Schweißflecken auf dunkler Kleidung entfernen

Schweißflecken auf dunkler Kleidung: Kein Verblassen der Kleidung und die Flecken verschwinden 100 %!

Zuerst reibt man mit Spülmittel den Fleck richtig ein! Danach weicht man das Wäschestück in einem Essigbad (1 L Essig und 1 L warmem Wasser) für 1 1/2 Stunden ein.

Nach dieser Zeit die Kleidung ausdrücken und ganz normal in der Waschmaschine waschen, damit der Essiggeruch verschwindet.

Habe dies jetzt 2 Mal ausprobiert und es wirkt Wunder. Kein Verblassen der Kleidung und die Flecken verschwinden 100 %!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Deoränder auf dunkler Kleidung entfernen
Nächster Tipp
Schweißflecken aus Anzug und Sakko entfernen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
16 Kommentare
Dabei seit 22.7.10
1
werde ich gleich probieren, habe zwar schon oft mit Essig rumprobiert aber es hat nie geklappt.

Super das endlich mal jemand auch das Mischungsverhältnis hinschreibt.
Ist es egal welcher Essig?
Eigentlich ja oder?
meist habe ich den braunen Brantweinessig da, dieser ist nicht so extrem stark
12.7.11, 07:25 Uhr
Tamara84
2
Hello!

Ich habe den ganz normalen Tafelessig, Billigsdorfer halt aber ich war echt erstaunt, dass alles rausging! Wichtig ist halt nur, dass du wirklich den ganzen Fleck gründlich mit Spülmittel einreibst, sonst bleibt eine Stelle weiß!

Lg
12.7.11, 07:56 Uhr
Cally
3
Da wird man alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu... :o)
Ich wusste gar nicht, dass es Schweißflecken gibt, die man nicht mit ganz normaler Maschinenwäsche rausbekommt !? Vielleicht, weil meine Familie und ich von Natur aus nicht so dolle schwitzen?
Wie sehen Schweißflecken aus, ein Rand oder wie Fettflecken?
Sorry für die blöde Frage, aber ich kenne das echt nicht...
Und vorab schon mal vielen Dank für die netten Antworten auf mein (fast-)off-topic ;o)
12.7.11, 08:10 Uhr
Dabei seit 22.7.10
4
@Cally: es geht auch mehr um die Deorückstände die wenn man schwitzt in die Fasern dringen, ab einem Gewissen punkt gehen diese nicht/kaum mehr raus. Bei anderen sind es eher Salzflecken, die man oft an schwarzen Hemden/Blusen sieht
12.7.11, 11:43 Uhr
Tamara84
5
@ Cally: es ist sowie Schatzi23 gesagt hat, ich hab das Problem, dass ich anscheinend das falsche Deo verwendet hab und dieses beim Schwitzen riesengrosse und hässliche weiße Ränder hinterlassen hat! Ich bekomm diese Flecken auch nicht mehr mit normaler Waschmaschinenwäsche heraus! Hab mir somit einige meiner neuen t-Shirts versaut :(
12.7.11, 11:56 Uhr
Cally
6
Achso... Danke für die Antworten! :o)
12.7.11, 12:00 Uhr
jojoxy
7
Probier ich mal aus, ich hab auch so ein dunkelblaues Hemd mit weißen ränder.
13.7.11, 08:31 Uhr
Dabei seit 2.7.10
8
Habe zwar Bedenken wg. Spülmittel ( verblassen)werde es aber ausprobieren
13.7.11, 20:01 Uhr
Tamara84
9
@ gisele100: brauchst du gar nicht zu haben, hab es selbst ausprobiert und es
hat kein Verblassen gegeben, T-Shirt sowie neu!

@ jojoxy: Na dann gutes Gelingen!!! Ich weiß, solche Flecken sind lästig!!
14.7.11, 00:07 Uhr
Dabei seit 9.10.08
10
Das Thema wurde hier schon sehr oft angesprochen, gebt einfach einmal oben auf der Seite bei "Durchsuche Frag-Mutti.de" den Begriff "Schweißflecken" oder auch "Schweissflecken" ein.

Ein Beispiel unter:
Gebissreiniger gegen Achselschweißflecken in T-Shirts:
https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/3/article_id/16080/Gebissreiniger-gegen-Achselschweissflecken-in-T-Shirts.html
14.7.11, 10:55 Uhr
Tamara84
11
@rosenlili: es gibt mehrere Varianten, wie man die Flecken wieder rausbekommt aber sowie sie ich gemacht hab ist noch kein Tipp gepostet worden, also hab ich dies getan! Hatte bisher keiner was dagegen und anscheinend auch nirgendwo gelesen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
14.7.11, 15:30 Uhr
pekidi
12
pekidi
habe es ausprobiert,allerdings nur mit 1l Essig, unverdünnt....und es hat wunderbar geklappt
2.8.11, 18:46 Uhr
Dabei seit 9.10.08
13
@Tamara84: Es sollte keine Kritik sein, nur eine Ergänzung.
18.8.11, 09:48 Uhr
Dabei seit 27.9.05
14
hab leider die flecken entdeckt, nachdem die dunkle bettwäsche gewaschen wurde.
hätte nicht gedacht, dass mein nächtliches schwitzen solche spuren hinterlassen hat, die offensichtlich beim waschen nicht rausgehen.

liebe muttis, hat wer auch solch erfahrung gemacht. vorgehen wie die vorredner empfohlen haben? oder muss ich davon ausgehen, dass die tolle beerenfarbige bettwäsche, nach nur 2 x benutzung....für die katz ist....

leiben dank für eure tipps+anregungen guapa
11.11.13, 18:06 Uhr
Dabei seit 23.3.17
15
Stimmt das wirklich das mit nem essigbad die schweissflecken aus schon gewaschenen und trockenen sauberen t-shirts rausbringt??? Es handelt sich um meine lieblingshirts
23.3.17, 15:02 Uhr
Tamara84
16
Es funktioniert super. Ich mach das jetzt allerdings mit einer Lauge aus Waschmittel, 1 Liter heißes Wasser, je nach Menge der Wäsche, und 1 Schuss Weichspüler. Ich lass das mindestens 2 Tage stehen, gebe es aus der Lauge, drücke das aus, reib die "Achseln" beim Shirt mit Handwaschseife ein und wasch es mit der Waschmaschine nochmal. Haltet wieder für ein paar mal tragen ??
23.3.17, 18:35 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen