Ich habe einfach die ganze Schüssel (nach dem Vermischen) auf ein Backpapier ausgeleert und dann langsam auf dem Papier verteilt, danach trocknen lassen, und man kann es dann total gut brechen.
3

Selbst gemachte Schoko-Crossies - so geht's schneller

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Hallo meine Lieben, ich habe heute mal etwas ausprobiert, was ich euch erzählen muss. Ihr esst ja auch bestimmt gerne selbst gemachte Schoko-Crossies, aber euch nervt auch das einzelne Aufsetzten der Schoko-Masse mit dem Löffel auf ein Backpapier?

Also ich habe einfach die ganze Schüssel (nach dem Vermischen) auf ein Backpapier ausgeleert und dann langsam auf dem Papier verteilt.

Ich habe einfach die ganze Schüssel (nach dem Vermischen) auf ein Backpapier ausgeleert und dann langsam auf dem Papier verteilt, danach trocknen lassen, und man kann es dann total gut brechen.

Danach trocknen lassen, und man kann es dann total gut brechen oder mit einem Haushaltsbeil schneiden, klappt prima!

Ihr esst ja auch bestimmt gerne selbst gemachte Schoko Crossies, aber euch nervt auch das einzeln Aufsetzten der Schoko-Masse mit dem Löffel auf ein Backpapier?

Viel Spaß ?!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

12 Kommentare

1
So viele leckere schokoladige Knuspersnacks. 😍 Ein schöner und sehr praktischer Tipp, danke für's Einstellen!
11.12.19, 21:26
2
Ich habe noch nie schokoladige Knuspersnacks selbst gemacht. Kannst du mir mal das Rezept verraten? Die Vorgehensweise hier finde ich aber sehr interessant.
11.12.19, 22:50
3
Bitte die Zutaten und Zubereitung
12.12.19, 09:53
4
Ich habe gestern auch vergebens nach dem Rezept gesucht. ?
Das im Tipp war nicht ausführlich ?
12.12.19, 13:29
5
@Eule69: Du hast eine PN.
12.12.19, 13:50
6
@sofie1945: ich hab mir die Zutaten besorgt, 1 Packet Cornflakes Mais, 3 Tafeln Zartbitterschoki und 1 Pä Mandeln, ich hab gehobelte genommen.
Die Schoki wird flüssig gemacht und unter die Cornflakes, Mandelmischung gerührt. 
Aufs Blech und trocknen lassen.
Ich hoffe es ist so ungefähr wie Eule es auch gemacht hat. Ich werde noch Zimt untermischen.
12.12.19, 15:57
7
@Upsi: Dankeschön für das leckere Rezept ???
12.12.19, 16:02
8
Hallo zusammen  hier noch das Rezept ich nehme immer eine halbe Packung Cornflakes  das müssen keine teuren sein ich nehme immer die vom Lidl in eine Schüssel rein ein bisschen zerbröseln. dann nehme ich 400g Vollmilch Kuvertüre und 400 g Zartbitterkuvertüre man kann aber auch normale Schokolade nehmen und mach diese schön flüssig und gibt sie über die Cornflakes und verrührt das ganze kräftig  wie oben beschrieben alles auf ein Backpapier geben und gleichmäßig verteilen dann nur noch trocknen lassen und in die gewünschte Größe schneiden man kann in die Cornflakes auch noch ein paar Spekulatius rein bröseln und ein bisschen Zimt dazugeben viel Spaß und guten Appetit eure Eule
12.12.19, 21:27
9
@Eule69: Danke für das tolle nachgereichte Rezept. Es wäre aber von vornherein schön gewesen wenn das Rezept schon im Tipp gestanden hätte.
12.12.19, 22:14
10
@Eule69: dankeschön ?
12.12.19, 22:33
11
Danke für den Tipp! Ich hab auch immer umständlich mit 2 Teelöffeln hantiert...

Das Rezept ist übrigens sehr individuell anpassbar (OK, sind dann natürlich keine schokoladige Knuspersnacks mehr, sondern eben was anderes... ;-)):
- Vollmilchschokolade oder weiße Schokolade nehmen
- zu den Cornflakes noch gestiftelte Mandeln, gepufften Reis/ Weizen/ Dinkel / Amaranth o.ä.,  kleingeschnippelte Trockenfrüchte, Haferflocken o.ä. geben
U.U. wird das dann zu kompakt, um das wie von Eule69 beschrieben nach dem Trocknen so leicht auseinander brechen zu lassen, da müssen vielleicht dann doch wieder die zwei Löffel her...
16.12.19, 11:58
12
Was auch besonders lecker schmeckt ist wenn man die Mandeln erst leicht in Butter anröstet?
2.1.20, 21:38

Tipp kommentieren

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter