Sensible Haut muss nach dem Schwimmen gut gepflegt werden. Erfahre hier, wertvolle Tipps, die deiner Haut guttun.
2

Sensible Haut nach dem Schwimmen pflegen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich seit Monaten krankheitsbedingt keinen Sport  mehr machen darf, habe ich mein Schwimmen intensiviert, d. h. täglich! Damit meine sensible Haut nicht zu sehr strapaziert wird, benutzte ich sowohl vor als auch nach dem Schwimmen, ein mildes Kinderduschshampoo und das auch nur an den „gefährdeten„ Stellen 😁.

Anschließend nur leicht abfrottieren und etwas Natives Olivenöl in die noch feuchte Haut einmassieren. So braucht man nur sehr wenig ... und man läuft nicht Gefahr, wie eine Olive zu riechen😉. Der Tipp mit dem Olivenöl stammt von Freunden aus Malta, hatte ihn fast schon vergessen. Meiner Haut tut das sehr gut, hatte vor Jahren mit Psoriasis und Neurodermitis zu kämpfen und bin daher sehr vorsichtig.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare

#1 rbrunner
8.5.19, 10:57
Für Werbung gibt es glaube ich eine andere Rubrik hier ... https://www.frag-mutti.de/werbung.php
#2
8.5.19, 13:09
Es geht ja nicht unbedingt um ein ganz bestimmtes Olivenöl.
#3 rbrunner
8.5.19, 16:09
Das Foto zeigt aber schon eher ein Bestimmtes, oder gehört das nicht zu Ihrem Beitrag?
#4
9.5.19, 09:46
Es soll keines Falls eine Werbung sein!  Das Olivenöl ist ein Geschenk von einem Freund der auf Gozo lebt und einen Mini-Olivenhain angelegt hat- ausschliesslich zum privaten Vergnügen und dieses Öl war vor zwei Jahren das erste was er pressen konnte. Ich war ganz gerührt das ich ein Fläschen geschenkt bekam. Das Etikett hat er selbst entworfen und das Öl gibt es nicht zu kaufen😉
#5
13.8.19, 08:59
Der Tipp mit dem Olivenöl ist wirklich sehr gut! Ich habe oft nach häufigem Schwimmen sehr trockene Haut und teilweise auch Ausschläge an den Beinen. Hab vor ein paar Wochen dann das mit dem Olivenöl ausprobiert und es hilft mir wirklich gut :) 👍
#6
1.9.19, 08:45
Gelöscht

Tipp kommentieren

Emojis einfügen