Schweinefilet im Blätterteig

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieses Rezept ist nicht so schwierig nachzukochen wie es sich anhört. Habe es schon mehrmals gekocht, es ist immer wieder sehr lecker. Dies ist für 2 Personen berechnet.

Zutaten: 1 Schweinefilet, 1 Packung Tiefkühl-Blätterteig Salz, Pfeffer, Senf

Füllung: 250 g Gehacktes Halb Rind halb Schwein, 125 g Schinkenspeck, 125 g Zwiebeln, 125 g Champignons, 125 g Kalbsleberwurst

Filet mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen, in heißem Fett kurz anbraten. Schinken würfeln und ausbraten, Zwiebeln und Champignons zugeben, Gehacktes dazu, alles gut mischen.

Wenn alles gut durch ist, die Kalbsleberwurst unterziehen. Mit Pfeffer, Salz, Paprika und Worcestersouce abschmecken.

Einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Danach Blätterteig zum Rechteck ausrollen, mit der Füllung bestreichen und das Filet einrollen. Mit spitzer Nadel den Teig einstechen. Mit Eigelb bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 1 Stunde backen. Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
30.12.11, 11:24
1 Stunde kommt mir zu lang vor
#2
30.12.11, 11:53
@hose: Es kommt ja alles kalt aus dem Kühlschrank und
da glaube ich schon das es 1 Stunde zum durchgaren braucht.

@Annemaus. Ein schönes Rezept.
Danke.
#3
30.12.11, 11:56
Tolles Rezept ! Danke ! habe ich mir abgespeichert ! :-)
#4
30.12.11, 16:07
40 Min. bei 180 Grad, Backofen ausschalten, öffnen, Filet 5-10 Min. im geöffneten Ofen ruhen lassen - essen. Perfekt!
#5
31.12.11, 15:42
@Pippilotti: Danke , so geht es auch ,hast Du gut beschrieben .
#6
6.1.12, 17:24
Versteh ich das richtig: außen Teig, dann Fleisch und zuletzt die Füllung? Klingt jedenfalls sehr lecker. :-)
#7
6.1.12, 18:10
@vanita: nein, erst den Blätterteig ausrollen, darauf die Füllung streichen, darauf dann das Filet und dann alles einrollen und in den Ofen schieben.

Wenn du in dem Deckel vom Blätterteig ein Loch stanzt und in das Loch ein Stück gerolltes Alufolie einsteckst, hast du einen kleinen Kamin. Der sorgt dafür, dass alles schön gart und der Blätterteig keine Blasen wirft.

Du kannst auch mit dem Austecherle kleine Formen vom Restblätterteig auflegen.
Sterne oder Herzen. Je nach Anlass des tollen Gerichtes.
#8
7.1.12, 20:57
@Eifelgold: Danke sehr!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen