Selbstgemachter Dauerfilter für Kaffee

Jetzt bewerten:
1,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Weibliche und männliche Kaffeetanten aufgepasst! Ich hab einen genialen Dauerfilter entdeckt. Männer müssen sich halt an eine nette Dame wenden... Ihr braucht den Fußteil eines Damenstrumpfes / Strumpfhose. Wenn ein Strumpf kaputt ist, Fußteil abschneiden, aus Hygienegründen auskochen, über den Filter streifen, Kaffeepulver einfüllen, genießen + sparen.

Danach über dem Biomüll umstülpen, Reste ausspülen + der Filter ist wieder einsatzbereit.

Bei Tee müsste das auch funktionieren.

Von
Eingestellt am

40 Kommentare


1
#1
27.2.10, 19:54
Das ist jetzt aber nicht Dein Ernst?

Ausgekochter (!) Laufmaschenfüßling zum Kaffee kochen?

Sorry, da kommt mir selbiger (Kaffee) hoch.

Wundert mich, daß Du den Kaffesatz entsorgst, und nicht noch mind. zweimal nachbrühst.
#2
27.2.10, 19:59
Müsste klappen...versuch ist es wert :-)
1
#3
27.2.10, 20:04
man könnte ja auch ungetrage nehmen, oder! ;)
1
#4
27.2.10, 20:13
Lach, schon eine gute Idee, aber ich würde dann doch lieber einen ungetragenen benutzen, als Frau hab ich IMMER welche vorrätig *g
1
#5
27.2.10, 20:18
Was kostet ne Packung Papierfiltertüten im Supermarkt, keine Marke sondern No-Name ?. Wahrscheinlich weniger wie das Wasser das ich benötige um den alten Strumpf auszuspülen.
Man kann das Sparen auch übertreiben.
#6
27.2.10, 20:34
igitt, wenn dann würde ich das nur mit neuen Strümpfen machen und nicht mit Käsefüßenstrümpfen. Dann jedesmal das Gefummele bis ich das Teil sauber habe.
Also heißt es erst Strümpfe kaufen, dann jedesmal viiiiieeeel Wasser bis es ausgewaschen ist , wo ist da der Spareffet?

Als Notlösung wenn mal die Filter ausgegangen sind ist der Tipp gut, aber sonst? Naja....
1
#7
27.2.10, 20:35
nee danke, nix fuer ich ;)
1
#8
27.2.10, 20:36
Also da kommt der alte Spruch wieder zum Tragen: "jeder Sparer findet seinen Zehrer" oder "den Cent aufheben und den Euro wegwerfen"
Das Wasser zum Ausspülen ist mit Sicherheit nicht billiger und vom guten Appetit ganz zu schweigen :))
1
#9
27.2.10, 20:37
ein neues söckchen tut es auch ;-)

es gibt doch auch dauerfilter aus metall. da muss man auch abspülen und reiningen. aber spareffekt?? sicher keiner . irgenwas kosstet immer ...
#10
27.2.10, 20:50
Es gibt auch Dauerfilter aus Nylon, ist im Prinzip nix anderes als das hier beschriebene "Gerät", nur dass da der entsprechende Rahmen schon mit dabei ist.
1
#11
27.2.10, 20:51
Dauerfilter für Kaffeemaschinen kann man auch kaufen. Für die, die keine Socken wollen. Wird kurz ausgeklopft, heißes Wasser drüber laufen lassen und fertig. Gibt es regelmäßig bei Tchibo.
#12
27.2.10, 21:02
Vielleicht mal als letzte Notlösung, wenn man keine Filtertüten hat. Frag mich wie meine Senseo reagiert :o) Müsste ja auch klappen ...
2
#13 klaus
27.2.10, 22:23
Wenn es mal soweit kommt, das ich alte Strümpfe zum Kaffeefilter nutzen muß, höre ich mit dem kaffee trinken auf........würg
#14 kikkele
28.2.10, 00:38
Also, dabei ist mir aber nicht wohl! Der Aufwand, die Hygiene, die Nebenkosten..., nein, kein Tipp für mich, noch nicht mal im Notfall, wenn kein Filter mehr im Haus ist. Eher gehe ich zu meiner Nachbarin und leihe mir ein Tütchen oder lade mich bei meiner Freundin zum Kaffee ein ;-)
#15
28.2.10, 00:43
Filtertüten? Was ist das? ^^
#16 Flokati
28.2.10, 09:35
Der Tip ist echt gut wenn man mal in der Klemme ist und keinen Filter hat... Und wir haben weit aus mehr Probleme mit Allergien als mit Bakterien. Deshalb sag ich " spiel mal mit den Schmudelkindern".
#17
28.2.10, 09:37
Das klappt wirklich. Käme für mich aber auch nur als Notlösung in Frage.
Und da würde ich eher ein Blatt Küchenrolle zurechtfalten.

Im Hinterkopf behalten kann man es ja.
#18 Sockenkaffee
28.2.10, 10:30
Bakterien kann man eh vernachlaessigen in diesem Tipp; laeuft ja heisses Wasser durch die Maschine und Kaffeefilter sind auch nicht steril. Es geht wohl eher darum, dass die Vorstellung, sich nen Kaffee mit nem Strumpf zu machen, einem den Appetit auf den Morgenkaffee nimmt.

Was sagt eigentlich Labens dazu? Koennte man noch ne Suppe in der Kaffeemaschine kochen unter den gegebenen Umstaenden?? ;-)
1
#19
28.2.10, 10:49
Hallo, Also da gibt es auch eine andere Möglichkeit . Filtertüten sind nicht so teuer . Aber wenn wirklich keine mehr da sind , kann man auch zur Not ein oder zwei Lagen Haushaltstücher nehmen formen und als Filtertüte benutzen .
#20
28.2.10, 11:25
Der Kaffee bekommt so ein ganz besonderes Aroma. Für Fuß-Fetischisten ideal.
#21
28.2.10, 11:50
HHm wenn ich mal keine Filtertüte habe, dann bastle ich mir eine aus Küchenrolle.

Aber vielleicht sollte man mal ein paar Nylons für den Notfall dahaben.

Eignet sich ja auch als Notersatz für den Keilriemen
#22
28.2.10, 13:04
@Creative77HP:

Aber nur noch bei den ganz alten Karren
#23 **
28.2.10, 19:02
hmm, kaffee mit einem teil schweißfuss. kann man doch niemanden ernsthaft anbieten.
#24
28.2.10, 22:33
@#23: Du sollst ja nicht deine frischtriefenden Schweinemauken in die Kaffeemaschine hängen, sondern ein paar frische Strümpfe. *gobbschüddl*
#25 wugri
1.3.10, 10:24
In der ehemaligen DDR habe ich bei einem Besuch den folgenden Spruch gehört:
"Spare mit jedem Gramm, jeder Minute und jeder Mark, koste es was es wolle".
Unter diesemm Aspekt kann man den Vorschlag einordnen.
#26 wolwes
1.3.10, 10:29
Also mir gefällt das !! Wer Sekt aus "high heels" trinkt, dem schmeckt auch Kaffee aus Strümpfen
#27 wugri
1.3.10, 10:36
@lucky ohne strike: Weinexperten würden beim ersten Schluck von diesem Kaffee von einer ganz besonderen " Fußnote " sprechen.

Werde ich aber bestimmt auch so machen wenn ich mir den Genuss des Kaffee's abgewöhnen will.
#28
1.3.10, 11:44
Hihi naja grad beim Wein sollte man ja mit Füßen nicht so zimperlich sein.
Ob das Auswaschen von Strümpfen wirklich Sparpotential hat, wage ich zu bezweifeln.
Aber Leute habt euch nicht so ekelig. Wißt ihr wie Euer Kaffe vorher behandelt wurde?

www.effilee.de/blog/Kein-Kaffee-in-Mokka-80740c0d6f39571f.html

Und zum Wein ;)
http://www.bauernzeitung.at/index.php?id=2500%2C57420%2C%2C

*grins*
#29
1.3.10, 13:31
haha, dann doch lieber Leitungswasser ;-))
#30 Tschernobyl
2.3.10, 23:42
Betrachtet die Angelegenheit doch mal sachlich:
Was soll an einem getragenen Nylonstrumpf unhygienisch sein?
Habt ihr alle die Fußpest oder lauft ihr in der Kanalisation rum?
Und selbst wenn: Durch das heiße Wasser beim Aufbrühen werden alle Keime abgetötet.
Auf jeden Fall erspart ihr eurem Organismus mit dem Strumpf die Chemikalien, die im Filterpapier und in der Küchenrolle enthalten sind und beim Aufbrühen herausgelöst werden.
Und der Strumpf wird natürlich nicht aufwendig mit Unmengen Wasser ausgespült, sondern umgestülpt, ausgeleert und zum Trocknen aufgehängt.
#31
3.3.10, 17:19
@Tschernobyl. Dann geh doch ruhig mal mit gutem Beispiel voran! :-)
#32
3.3.10, 18:44
Da haste recht UlliMaus. Wen wir manchmal so wüßten...
#33
5.3.10, 05:24
Bester Tipp!: Wenn keine Filtertüte zur Hand, dann wird der "Turkish coffee" gemacht (direkt im Kaffeebecher, ohne mehrmaliges Aufkochen und Gewürze). Anleitung: 1 TL Kaffeepulver in den Becher geben, mit kochendem Wasser überbrühen und kurz warten bis sich der Kaffeesatz gesetzt hat. Fertisch ;-) Jetzt noch wer mag, Zucker und Milch rein, umrühren und kurz warten (bis Kaffeesatz sich wieder gesetzt hat). Trinken, Kaffeebecher auswaschen ;-) Geht schneller als man denkt ;-)
#34
7.3.10, 02:12
Also ich persönlich trink zwar keinen Kaffee, aber ich denke, wenn man das mit dem Strumpf macht (selbst wenn man einen Neuen nimmt) dann wird man den nachher nicht unnötig lange von Hand auswaschen sondern mit der nächsten Wäsche ab in die Wama... so viel Platz nimmt der dann sicherlich nicht weg... und dass man deshalb eine Wama extra laufen lassen muss kann ich mir nicht vorstellen... oder trinkt jemand so viel Kaffee dass er 5kg Socken als Filter bräuchte?
#35
7.3.10, 18:51
Ihhh Schwaller und den Waschmaschinestrumpf dann wiederverwenden für Kaffee ?. Das ist ja gleich noch schlimmer. Der Tipp ist ja scheinbar als Dauerfiltersersatz gedacht und nicht als Notbehelf.
#36 Aloha
23.3.10, 17:28
So als Notlösung ist das ja eine tolle Idee, ehrlich. Aber als "Dauerzustand"? Da nehm ich lieber meine italienische Espressomaschine!
2
#37 Oma Duck
24.3.10, 12:26
Nur nochmal zur Information: Eine Filtertüte kostet (wenn man nicht die mehr als dreimal so teuren von Me..tta nimmt, 0,0049 €. Spart wirklich enorm, dieser Tipp, der besser unter "zum Schmunzeln" eingeordnet worden wäre.
#38
1.8.10, 13:22
also bei mir fällt die Socke weg, hab nen Dauerfilter .
#39
4.11.11, 14:55
wenn es zu ekelig ist kauft doch einfache eine neue strumpfhose ist trotzdem noch billiger wie kaffeefilter:-)
1
#40
7.2.12, 22:58
@Bonny60:
genau! Das geht auch gut und man braucht nicht Strümpfe zerschnippeln,die sind nicht mehr billig und getragene?Traue zwar meinen Füßen, aber Kaffee machen,ach nee! Kaffeefilter sind nu wirklich nicht teuer,dann lieber warten,bis ich schnell Kaffeefilter holen kann

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen