Sellerie-Salz selbst herstellen

Sellerie-Salz kann man selbst herstellen: Dafür wird ein Stück Sellerieknolle geraspelt, Selleriegrün, wenn vorhanden, ganz klein gehackt, und mit Salz vermengt.

Selleriesalz kann man selbst herstellen. Jetzt ist gerade der richtige Zeitpunkt dafür. Dafür wird ein Stück (300 g) Sellerieknolle geraspelt, Selleriegrün, wenn vorhanden, ganz klein hacken, und mit etwa 700-800 g Salz vermengt.

Diese Mischung bleibt zwei Tage zum Ziehen stehen. Anschließend wird das Salz auf einem Backblech verteilt und bei bis zu 80°C im Ofen getrocknet. Wem das Salz zu grob ist, der gibt es durch ein Metallsieb oder in die Küchenmaschine zum Mahlen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Würztipp für Kartoffel- oder Nudelsalat
Nächstes Rezept
Gewürzmischung für Couscous (tunesisch)
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Sellerie und Rettich besser verarbeiten
Sellerie und Rettich besser verarbeiten
9 17
Gelber Reis mit süß-saurer Soße
Gelber Reis mit süß-saurer Soße
13 7
Gemüseeintopf mit roten Linsen
Gemüseeintopf mit roten Linsen
8 2
5 Kommentare

Rezept online aufrufen