Schweinemedaillons in Curry-Banane-Soße

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach und schnell zubereitet - und lecker!

Ihr benötigt

  • 500 g Schweinefilet
  • 1 Dose Champignons
  • 1 - 2 Bananen
  • 1 Becher Sahne
  • 1-2 TL Gemüsebrühe-Instant
  • Curry, Pfeffer, Salz, Zucker
  • Butaris o. Margarine u. Öl

Zubereitung

Das Filet in ca 3 - 4 cm dicke Medaillons schneiden und kurz und heftig von beiden Seiten mit Butaris oder Margarine/Öl-Gemisch anbraten (Fleischporen schließen sich - Flüssigkeit kann nicht entweichen), anschließend im Backofen warmhalten.

Die abgetropften Champignons in die heiße Pfanne geben und anschmoren, dann etwas Zucker hinzufügen und karamelisieren - mit Sahne ablöschen und die in Scheiben geschnittenen Bananen hinzugeben.

Mit Gemüsebrühe, Curry (ca. 3 TL) Salz u. Pfeffer abschmecken. Die Medaillons zurück in die Pfanne geben und 3- 6 min. bei kleiner Flamme ziehen lasen - Fertig!

Dazu schmeckt Reis und Salat...

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1 Schroedi
14.8.07, 13:06
hört sich sehr gut an. Das mach ich mal nach.
#2
14.8.07, 17:42
Hört sich echt lecker an, genau mein Geschmak
#3 Ute
15.8.07, 04:14
Das ist was für mich, klingt lecker.
#4 ihmchen
15.8.07, 18:25
ein Tipp: den Curry mit den Champignons anbraten; Curry braucht derartige Hitze, um sein volles Aroma zu entwickeln!
#5 Rob-Bob
15.8.07, 20:09
Ich finde es mit den Bananen echt cool! Ich werde es auch mal Probieren aber mit Pute. Da ich auch sehr gerne scharf esse kommt nich bei mir Chili rein.
#6 Gerda.grans@web.de
16.8.07, 11:25
Wieso heißt es Video- Kochkurs????
Ich kann hier nirgendwo ein Video finden.
Gruß
G.G.
#7
19.8.07, 11:52
@ihmchen: Curry benötigt keine HITZE, sondern FETT, um sein volles Aroma zu entwickeln.

Von einem, der es beruflich wissen muß.
#8 Elke
22.8.07, 13:41
Wieviel Kalorien hat denn das Gericht? Es klingt sehr kalorienreich auch wegen der Sahne
#9
22.8.07, 14:19
Statt Butaris o. Margarine nehme ich Öl, da weiß ich, was Drin ist. Im Gegensatz zu Butaris o. Margarine.
#10 Anika
22.9.07, 18:41
Die BRühe kann man sich wirklich sparen. Die angegebene Brühe is zu viel. Zu salzig und...naja geht besser
#11 Dörti
29.10.07, 21:05
Also,hat mein Bruder gekocht und war seeee.....hr lecker....
#12 steffi
16.12.07, 13:32
Habe das Rezept gestern nachgekocht, war seeeeeehr lecker!!!
Von der Gemüsebrühe hab ich nur einen 1/2TL genommen, sonst wirds zu salzig.
Ansonsten 1a Rezept!
#13 Tomka
28.12.07, 18:18
Jo, das mit der Menge an Brühe stimmt!
Habe eben nochmal gekocht - maximal einen 1/2 TL verwenden.
Zu Butaris: stattdessen lieber Öl u. ein Stk. Butter verwenden - sollte bei der kurzen Bratzeit funktionieren!
#14
30.9.08, 09:09
sehr gut
#15 alljuscha
7.12.08, 19:46
hab das curry mit bananen und gelben paprika gemacht und nach der sahne noch mit weißwein abgeschmeckt war sehr lecker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen