Schwäbischer Käsekuchen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für den Mürbeteig:
300 g Mehl, 150 g Butter, 80 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei

Zutaten für die Käsemasse:
6 Eier, 250 g Zucker, 750 g Quark (20% Fett), 1/8 L Sauerrahm, 1 Prise Salz, 1 Zitrone, 50 g Mondamin (Speisestärke), 100 g Butter

Zubereitung Mürbeteig:
Zutaten für den Mürbeteig zu einer festen Masse kneten und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.

Zubereitung Käsemasse:
Die Eier trennen. 6 Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, Quark, Sauerrahm und 1 Prise Salz zugeben. Dann den Saft und die abgeriebene Schale der Zitrone, sowie Mondamin und die geklärte Butter untermengen. Zum Schluss das Eiweiß zu Eischnee schlagen und unterheben.

Fertigstellen:
Den kalten ausgeruhten Mürbeteig auf einer bemehlten Platte ausrollen und in das Backblech legen. Die Käsemasse in das mit Mürbeteig ausgelegte Backblech füllen und in den auf 220° vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) etwa 40 Minuten ausbacken. Dann für 10 Minuten aus dem Ofen nehmen, danach für weitere 10 Minuten fertigbacken.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen