Selbstgemachter Mango-Vanille-Schnaps

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich liebe süße und fruchtige Liköre und Mango, da ich leider noch keinen passenden Mango (Vanille) Schnaps im Laden gefunden habe, "braue" ich ihn mir selber zusammen.

Man nehme: 

  • 1 Flasche (1 L) guten dickflüssigen  Mango Nektar (Fruchtgehalt mind. 35%)
  • 2 reife Mango
  • 1 Flasche Wodka
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 - 2 Löffel brauen Zucker (je nach dem wie süß man ihn mag)

Zubereitung

Zuerst schält und würfelt man die Mango's, diese werden dann kurz mit dem Nektar und der 1/2 Vanilleschote  aufgekocht. Danach die Vanilleschote rausnehmen und das ganz pürieren, abschmecken und bei Belieben etwas brauen Zucker hinzufügen. Das ganze etwas Abkühlen lassen, den Wodka dazufügen, gut umrühren, abkühlen lassen und in saubere Flaschen füllen. 

Es werden gut 3 Flaschen Schnaps. Dieser wird nun im Kühli gelagert und hält sich gut 2 Wochen dort, zumindest  hat er nie länger bei uns gestanden ;) 

Und wer keine Vanille mag. lässt sie einfach weg.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


1
#1
8.1.13, 19:31
Hab noch sowas selber gemacht. Aber das klingt so lecker, das werde ich probieren. Das geht doch dann sicher auch mit allen möglichen anderen Früchten? Warum muss die Frucht-/Saftmischung eigentlich aufgekocht werden?
-9
#2
8.1.13, 20:17
3 Flaschen Schnaps bzw. Likör in 2 Wochen in sich reinschütten, ich würd sagen Du hast ein Alkoholproblem.
6
#3
8.1.13, 20:28
@vinschi: mal wieder ein echter vinschi Kommentar: positiv gestimmt, aufbauend und unbedingt zum Thema gehörend! ;-) wäre schade gewesen, wenn wir und der Tippgeber hätten darauf verzichten müssen ;-)
9
#4
8.1.13, 20:46
@vinschi: Ich würd sagen ich habe viele Freunde, die sich daran erfreuen mal 1-2 kleine Gläser zu schlürfen.. Nur schade das du hier so frustriert bist, das du andauernt Negative Komentare Tippern musst. Trink doch mal ein Mango-Vanille Schnaps und Treff mal Freunde, das hilft um nicht mehr so Grantig sein zu müssen und alles schwarz zu sehen ;)
4
#5
8.1.13, 21:05
Ich vermute vinschi HAT KEINE Freunde und geht daher von der Einmann/ -frau-Vernichtung der Liköre aus.
@vinschi: fröhliches Weitermiesepetern darauf trink ich erstmal einen..... Prost! ;0)
2
#6
8.1.13, 21:39
@meinemich: das Funktioniert mit anderen Früchten und Saft bestimmt auch. Aufkochen tuh ich das mit der Mango zusammen, so wird sie etwas weicher und wegen des Aromas der Vanille und ich denke das es der Haltbarkeit auch nicht schadet :) Viel spaß beim Ausprobieren, wen dir ein neue leckere Variante einfällt, lass es mich doch wissen, damit ich meinem anglichen Alkoholismus frönen kann :)
2
#7
8.1.13, 23:19
Klingt sehr lecker, auch über Vanilleeis. Hmmmm...
1
#8
9.1.13, 08:31
Also, muss gestehen habe ich im ersten Moment auch gedacht.. *Asche über mein Haupt* @vinschi

Allerdings sind es ja nicht drei 1 L Flaschen Wodka mit Geschmack sondern die Hälfte besteht aus Saft, wahrscheinlich sogar mehr durch die andern Zutaten. Klingt spannend aber in der Menge wäre es nichts für mich, weil ich das in der Zeit nicht geleert bekäme. :) Aber werde das mal als Weihnachtsgeschenk ausprobieren, zwei zum Verschenken und eine für mich.

5*
#9
9.1.13, 09:01
@WuschelKopf: Das stimmt die größte Menge daran ist der Saft und die Pürierte Mangos.
Natürlich kann man auch nur 1/2 Liter Saft und 1 Mango und 1/4 Flasche Wodka nehmen da wird es viel weniger.

Natürlich trink ich diesen nicht in den 14 Tagen selber. Und ich mach diesen auch nur ab und zu zu Geburtstagen mit mehreren Leuten. Hab sie dieses Jahr auch zu verschenkt , kam gut an :)
1
#10
9.1.13, 20:22
@chrissyabg: danke und mach ich! Prösterchen für die nächsten drei Flaschen in sicher netter Gesellschaft!
1
#11
9.1.13, 20:23
Ich glaub, die Alkoholmenge sollte auch nicht reduziert werden, weil der das ganze konserviert. Prösterchen!
#12
17.1.13, 21:13
also mit mango ist das ganze echt lecker, wenn er zwei tage im kühlschrank war, is er sogar noch leckerer wie frisch gemacht ;)
auch nicht ohne, das ganze statt mango mit bananen zu machen :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen