Schweineherz-Gulasch

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt werden sich doch einige von euch schütteln: Schweineherz? Ist das nicht Hundefutter? Nein, ganz bestimmt nicht, es ist das Fleisch vom Schwein mit dem kräftigsten Aroma. Einfach mal probieren.

Hier nun ein Rezept, wie es schon die Omas gemacht haben:

Für vier Personen ungefähr ein Kilo Schweineherz grob von Sehnen und Fett befreien, in gulaschgroße Würfel schneiden. In etwas heißem Öl scharf anbraten. Dann fünf, sechs Zwiebeln und zwei große Knoblauchzehen schälen und kleinwürfeln. Zu dem Fleisch geben und mitbraten, bis die Zwiebeln leicht gebräunt sind. Mit kochendem Wasser oder heißer Brühe ablöschen (bei Wasser die entsprechende Menge gekörnte Brühe zugeben), mit Pfeffer und etwas Majoran würzen. Zugedeckt eine gute Stunde schmoren. 2-3 Esslöffel Mehl mit etwas Wasser anrühren, in den leicht kochenden Sud geben (eben wie bei Oma). Fertig.

Dazu gibts Salzkartoffeln oder Pürree und einen Salat.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


#1 cartoonhero
28.12.06, 11:26
Schweineherz? Ist das nicht Hundefutter? ;-)
1
#2 Katja
28.12.06, 16:56
du hast recht: es schüttelt mich
3
#3 Omilein
28.12.06, 17:18
Das kenne ich noch aus meiner Kindheit. Es schmeckt herrlich.
WARUM soll Schweineherz eklig sein? Es ist das festeste Fleisch des Schweines. Gutes mageres Muskelfleisch.
Frage an die, die sich ekeln: Esst Ihr Wurst? Wirklich? Wißt Ihr, was da drin ist?
#4 Der Guck
28.12.06, 17:46
Oh mann, von wegen Hundefutter.
Derjenige, der sowas Gutes an seinen Hund verfüttert hat'se doch nicht mehr alle.
#5 Sandra D.
28.12.06, 20:50
Das liest sich aber lecker !!! Von wegen Hundefutter, wenn ihr wüsstet was die Metzger in die Wurst reinmachen, wärt ihr froh wenn Schweineherz drin ist.
1
#6 FidelCastor
28.12.06, 23:48
Einfach super. Reines Muskelfleisch. so hab ich es auch gemacht, und es war lecker. Denen, die sich ekeln , sei gesagt. Im Krieg hat man aus Baumpilzen Leberwurst gemacht, Es kam auf die Gewuerze an, und keiner hat´s gemerkt. Schweineherz ist das sauberste vom Schwein.
#7 Katja
29.12.06, 10:25
Meine Wasserschildkröte liebt Rinder- oder Schweineherz und ich muss sagen, das schaut ganz appetitlich aus und riecht auch lecker. Habe mich allerdings noch nie getraut, selbst davon zu probieren ... (Feigling)
#8 wyatt53
29.12.06, 14:53
Super Tip.Werde ich mal mit Rinderherz probieren.Achso,mein Kater Titus liebt auch Herz,vor allem Rinderherz;-)
#9 Hilly
13.1.07, 08:07
Das klingt aber eher nach "Salonbeuschel". Das wurde früher mit Lunge und Herz so gemacht. Aber da man jetzt fast nirgends mehr Lunge zu kaufen bekommt, ist diese Variante sehr gut und sicher geschmackvoll. Bei Tisch haben wir immer noch einen Spritzer Essig dazugegeben.

Und als Beilage Semmelknödel.
#10 friederich
2.10.07, 17:24
Lungenhaschee mit Schweineherz soll sehr lecker sein! Guten Hunger!!!
#11
2.10.07, 21:50
Waren Hund, Katze, Meerschwein und die Oma schon aufgemampft? Na denn isses eine leckere Variante. Was ihr nur immer habt.....
#12 illiwos
26.1.09, 20:37
prima, lecker, ich liebe alle innereien, man kann alle nach diesem rezept zubereiten. Wenn man es denen die sich davor ekeln, einfch nur sagt das sei gulasch, denn wird der teller sicher auch leergegessen, ohne dass die merken was sie esssen !!!!!Wenn ich schon sehe wie leute anfangen zu essen und dann erst nachfragen ob das schwein oder rind ist....(also keine AHNUNG), dann merken die den unterschied erst recht nicht, also ruhig der familie mal herz, nieren, leber, lunge usw oder zunge servieren,,,alles hervorragend,,,rinderzunge leider sehr teuer, aber schweinezungen schmecken genau so gut
#13
22.2.12, 09:06
Seht doch auch mal bei Chefkoch.de vorbei, Suchbegriff Schweineherz da werdet Ihr 6 Schweineherz Rezepte finden.
#14
30.3.12, 12:55
Ich finde es gut, dass sich so viele Leute vor Herz ekeln - dadurch kann ich dieses tolle Muskelfleisch immer noch preisgünstig kaufen - also weiter so!!
#15
30.3.12, 13:00
Erst gestern hat meine Schwiemu leckeres Schweineherz gekocht. Leicht sauer mit Essig und Sauerrahm, dazu Kartoffeln. Einfach lecker !.
#16
30.3.12, 13:39
mmmh.... esse ich am liebsten mit Kartoffelstampf, wie von Zartbitter beschrieben. Auf den Stampf etwas zerlassene Butter
1
#17 Ribbit
30.3.12, 15:04
Ist das nicht ein relativ hartes Fleisch? Hab ich vom Hühnerherz so in Erinnerung.

Was ich ja liebe, sind die gekochten Schweinsfüßchen. Superleckeres zartes Fleisch. Nur darf ich den "Fuß" nicht mehr erkennen, sonst gruselts mich.
#18
30.3.12, 16:25
Hallo Ribbit,
es gibt verschiedene Möglichkeiten, Herz zuzubereiten:
nur kochen
erst kochen, dann anbraten
anbraten, dann in Brühe
Beste Ergebnisse habe ich, wenn die Herzen mehrere Stunden gewässert (falls es der Metzger noch nicht gemacht hat), dann gut passiviert (von Sehnen u.a. befreit) werden, in dünne Scheiben geschnitten und in einer heißen Pfanne mit wenig Fett kurz angebraten werden, dann ablöschen, Temperatur sofort runter, Saucenansatz nach Wunsch, langsam simmern lassen - kann wirklich lang dauern, also mehrmals probieren.

Vielleicht können noch andere "Mutti-Freunde" hier ihr Lieblingsrezept einstellen...
#19 Cally
30.3.12, 16:35
@muttimb12: Meinst du mit passivieren vielleicht parieren?
#20
30.3.12, 17:07
Hallo Cally, du hast natürlich recht - man sollte sich beim schreiben (und denken) mehr Zeit lassen (grins)
#21
10.3.14, 20:07
Will mich hier auch mal als mutiger Herzkoch outen.
Habe neulich ein Sonderangebot mitgenommen, Schweineherzen zu 1,90 das Kilo. kann nicht viel kaputtgehen, wenns nicht gelingt!
Als Rezept habe ich das bekannte Rindsgulaschrezept genommen. (Zwiebel und Fleisch 1 : 1)
Meine besondere Zubereitungsart: Wenn alles nach Vorschrift alles im Topf ist und leise schmurgelt, Setze ich den Topf bei 120°C in das Backrohr und laß es ca 2 - 3 Std. reifen. Vorteil, Im Backrohr brennt nix an.
Mir hat es bestens geschmeckt. Selber schuld, wer sowas nicht mag!
#22
12.10.14, 18:31
@Omilein:
Ja, da muß ich Dir Recht geben. Schweineherz ist etwas wunderbares und schmeckt auch lecker.
Ich z.B. schneide das Herz in mundgerechten Stücke, füge Zwiebel, Salz und Pfeffer dazu. Wer es mag, kann auch 1 Knoblauchzehe dazu pressen. Das alles schön braten lassen, zu Schluß Wasser
(nicht zu viel, sonst wird es wässrig), etwas aufgedeckt köcheln lassen. Schon hat man auch eine wunderbare Soße. Das schmeckt hmmmmm.
#23
12.10.14, 18:49
Genauso, wie man das Herzgulasch zubereitet (gleiche Rezept), kann man auch aus Nierchen ein Gulasch zubereiten.

Achtung!! Gründlich mehrmals (3-4x) wässern. Aber vorher das weiße wegschneiden.
Das schmeckt ebenfalls lecker. Aber wie gesagt der Eine mag das, der Andere nicht. Geschmäcker sind verschieden.
#24
11.9.15, 16:55
Ist eigentlich kein Gulasch sondern ein Ragout. Aber als Ragout lecker.
#25
11.9.15, 18:27
Ich kenne "Beuschel" aus Kärnten, sehr lecker. Herz ist nicht so mein Ding, dafür aber Schweinenierchen. Da schüttelt es auch einige hier, möchte ich wetten!
#26 OmaRoma
12.9.15, 01:33
Früher gab es sowieso öfter mal Innereien. Beuschel konnte man sogar beim Metzger vorbestellen. Aber da kam auch noch ein Stück Leber mit rein. Und dazu einen Semmelknödel....hmmm.
Herzgulasch kenn ich auch , aber auch saures Herz. Da wird das Herz, am besten vom Rind vorher wie Sauerbraten eingelegt und geschmort.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen