Sehr schokoladiger Schokokuchen

Sehr schokoladiger Schokokuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Dies ist ein sehr leckeres Rezept für einen Schokoladenkuchen. Er schmeckt locker und schokoladig und ist schnell gemacht.

Der Schokokuchen eignet sich hervorragend für Kindergeburtstage, aber auch Erwachsenen schmeckt er prima. Das Rezept ist schon seit vielen Jahren erprobt und kommt immer sehr gut an, egal zu welchem Anlass.

Zutaten

  • 300 g Block- oder Zartbitterschokolade (es kann auch Vollmilchschokolade genommen werden, dann schmeckt der Kuchen aber nicht mehr so schokoladig und ist auch um einiges süßer)
  • 150 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 6 Eier (getrennt)
  • 100 g Zucker oder auch weniger, je nach Geschmack und je nach, dem welche Schokolade verwendet wird.

Zubereitung

  1. Die Schokolade wird mit ganz wenig Wasser oder mit etwas Butter, entweder im Wasserbad oder in der verflüssigt. Danach wird die Butter ebenso verflüssigt und dann werden beide Massen zusammengegeben und verrührt.
  2. Eigelb und Zucker werden schaumig gerührt und dann mit der Schokolademasse gemischt, bzw. untergehoben.
  3. Nun wird das Eiweiß steif geschlagen und nach und nach im Wechsel mit dem gesiebten Mehl unter die Masse gehoben. Am besten von Hand, ganz vorsichtig. Dadurch wird der Schokoladenkuchen dann sehr schön locker.
  4. Falls man nicht so viel Zeit hat, kann man aber auch alles mit dem Handrührgerät zusammenrühren. Der Kuchen wird trotzdem gut gelingen.
  5. Jetzt wird der Teig in eine gefettete und leicht bemehlte Form (Gugelhupf- Kasten- oder eine runde Form) gefüllt und bei ca. 220 Grad ca. 50 - 60 Minuten gebacken (Stäbchenprobe machen, ob er durch ist).
  6. Je nach Ofen, evtl. nach etwa 20 - 25 Minuten, den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
  7. Nach dem Backen und Auskühlen wird er mit einer Vollmilch Schokoglasur überzogen und je nach Anlass, Lust und Laune mit bunten Streuseln oder Schokolinsen (Smarties) verziert. Auch "nur" Puderzucker macht sich sehr gut auf dem Kuchen und geht natürlich schneller.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

12 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter