Graffiti-Schultüte

Schultüte im Graffiti-Look Bastelanleitung

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mal ehrlich, überall findet man diese Standardschultüten für Jungs – entweder mit Piraten, Star Wars Figuren oder Fußballstickern. Mein Kind hat auf all das keine Lust und wünscht sich eine Graffitischultüte mit Monstern. Ich habe lange im Internet recherchiert und rein gar nichts gefunden das mir weiterhalf. Hier meine Lösung für alle Muttis von wilden Jungs mit Skateboard.

1. Die Tüte

Die Schultüte kann selbst gebastelt werden oder man besorgt sich einen entsprechenden Rohling. Wer sie selbst basteln möchte braucht Tonkarton. An einem Band einen Bleistift befestigen. Mit der einen Hand das Band auf eine Ecke des Tonpapiers drücken und mit der anderen Hand einen Kreis mit dem Stift ziehen. Dann von den äußeren Kreispunkten eine Linie ziehen. Das ganze ausschneiden, rollen und zusammenkleben. Mir waren die Tonpapiere zu dünn, deshalb habe ich lieber gleich einen Schultütenrohling genommen.

2. Sprayen

Der Rohling wird dann mit Farbe aus Sprühdosen besprayt. Am besten 2-3 Farben übereinander sprayen, das kommt dem Graffitilook sehr nahe. Die Sprühdosen müssen vor Gebrauch gut geschüttelt werden. Für das Besprühen von Schultüten habe ich möglichst kleine Sprühaufsätze (Super Skinny Cap und Ultra Skinny Cap) genutzt. Die Spraydosen bitte ausschließlich draußen anwenden und eine Plastikplane unterlegen. Ich bin extra in einen Skatepark gefahren. Der Sprühnebel aus den Cans ist tückisch, also nur da sprayen, wo zur Not kleine Farbspritzer nichts ausmachen. Zum Sprayen bitte entsprechend alte Kleidung anziehen und einen Atemschutz tragen. Wenn die Schultüte besprayt ist, geht es ans Zeichen und Kleben von Monstern und Buchstaben.

3. Motive auswählen

Bei den Motiven sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Manche Motive finden sich im Skatepark um die Ecke. Ich habe einfach ein paar Fotos von Motiven gemacht, in Farbe auf Papier ausgedruckt und auf die Schultüte geklebt. Neben Monstern oder Schriftzügen können das auch Fotos von Skateboards sein. Aber ohne selbst gezeichnete Motive wirkt die Schultüte nur halb so gut. Sehr gut wirken mit schwarzem Permanentmarker gezeichnete Monster. Das verlangt etwas Übung. Die schwarz gezeichneten Monster werden auf Papier vorgezeichnet und dann ausgeschnitten. Sie sollten groß sein. Wenn sie mit Decopatch auf die Schultüte geklebt werden, wirken sie sehr grafisch und räumlich. Was bei einer Graffitischultüte natürlich nicht fehlen darf sind die typischen Schriftzüge.

4. Schrift auswählen

Zur Einschulung passen die Buchstaben ABC, der Name des Kindes, das Wort Schule oder Zahlen. Im Internet gibt es verschiedene Schriftarten für Graffiti. Je nach Geschmack können Buchstaben und Zahlen mit einem schwarzen Permanentmarker auf die besprayte Schultüte geschrieben werden. Es ist ratsam, das Zeichnen der gewählten Buchstaben und Zahlen auf Papier zu üben und erst dann auf die Tüte zu zeichnen. Die gezeichneten Blockbuchstaben können dann mit einem feineren Permanentmarker noch ausgemalt werden. Aber nicht zu flächig ausmahlen. Die Sprühfarbe unter den Buchstaben soll noch leicht durchscheinen. Zum Schluss dürfen noch jede Menge Sticker geklebt werden

Das Material

  • Schultütenrohling mit Filzrand
  • 2 Spraydosen (2 verschiedene Farben)
  • Feiner Sprühkopf (Skinny Cap)
  • Bilder von Monstern
  • Schwarzer Edding oder wasserfester schwarzer Filzstift
  • Hellblauer Permanentmarker (feiner Strich)
  • Papier
  • Schriftarten
  • Sticker
  • Kleber (Leim oder Decopatch)
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

246 Kommentare

Emojis einfĂŒgen