Schutz vor verschmutzter Heckstoßstange

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal ist die Heckpartie des PKW feucht-dreckig. Wer am Kofferraum zu tun hat, kriegt leicht Schmutz an Schal, Mantel, Hose oder Krawatte.

Dagegen hilft ein Latz, der unter der (meist vorhandenen) Kunststoff-Abdeckung der Autorückwand befestigt wird, bei Bedarf nach außen geklappt wird und im "Ruhezustand" mit Klettband innen hochgeklebt werden kann.

Besorge Dir ein Stück "Wachstuch" oder gewebeverstärkte Gummifolie, Klettband und Kleber.

Jetzt solltest Du ein Papiermodell nach folgenden Vorgaben herstellen: Breite der Kofferraum-Rückwand (soweit sie waagerecht verläuft) und Länge der Strecke "Kofferraum-Oberkante innen - über die Kante - bis Unterkante der Heckpartie".

Die Kunststoffschiene der Fahrzeugkante abschrauben oder die Klipps VORSICHTIG lösen. Das Modell an die Gegebenheiten anpassen und an den richtigen Stellen Öffnungen schneiden. Das fertige Teil muss dann (Achtung!) mit der Innenseite nach oben im Kofferraum liegen, so unter die Plastikschiene gelegt und diese wieder befestigt werden.

Ganz an der untersten Kante - innen - kommen zwei Klettband-Stücke drauf, und an der Kofferraum-Rückwand in Fahrtrichtung die beiden Gegenstücke.

So, jetzt ist alles fertig: Der Latz wird bei Benutzung von den Klettpunkten gelöst und über die Kante nach draußen geklappt. Seine Innenseite liegt jetzt an der Stoßstange an und wird ggf. dabei schmutzig. Soll die Klappe geschlossen werden, nimmst Du den Latz wieder rein und klettest ihn fest, dabei liegt er doppelt und es zeigt nur die saubere Seite nach außen, der Kofferraum bleibt sauber.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 baumann
8.1.12, 10:02
Habe so was ähnliches schon angefertigt. Nur nicht aus Folie sondern aus einer Art Gummimatte. Meine Frau brachte mich aus den Gedanken, weil sie immer dreckige Kleidung hatte beim Einladen. Zuerst war es nur Pappe.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen