Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Semerrolle mit Meerrettichsoße

Semerrolle ist ein besonderes, sehr zartes und schmackhaftes Stück Rindfleisch.
4
Fertig in 

Normalerweise koche ich eher Tafelspitz. Dieses Mal sollte es die sehr ähnliche Semerrolle sein. Das Rindfleisch ist total mager und tatsächlich eine richtige Rolle. Meine Befürchtung, dass das Fleisch nicht zart werden würde, hat sich zerstreut. Es war wirklich sehr zart und schmackhaft. Die durch das Wurzelgemüse köstliche Suppenbrühe wurde danach natürlich noch weiter verwendet. 

Zutaten

5 Portionen
  • 1.200 g Semerrolle
  • 2 Liter Brühe
  • 200 g Wurzelgemüse
  • 2 EL WELA
  • 1 EL Mehl
  • 40 g Butter
  • 3 EL Meerrettich
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Preiselbeeren

Zubereitung

  1. Das Rindfleisch (Semerrolle) kurz waschen und im genügend Wasser aufsetzen, mindestens 2 Liter.
  2. Fleisch zusammen mit dem geputzten und klein geschnittenen Wurzelgemüse zum Schnellkochtopf geben und ca. 50 Min. garen lassen.
  3. Fleisch entnehmen, abkühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. 
  4. Wela in die Fleischbrühe geben.
  5. Gemüse aus der Brühe nehmen, Butter in kleinerem Topf zerlassen, mit Mehl bestäuben und mit ca. 1/4 Liter der Brühe ablöschen.
  6. Meerrettich - nach Geschmack - zugeben, kurz aufkochen lassen, fertig ist die köstliche Soße.
  7. Am nächsten Tag die Semerrolle in Scheiben schneiden und in die Meerrettichsoße geben.
  8. Pellkartoffeln und Preiselbeeren dazu reichen.

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
"Sonntagsbraten" im Römertopf
Nächstes Rezept
Schweinefilet Wellington mit Spargel
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Meerrettichsoße mild zu Pellkartoffeln oder Fleischspeisen
2 3
Rindfleisch Peking
6 6
33 Kommentare

Rezept online aufrufen