Schwarzbiersahne Törtchen

Schwarzbiersahne Törtchen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Schwarzbiersahne Törtchen  (12 Stück) - nicht für Kinder.

Heute möchte ich euch ein ungewöhnliches, aber äußerst leckeres Dessert vorstellen.

Zutaten für den Teig

  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 10 g Kakao

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190 Grad vorheizen.
  2. Die Eier und den Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät so lange schlagen, bis die Masse dickcremig ist.
  3. Salz und Vanillezucker unterrühren.
  4. Das Mehl, die Speisestärke und das Kakaopulver mischen und über die Zucker-Eier-Masse sieben und unterheben.
  5. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
  6. Im Backofen bei 190 Grad 10 -15 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  7. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Fertigstellung des Desserts benötigt ihr 12 Silikon-Muffinförmchem oder wenn ihr auch keine habt, dann müsst ihr immer 4 Papierförmchen zusammenstecken, dann geht es auch. Also braucht ihr dann 48 Papierförmchen. Diese stellt ihr euch nebeneinander auf eine glatte Unterlage.

Jetzt kommt Schritt 1 der Füllung - der Schokospiegel

Zutaten

  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 60 ml Sahne
  • 70 ml kaltes Wasser
  • 85 g Zucker
  • 35 g Kakao

Zubereitung

  1. Die Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  2. Die Sahne, das Wasser und den Zucker in einem Topf aufkochen lassen.
  3. Das Kakaopulver unterrühren und den Topf vom Herd nehmen.
  4. Danach die ausgedrückte Gelatine in der Masse auflösen.
  5. Im kalten Wasserbad abkühlen (nicht fest) lassen.
  6. Die Schokosahne auf die 12 Förmchen verteilen.
  7. Im Tiefkühlfach ca. 1 Stunde festwerden lassen.
  8. In der Zwischenzeit stecht ihr aus dem Schokoboden 12 Kreise (ca. 8 cm Durchmesser) aus. Den Rest Teig nicht weg werfen.

Jetzt bereitet ihr die Schwarzbiersahne zu.

Zutaten

  • 3 1/2 Blatt weiße Gelatine
  • 60 g Vollmilchkuvertüre
  • 230 g Schwarzbier
  • 30 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1/4 ausgekratzte Vanilleschote
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 190 ml Sahne

Zubereitung

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Die Kuvertüre fein hacken oder schaben.
  3. Das Bier mit dem Zucker in einem Topf aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
  4. Die Eigelbe flott mit einem Schneebesen unterrühren.
  5. Zimtpulver und Vanillemark dazu rühren.
  6. Die ausgedrückte Gelatine in der Biermischung auflösen.
  7. In einem kalten Wasserbad abkühlen lassen.
  8. Die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Masse heben.

Fertigstellung

  1. Die Förmchen aus dem Tiefkühlfach nehmen und die Biersahne gleichmäßig auf dem Schokospiegel verteilen.
  2. Auf jedes Förmchen legt ihr nun einen Schokoboden und jetzt die Förmchen wieder vorsichtig in das Tiefkühlfach stellen.
  3. Die Törtchen müssen mindestens 3 Stunden kühlen, am besten aber über Nacht.
  4. Nach dem Kühlen die Törtchen sofort aus den Formen drücken und bestaunen!

Aus dem Rest Schokoboden könnt ihr noch 4 Schichtdesserts bereiten.

Ich habe dazu Schattenmorellen mit Speisestärke angedickt. Die Reste Schokoboden zerbröseln und die Hälfte auf 4 Gläser verteilen. Darauf eine Schicht angedickte Kirschen. Darauf den Rest Kuchenbrösel. Darauf ein weißes Schokomousse oder nur geschlagene Sahne.

Dies ist aber nur mein Vorschlag, denn wie ihr die Kuchenreste verwertet, liegt an euch.

  • Probiert die Törtchen aus und ihr werdet mir recht geben. Ungewöhnlich aber köstlich.
  • Die Schwarzbiersahne-Törtchen werden gekühlt gegessen. Man nimmt sie ca. 2 Stunden vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach und lässt sie im Kühlschrank auftauen.

Gutes Gelingen!

Von
Eingestellt am
Themen: Bier

1 Kommentar


#1 jb70
12.11.14, 14:57
Das ist ja mal ein ganz außergewöhnliches Dessert !
Werde das auf jeden Fall ausprobieren - bin echt gespannt :-).
Danke !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen