Seifenhalter für Magnetseifenhalter ersetzen

Einen Kronkorken kann man gut als Ersatz für einen Magnetseifenhalter verwenden, falls dieser einmal verloren gegangen sein sollte.

Wir haben so einen Magnetseifenhalter, allerdings ist das Metallteil verloren gegangen, was man in die Seife bohrt. Auf der Suche nach Ersatz kam ich auf einen Kronkorken, in den ich mit einer Ahle mittig ein Loch bohrte. Den Kronkorken kann man nun gut in die Seife drücken, dank des gebördelten Randes krallt er sich dort gut fest.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Sagrotan No Touch nachfüllen - Möglichkeit 2
Nächster Tipp
Weichspüler sparen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare
Dabei seit 13.5.11
1
...das mittige Loch ist für....? und...hält der Kronkorken am Magent fest? LGR
4.12.12, 20:57 Uhr
Dabei seit 28.9.11
2
hält ohne Loch!
4.12.12, 21:03 Uhr
Dabei seit 24.1.12
3
die Idee finde ich witzig; falls ich mal meine Zubehörstücke verliere, fällt mir der Tipp hoffentlich wieder ein - bist Du Dir sicher, dass der Kronkorken nicht irgendwann anfängt zu rosten? Oder tauscht Du den immer wieder aus?
5.12.12, 11:10 Uhr
susisagnix
4
Tolle Idee, ich hab's probiert, geht wirklich nicht ohne Loch, da sich ohne Loch ein Luftpolster zwischen seife und kronkorken bildet und man ihn schlecht in die Seife rein bekommt!
27.12.12, 00:25 Uhr
Dabei seit 19.8.18
5
Die Idee ist gut, aber Kronkorken rosten sehr schnell. 
28.1.20, 23:22 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen