Stoßbereich zwischen Sohle und Oberleder behandeln.

Keine Heißluftpistole verwenden - Brand- und Verletzungsgefahr!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Pistolenmann
1
Geht auch super mit Bienenwachs und für Männer auch mit Heissluftpistole.
13.1.09, 02:28
Bödi
2
Man kann auch Schuhcreme erhitzen (beispielsweise mit einen Teelöffel über einer Kerze) und diese dann vorsichtig über die Nähte schütten - ist (glaube ich) noch effektiver.
PS: Nein, ich war nicht beim Bund
PPS: Der Teelöffel sollte aber alt sein!
13.1.09, 10:23
nikaragua
3
Supertipp! Funktioniert wirklich gut - man muss nur vorsichtig sein, dass das Leder durch den Fön nicht zu heiß wird, da es sonst brüchig wird.
Manche Schuhe sind bereits ab Werk in dieser Weise imprägniert.
13.1.09, 12:49
4
Habe gehört, dass Lederfett das Leder weich und daher weniger wiederstandsfähig macht...
14.1.09, 13:00
5
wird probiert! danke
14.1.09, 17:48
6
Stinknormale Vaseline tut es auch
23.2.11, 10:31
7
wird garantiert bei den nächsten Schuhen getestet, Danke für diesen Tipp.
Hab gerade an diesen Stellen bisher immer Ärger und nasse Füße bekommen, egal ob billige oder teure Schuhe.
Ich sag's ja immer, man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu....
23.2.11, 12:18
8
Das habe ich bislang auch nicht gewusst. Werde das probieren.
25.2.11, 14:23
9
möchte meine Balkonbespannung nach dem Waschen imprägnieren. Kann mir jemand einen Tipp geben, möglichst kein Imprägniermittel.
24.2.14, 16:47

Tipp kommentieren

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter