Manche wagen sich nicht an die Zubereitung von Semelknödeln? Jetzt dieses gelingsichere Rezept nachkochen.

Semmelknödel gelingsicher zubereiten

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Semmelknödel sind eine super Beilage zu Speisen mit viel Saft! Manche wagen sich nicht an die Zubereitung? Ich möchte euch ein gelingsicheres Rezept vorstellen:

Zutaten

  • 250 Semmelwürfel (Knödelbrot)
  • 1/2 fein geschnittene Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 3/8 L Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL griffiges!! Mehl
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss

Zubereitung

  1. Die gehackte Zwiebel in der zerlassenen Butter glasig anschwitzen und leicht auskühlen lassen.
  2. Eier mit etwas Milch, dem Salz und der Muskatnuss versprudeln.
  3. Die übrige Milch erhitzen und über die Semmelwürfel gießen, etwas auskühlen lassen.
  4. Eiermilch und die Zwiebel hinzufügen und leicht vermengen.
  5. Das Mehl und die Petersilie hinzu fügen, alles gut vermischen und mit den Händen durchkneten bzw. fest zusammendrücken.
  6. Den Teig 45 Minuten ruhen lassen.
  7. In der Zwischenzeit Salzwasser in einem großen zum Kochen bringen.
  8. Den Teig mit nassen Händen zu Knödel formen und dabei fest zusammendrücken.
  9. Die Knödel auf ein Brett o. Ä. legen, da alle gleichzeitig in das kochende Salzwasser gelegt werden sollten.
  10. Nun alle Knödel in das kochende Salzwasser legen und, je nach Größe bzw. Menge der Knödel - mein Rezept ist für 6 mittelgroße Knödel ausgelegt -, ca. 30 Minuten kochen lassen.
  11. Nach Ende der Kochzeit aus dem Wasser heben, gleich servieren oder warm halten.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

13 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter