Knautzen

Schwäbische Knautzen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Rezept für schwäbische Knautzen:

Zutaten

  • 600 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 1/4 L Milch
  • 1/4 L Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL  Zucker
  • 100 g Speck gewürfelt
  • 100 g Zwiebel gedünstet
  • 100 g geriebener Käse

Zubereitung

  1. Alle Zutaten gut  durchkneten, Teig 30 Minuten gehen lassen.
  2. Mit 2 Löffeln kleine Häufchen auf ein Backblech setzen.

Backen

  • Heißluft 150 °C
  • Ober-/Unterhitze 180°
  • ca. 25 Minuten 
  • ergibt ca. ergibt ca. 24 Stück

Gutes Gelingen!

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


4
#1
30.10.13, 20:52
Das habe ich noch nie gehört, Knautzen. Aber es hört sich total lecker an. Morgen Abend treffe ich mich mit meiner Freundin auf ein Glas Rotwein. Dazu werde ich diese Knautzen backen. Toll. Danke
3
#2
30.10.13, 20:58
@Hamster:danke das freut mich zuhören du kannst ja gern berichten wie deine geworden sind =) ! gruss Chris
2
#3 nenne
30.10.13, 20:59
moin,
und...
was bedeutet das wort und warum heißen die so???????????
4
#4
30.10.13, 21:03
@nenne: das sind Speckwecken so heisst das bei uns im Schwabenland ! =P
4
#5 nenne
30.10.13, 21:20
moin,
zu#4 super--danke, wußt ich nicht
zu#5 leider hab ich keine standleitung zu google
6
#6
30.10.13, 21:57
die sehen ja lustig aus!:D
4
#7
30.10.13, 22:07
@redVelvet: und sind verdammt lecker ! =)
1
#8 Bossi
30.10.13, 23:33
Das gleiche wie nenne wollte ich auch fragen! Ist es schlimm zu fragen?
Hört doch bitte auf zu zicken.
Die Knautzen finde ich auch lustig, Schmecken bestimmt ohne alles, oder wird noch etwas dazu gereicht?
#9
30.10.13, 23:40
@Bossi: nun lass mal gut sein.
Hier "zickt" niemand und gefragt werden kann zu jeder Zeit.
Auch wenn du noch nicht so lange bei fM bist, hast du das sicher schon mitbekommen.
3
#10
31.10.13, 07:19
Deine Knautzen hören sich sehr lecker an. Werde ich nächste Woche gleich mal für meinen Mädelsabend backen, jeder bringt was mit und wir quatschen, quatschen, quatschen und essen und trinken das uns die Mägen platzen. ;-)))
1
#11
31.10.13, 07:33
@Bossi: du kannst eine Tomatensuppe dazu essen !
2
#12
31.10.13, 08:03
@Chris84: Die sehen wirklich oberlecker aus.

Meine Frage ist: muss man die Hefe nicht vorher in der Milch auflösen?
2
#13
31.10.13, 09:40
@Eifelgold: jo stimmt das hab ich vergessen !
1
#14
31.10.13, 10:46
ohklasse, ich liiiiiiiebe Tomatensuppe! Danke Chris.
2
#15 Upsi
31.10.13, 11:24
nie gehört von diesen knautzen, aber den namen find ich super lustig und die dinger sehen lecker aus. bis auf geriebenen käse hab ich alles da und lege nachher gleich los. kann man die knäuzchen auch aufbacken ?
#16
31.10.13, 19:30
@Upsi: die Knautzen kann man einfrieren und danach aufbacken !
1
#17 Upsi
31.10.13, 19:45
@Chris84: dankeschön für die schnelle Antwort, ist mir wichtig, das man Lebensmittel recht lange verwerten kann, denn ich mache meist viel zu viel.
#18
31.10.13, 20:57
Die Teilchen sind echt lecker - egal wie sie heißen. Ich hab diese Speck-Zwiebel-Brötchen früher öfter gebacken und hab erst letzte Woche das Backbuch mit diesen Rezept rausgesucht. Werde sie diese Tage unbedingt mal wieder backen - die sind nämlich echt sauguat !
#19 nenne
31.10.13, 21:00
moin,
bei uns sind die dann:
echt legger
#20
1.11.13, 19:23
Tolles Rezept. Ich wußte auch nicht was Knauzen sind.War neugierig und speicher Die Trockenhefe habe ich immer im Haus und wird nicht schlecht, so daß ich, wenn ich mich überkommt, einfach loslegen kann. Schönen Abend Euch allen
1
#21
1.11.13, 20:43
Hallo Chris, bei uns gab es heute zum Abendessen Knautzen und Tomatensuppe und Kürbissuppe (von gestern) und es hat allen sehr gut geschmeckt! Danke für den leckeren Tipp!
#22
1.11.13, 21:20
@Bossi: das freut mich zuhören !
#23 nenne
1.11.13, 21:42
moin, ich hab auf diesen tipp ne private nachricht bekommen---
fein---
aber es sind nur zahlen
kann der absender das noch mal in worte fassen?????????????
lg nenne
#24
8.12.13, 07:10
bestimmt ein leckeres Rezept, aber Knauzen sind das keine! vllt eine Art Pizzabrötchen. Rel. gut erklärt wird hier, was "Knauzen" bedeutet: http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/mit-hefe-f22/knauzenwecken-seelen-t331.html
(ziemlich weit unten)
#25 Dora
2.2.14, 20:59
Mir ist es egal, ob die Dinger "Knautzen" heißen oder nicht.

Ich habe mir den Tipp gespeichert und werde sie unbedingt bald probieren, denn ich liebe solche herzhaften Teilchen
1
#26
3.2.14, 18:35
Vielen Dank für das tolle Rezept.

Hmmm .... das tönt ja super gut. Die werde ich am nächsten Wochenende ausprobieren. Vielleicht grad mit einer Suppe dazu.

Euch allen einen schönen Abend.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen